5/16/2019

Franchising in den USA: Subway drängt eigene Franchise-Partner zur Schließung

Während sich die Standortzahlen des Gastronomie-Franchise-Systems Subway Sandwiches in den vergangenen Jahren hierzulande positiv entwickelt haben, werden in den USA seit Jahren viele Restaurants geschlossen. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel mit Bezug auf die New York Post berichtet, ist der Franchise-Riese dabei selbst auf einen Standortrückgang aus und geht massiv gegen die eigenen Franchise-Partner vor.

Allein im vergangenen Jahr hat Subway in den USA mehr als 1.100 Restaurants geschlossen. Hintergrund für die Schließungen ist laut Spiegel unter anderem die Expansionspolitik in früheren Jahren, die Franchise-Partnern den Start in die Selbstständigkeit durch niedrige Hürden besonders einfach gemacht hatte. Auch der sonst im Franchising übliche Gebietsschutz wurde den Franchise-Nehmern dabei nicht gewährt, so dass Subway Restaurants sich in manchen Gebieten gegenseitig die Kundschaft wegnahmen.

Auch in Deutschland hatte Subway vor rund zehn Jahren unter anderem wegen mangelndem Gebietsschutz viel Kritik geerntet, später dann aber eine Kehrtwende vollzogen, so dass die Franchise-Kette hierzulande seit einigen Jahren wieder wächst. Als einen weiteren Grund für die aktuellen Probleme in den USA nennt der Spiegel auch eine verfehlte Preispolitik. Subway-Vorstandschefin Suzanne Greco soll inzwischen selbst eingestanden haben, der Franchise-Riese habe sich zu sehr um wachsende Standortzahlen bemüht. Nun stehe die Stärkung des Marktanteils im Fokus.

Die Methoden zur Standortreduktion erscheinen aber fragwürdig: Laut New York Post sollen die Franchise-Partner „von einer Armee von Anwälten und Ladeninspektoren“ drangsaliert werden, damit sie ihre Standort schließen. Dabei sollen selbst kleinste Abweichungen von den im 700-seitigen Franchise-Handbuch genannten Vorgaben als Anlass genutzt werden, etwa Flecken auf Gläsern oder zu „abgehackt“ geschnittenes Gemüse. Im Jahr 2017 soll Subway in den USA über 700 Verfahren gegen Franchisepartner eingeleitet haben. Beim Fast-Food-Konkurrenten McDonald’s gab es im selben Zeitraum eines, bei Pizza Hut oder Burger King kein einziges. (red.)

Autor

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar