Zum Bereich für Franchisegeber

Küche&Co: Franchise-System im Einzelhandel für Küchen

Eigenkapital
10.000 - 20.000 EUR
Eintrittsgebühr
0 EUR
Lizenzgebühr
3% monatlich
Selbstständig, aber nicht allein - das ist Franchising. Wenn dann noch die Power eines ganzen Konzerns hinzu kommt, ist der Start in die Selbstständigkeit fast ein Kinderspiel. Das auf den Küchenfachhandel spezialisierte Unternehmen Küche&Co Austria gehört zum Otto-Konzern. Davon profitieren natürlich auch die einzelnen Franchise-Partner, die in Österreich unter der bekannten und beliebten Marke starten können.
Michael Stangl
Ansprechpartner:
Michael Stangl
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

Küche&Co Austria Franchise-System

Küche&Co – Die Nr. 1 im Franchising für Einbauküchen

Sie möchten erfolgreich und selbstständig sein - aber nicht allein?

Dann heißen wir Sie bei Küche&Co herzlichen willkommen.

Aufgrund der Zugehörigkeit zum Otto-Konzern sowie durch weitere Werbekooperationen ist Küche&Co in vielen bedeutenden Onlineshops, Katalogen und weiteren wichtigen Werbemedien vertreten. Damit gewährleisten wir unseren Partnern ein gesichertes Grundumsatzpotenzial – und das mit einem garantierten, exklusiven Gebietsschutz.

Durch die umfangreiche betriebswirtschaftliche Beratung und effektive Marketingmaßnahmen erhalten unsere Partner außerdem eine wichtige Grundlage für die erfolgreiche Führung ihres Küchenstudios.

  • Nutzen auch Sie die Vorteile dieser starken Gemeinschaft und des 360°-Erfolgskonzeptes:

    • Profitieren Sie von unserem erfolgreichen und etablierten Geschäftskonzept
    • Als Tochter der Otto Group haben wir einen starken Konzern im Hintergrund
    • Wir generieren Kundenadressen für Sie und garantieren Ihnen somit mehr Umsatzpotenzial
    • Wir bieten Ihnen exklusiven Gebietsschutz
    • Sie profitieren von attraktiven Einkaufskonditionen unserer deutschen und österreichischen Hersteller
    • Wir bieten Ihnen eine umfangreiche betriebswirtschaftliche Beratung und Betreuung
    • Unsere regelmäßigen Schulungen helfen Ihnen, Ihr Geschäft sicher zu steuern
    • Unsere innovative und individuelle Marketingstrategie bietet Ihnen sowohl bundesweite als auch lokale Markenbekanntheit
  • Wir unterstützen Sie von Anfang an:

    • Wir helfen Ihnen bei der Standort- und Gebietsplanung
    • Wir sichern Ihnen Ihr Exklusivgebiet
    • Wir unterstützen Sie bei der Finanz- und Liquiditätsplanung – auch als Existenzgründer
    • Wir unterstützen Sie auf Wunsch bei den Bankgesprächen

    Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Erfahrungen unserer Küche&Co Austria-Partner:

Kristina Tinta
"Küche&Co bietet ein durchdachtes Franchise-Konzept. Vor allem das umfangreiche Know-how und die Kompetenz haben mich inspiriert, bei Küche&Co Partner zu werden."
, Standort Wiener Neustadt
Robert Utz
"Küche&Co eröffnet den Partnern und Mitarbeitern viel Gestaltungsspielraum und Verantwortung und bietet jederzeit volle Unterstützung und große Wertschätzung."
, Standort Salzburg
Heinrich Huber
"Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt und habe in meinem ganzen beruflichen Leben noch nie so viel Unterstützung bekommen. Recht herzlichen Dank."
, Standort Linz

Videos über Küche&Co Austria

Beiträge über Küche&Co Austria

Digitalisierung und weiteres Wachstum: Franchisesystem Küche&Co feiert 30-jähriges Bestehen

Digitalisierung und weiteres Wachstum: Franchisesystem Küche&Co feiert 30-jähriges Bestehen

In Osnabrück und Wuppertal begann 1989 die Geschichte des Küchen-Franchisesystems Küche&Co: Die ersten beiden Studios der Marke dort entwickelten sich so gut, dass bald weitere folgten. In diesem Jahr begeht das Unternehmen sein 30-jähriges Jubiläum – und will weiter auf Wachstumskurs bleiben.

Küche&Co bietet seinen Kunden Einbauküchen "made in Germany“, innovative Markentechnik und umfassende Beratung. Seit 1995 gehört das Konzept zur Otto Gruppe. In Deutschland ist das Unternehmen mittlerweile mit rund 80 Standorten präsent, in Österreich – wo Küche&Co seit 2013 aktiv ist – gibt es elf Studios.

Küchen im Wandel

Da sich die Ansprüche an Küchen in den vergangenen dreißig Jahren deutlich verändert haben und weiter verändern, sieht sich Küche&Co. als ein Unternehmen, für das Stillstand keine Option ist. „Die digitale Transformation, auch in unserer Branche, eröffnet den Zugang zu neuen Potentialen und bietet spannende Möglichkeiten, die wir auch zukünftig weiter nutzen werden“, sagt Michael Stangl,Geschäftsführer von Küche&Co in Österreich. Küchen seien heute keine geschlossenen Räume mehr, sondern „innovative Hotspots“ mit neuen Technologien und Designs, die zugleich ein familiäres Miteinander ermöglichen sollen.

Weiterentwicklung mit den Franchise-Partnern

Wichtig ist dem Unternehmen dabei der enge Austausch mit allen Franchisenehmern und eine gemeinsame Weiterentwicklung. „Partnerzufriedenheit liegt uns am Herzen, nur ein Arbeiten auf Augenhöhe ebnet den angestrebten Wachstumspfad“, so Michael Stangl. Neben der Beratung in den Küchenstudios oder zuhause bietet Küche&Co seinen Kunden beispielsweise auch Inspirationen in einem Küchenblog und die Möglichkeit, mit einem Online-Küchenkonfigurator die eigene Küche zu planen. (red.)

Ein Baum pro 1.000 Euro Küchenwert: Franchisesystem Küche&Co. kooperiert mit den Österreichischen Bundesforsten

Ein Baum pro 1.000 Euro Küchenwert: Franchisesystem Küche&Co. kooperiert mit den Österreichischen Bundesforsten

Das Franchisesystem Küche&Co bietet seinen Kunden Einbauküchen "made in Germany“, innovative Markentechnik und umfassende Beratung. 1989 gegründet, gehört das Konzept seit 1995 zur Otto Gruppe, seit 2013 ist es auch in Österreich aktiv. Hier startet Küche&Co. nun eine besondere Aktion für mehr Nachhaltigkeit.

Wie das Unternehmen mitteilt, ist es seit dem 1. Juli eine Kooperation mit den Österreichischen Bundesforsten eingegangen. Unter dem Motto „Wir geben alles, vor allem zurück“ sorgt das Unternehmen beim Kauf einer Küche dafür, dass pro 1.000 Euro Küchenwert ein seltener Baum in der Region des jeweiligen Küchenstudios angepflanzt wird. „Auf diese Weise möchten wir Bewusstsein schaffen – für Ressourcen, für den Lebensraum Wald, für die Umwelt im Allgemeinen“, so Michael Stangl, Geschäftsführer von Küche&Co Österreich.

Dabei legt Küche&Co ihm zufolge auch über die Baumpflanzaktion hinaus Wert auf Ökologie und nachhaltiges Denken – so bei der Beratung vor Ort zur Auswahl der Möbel oder der Elektrogeräte. Die Pflanzaktion richtet sich sowohl an Privatkunden als auch an Firmen. (red.)

Neuer Look, neuer Studioleiter: Küche&Co in Wien-Leopoldstadt

Neuer Look, neuer Studioleiter: Küche&Co in Wien-Leopoldstadt

Das Franchisesystem Küche&Co präsentiert sich ab 12. Juni 2019 in Wien-Leopoldstadt mit neuem Look und neuem Studioleiter. Damit zählt der führende Einbauküchen-Fachhändler mittlerweile zehn Studios in ganz Österreich. Im Rahmen dieser Neueröffnung bringt sich Küche&Co im zweiten Wiener Gemeindebezirk mit Inhaber Muharrem Halici in Stellung, um den bis dato eingeschlagenen Erfolgsweg weiter zu prolongieren. Dafür wird das bereits im September 2017 erstmals eröffnete Küchenstudio aufgefrischt und mit neuer personeller Kraft revitalisiert. Der in der Taborstraße 64 gelegene Standort wird am Mittwoch, dem 12. Juni um 9.30 Uhr, nach einer optischen Auffrischung wieder geöffnet. Am Eröffnungstag warten auf die Gäste ein Cocktailempfang, eine inspirierende Vernissage mit einem regionalen Künstler und die Möglichkeit, den Inhaber samt Serviceteam vor Ort persönlich kennenzulernen. Der Studioleiter Muharrem Halici präsentiert auf 180 Quadratmetern Verkaufsfläche insgesamt sechs Musterküchen und ein breites Spektrum an Küchenzubehör. Spezialisiert hat sich das siebenköpfige Team auf das Thema Einrichten mit Naturmaterialien.

Technologie und familiärer Treffpunkt

Die moderne Küche von heute entwickelt sich zum innovativen Hotspot als auch zur Komfortzone für die ganze Familie. Die Ansprüche an eine gute Küche werden immer höher, sie muss sowohl neueste Technologie integrieren als auch ein familiäres Miteinander ermöglichen. Das bestätigt auch Muharrem Halici, der seit über 15 Jahren in der Küchen- und Möbelbranche tätig ist und sich nun als Studioleiter in Wien Leopoldstadt mit Küche&Co für den gemeinsamen Weg in die Selbständigkeit entscheiden hat: „Der Trend geht eindeutig in Richtung Smartküche und Vernetzung der einzelnen Geräte mit mobilen Devices wie Smartphones und Tablets. Eine durchdachte Küche punktet mit Technologie, ist funktionell und bietet zugleich Atmosphäre für die ganze Familie.“ Küche&Co versteht sich als verlässlicher Partner für seine Franchisenehmer und schafft dabei die idealen Bedingungen für eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Mit dem 360-Grad-Konzept differenziert sich die Marke vom Mitbewerb und erleichtert den Ein- 2 stieg ins selbstständige Arbeiten. Die Nachfrage steigt, das spiegelt der nachhaltige Expansionskurs der Marke wider. „Mit der Neueröffnung in Wien-Leopoldstadt zählt Küche&Co mittlerweile 3 Studios direkt in der Bundeshauptstadt. Insgesamt stehen wir jetzt bei zehn Studios österreichweit, Tendenz weiter steigend“, erklärt Michael Stangl, Geschäftsführer Küche&Co Österreich.

Franchise-System Küche&Co jetzt zehnmal in Österreich

Küche&Co ist eigenen Angaben zufolge Deutschlands größtes Franchisesystem für den Einbauküchenfachhandel. 1989 gegründet, gehört das Unternehmen seit 1995 zur Otto Gruppe. Seit 2013 ist das Franchise-System auch in Österreich aktiv. Hier konnte Küche&Co vor Kurzem ein neues Studio einweihen.

In Deutschland hat Küche&Co in diesem Jahr bereits mehrere Neueröffnungen gefeiert. Bundesweit gut 80 Standorte listet das Unternehmen aktuell auf seiner Website. In Österreich machte nun Mitte Mai in Brixlegg ein neues Studio auf. Laut Küche&Co ist das erste in Tirol und das zehnte im ganzen Land. Geführt wird der Standort von Franchise-Partner Reto Knapp. Der Tischlermeister bietet in seinem Studio neben Musterküchen auch Parkettböden, Fenster und Türen an.

Franchise-Gründung ohne Einstiegsgebühr

Mit seinem Franchise-Angebot richtet sich Küche&Co sowohl an Branchenkenner als auch an Quereinsteiger. Erwartet werden unter anderem Beratungskompetenz, betriebswirtschaftliches Grundwissen, Erfolgsorientierung und Leistungsbereitschaft. Unterstützt werden die Franchise-Nehmer zum Beispiel beim Aufbau des Studios, beim Marketing und bei betriebswirtschaftlichen Fragen. Auch Schulungen und Gebietsschutz nennt das System als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft mit Küche&Co. Um einen besonders einfachen Einstieg zu ermöglichen, bezahlen Franchise-Gründer bei Küche&Co zudem keine Einstiegsgebühr.(red.)

Michael Stangl
Ansprechpartner:
Michael Stangl
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Michael Stangl
Michael Stangl
Küche&Co Austria

Erhalte jetzt mehr Informationen zu Küche&Co Austria per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben