Zum Bereich für Franchisegeber

BackWerk Franchise in Österreich: SB-Bäckerei eröffnen

BackWerk

Feel Good Food

Das Franchise-System BackWerk ist der Erfinder der SB-Bäckereien. Dadurch ist das Unternehmen im deutschsprachigen Raum natürlich entsprechend bekannt und beliebt. Davon können auch Franchise-Partner/Innen profitieren, die sich mit BackWerk in Österreich selbstständig machen möchten. Denn das Franchise-System unterstützt seine Partner/Innen nicht nur in der ersten Phase, sondern auch fortlaufend.

Eigenkapital
60.000 - 100.000 EUR
Eintrittsgebühr
3.600 EUR
Lizenzgebühr
5.5% monatlich

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Dein Ansprechpartner:

Dein gratis Infopaket:

BackWerk Franchise-System

Unsere Backwaren sind auf Grund der Selbstbedienung 30-45 % billiger als der Durchschnitt des deutschen Bäckerhandwerks - ohne Abstriche am Geschmack! Zudem bieten wir von BackWerk die größte Auswahl aller SB-Bäcker und damit viel Abwechslung. Dies alles danken uns unsere zahlreichen zufriedenen Kundinnen und Kunden!

BackWerk ist der Erfinder der Selbstbedienungs-Bäckereien

Knackfrisches Brot, köstliches Gebäck und knusprige Brötchen werden in unseren modernen Backstationen laufend frisch gebacken. Zudem bieten wir viele herzhafte Snacks und Getränke: Insgesamt 100 leckere Produkte werden in jedem BackWerk angeboten! Trotz Quantität und günstigen Preisen kann aber stets mit höchster Qualität gerechnet werden. Diese hohe Qualität beruht darauf, dass unsere Produkte keine Konservierungsstoffe oder andere bedenkliche Zutaten enthalten, frei von genetisch veränderten Pflanzen sind und nur von deutschen, österreichischen und Schweizer Lieferanten stammen. Doch genauso verlockend wie unsere Backwaren ist auch unser Franchise-Konzept – denn BackWerk ist nicht ohne Grund das führende Franchisesystem der Branche. Profitieren auch Sie vom BackWerk-Erfolg und werden Sie unser/e Franchise-Partner/in!

  • Wir bieten Ihnen unter anderem Folgendes:

    • ein richtungweisendes Konzept,
    • große wirtschaftliche Chancen,
    • die Starthilfe durch anerkannte Profis,
    • eine intensive laufende Unterstützung,
    • überschaubare Gebühren,
    • umfangreiche Schulungen.

    Doch nur Ihr Einsatz macht aus unserem hervorragenden Konzept ein erfolgreiches Geschäft: Zusammen sind wir stark!

  • Wenn Sie folgende Fragen mit "Ja" beantworten, könnten Sie schon bald Ihr eigenes BackWerk eröffnen:

    • Können Sie Menschen führen und kaufmännisch denken?
    • Haben Sie verkäuferische Begabung und kaufmännische Grundkenntnisse
    • Besitzen Sie handwerkliches Geschick?
    • Haben Sie Freude am Umgang mit Lebensmitteln?
    • Haben Sie Organisationstalent?
    • Besitzen Sie Unternehmergeist?
    • Sind Sie teamfähig und kontaktfreudig?

    Möchten auch Sie mit BackWerk ein lukratives Geschäft aufbauen? BackWerk macht Ihren Traum vom selbstständigen Unternehmen wahr! Nehmen Sie Kontakt auf!

Beiträge über BackWerk

Österreich: Franchise-System Backwerk jetzt auch in Kärnten

Seit 2017 gehört das Franchise-System Backwerk zum Schweizer Valora Konzern, der auch für Franchise-Konzepte wie K Kiosk, Cigo und U-Store verantwortlich zeichnet. 2001 als SB-Bäckerei in Deutschland gegründet, ist Backwerk seit 2006 auch in Österreich aktiv. Aus der SB-Bäckereikette ist längst ein backgastronomisches System geworden. In Österreich hat nun der erste Backwerk-Standort im Bundesland Kärnten aufgemacht.

Zuletzt hatte Backwerk in Österreich im Sommer 2019 einen neuen Standort eröffnet - in Wien, wo es aktuell 17 Backwerke gibt. Das neue Backwerk ging nun am Hauptbahnhof von Villach an den Start. Es ist zugleich der erste Shop im Bundesland Kärnten. Das Backwerk in Villach bietet zudem erstmals auch warme Speisen an - zum Beispiel Suppen, Lasagne, Nudelgerichte und Kaiserschmarrn. Franchise-Nehmerin am Standort Villach ist die Shagai & Zaya OG. Weitere Neueröffnungen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Wer sich als Franchise-Nehmer von Backwerk selbstständig machen will, sollte unter anderem verkäuferische Begabung, kaufmännische Grundkenntnisse sowie Unternehmer- und Teamgeist mitbringen. Viele der rund 250 Franchisepartner betreiben mehr als einen Standort. (red.)

Jetzt 25-mal in Österreich: Neuer Franchisepartner eröffnet Backwerk-Standort in Wien

Das Franchiseunternehmen Backwerk, 2001 in Deutschland gegründet, ist seit 2006 auch in Österreich aktiv und vor allem in Wien vertreten. Wie das Unternehmen mitteilt, eröffnet nun der neue Franchise-Partner Dietmar Horvath den insgesamt 25. österreichischen Standort der backgastronomischen Kette.

Auch das neue Backwerk findet sich in Wien – zentral gelegen an der Mariahilfer Straße im siebten Bezirk. Es ist der 18. Standort insgesamt in der österreichischen Hauptstadt. Das Backcafé umfasst 30 Sitzplätze im Innenbereich sowie einen kleinen Gastgarten, gestartet ist das Geschäft mit zehn Mitarbeitern.

Franchise-Geber von Backwerk ist seit 2017 die Valora Retail Deutschland, die auch weitere Konzepte wie  K Kiosk, Cigo und ServiceStore DB betreibt. Backwerk hat sich seit der Gründung als SB-Bäckerei-Kette zu einem breit aufgestellten backgastronomischen Konzept entwickelt. An allen Standorten werden Backwaren laufend frisch gebacken, belegt und veredelt, die Kunden können aus mehr als 100 Produkten wählen. Das Konzept will in Österreich weiter wachsen. Im Juni hat mit Christian Hoffmann ein neuer Head of Sales für Österreich Austria die Arbeit aufgenommen, der nun sämtliche Verkaufsaktivitäten des Franchise-Systems verantwortet.  Der Gesamtumsatz von Backwerk Österreich liegt dem Unternehmen zufolge bei rund 16 Millionen Euro im Jahr. (red.)

Neuer Vertriebsleiter für Franchise-System Backwerk in Österreich

Neuer Vertriebsleiter für Franchise-System Backwerk in Österreich

Seit 2006 gibt es das 2001 in Deutschland gegründete Franchise-System Backwerk auch in Österreich ist Backwerk seit 2006 aktiv. Jetzt hat Backwerk Österreich mit Christian Hoffmann einen neuen Head of Sales Austria, der künftig sämtliche Verkaufsaktivitäten des backgastronomischen Franchise-System verantworten wird.

In den vergangenen Jahren konnte Backwerk im Hinblick auf die Standorte nur wenig Wachstum verzeichnen: Schon vor sechs Jahren gab es rund 20 Shops in Österreich. Heute sind es etwa 25. Der 49-jährige Christian Hoffmann will seine Kenntnisse in den Bereichen Systemgastronomie, Filialbetrieb und Expansion nun einbringen, „um für Gäste und Franchisepartner in Österreich strukturierte Abläufe zu schaffen und vorhandenes Optimierungspotenzial zu heben”. Hoffmann war zuvor unter anderem bei einem Franchise-Nehmer von McDonald’s und im Filialbereich von Anker Brot tätig.

Backwerk gehört seit Herbst 2017 zur Valora-Gruppe, die auch für Franchise-Konzepte wie K Kiosk, Cigo und U-Store verantwortlich zeichnet. Insgesamt zählt Backwerk aktuell etwa 350 Standorte. Die allermeisten davon befinden sich in Deutschland. (red.)

Bild: Backwerk
Backwerk: Neues Geschäft in der Stadt des Österreich-Starts

Backwerk: Neues Geschäft in der Stadt des Österreich-Starts

Backwerk wurde 2001 als Selbstbedienungs-Bäckerei in Düsseldorf gegründet und hat sich über die Jahre hinweg zu einem Backgastronomie-Konzept entwickelt. Das erste Backwerk in Österreich hatte im Jahr 2006 in Graz aufgemacht. Seit Kurzem gibt es Backwerk nun zweimal in der Hauptstadt des südösterreichischen Bundeslandes Steiermark.

Seit Herbst 2017 gehört das Franchise-System zum internationalen Valora Konzern, der auch für Franchisesysteme wie K Kiosk, Cigo und U-Store verantwortlich zeichnet. Insgesamt zählt Backwerk eigenen Angaben zufolge aktuell 350 Standorte. Die meisten davon befinden sich in Deutschland. Auch in den Niederlanden und in der Schweiz ist die Franchise-Kette aktiv. In Österreich gibt es Backwerk rund 25-mal. Vor allem in Wien ist das Unternehmen stark präsent. Der neue, rund 80 Quadratmeter große Franchise-Standort hat nun am Grazer Hauptplatz Eröffnung gefeiert und bietet 14 Innen- sowie 44 Außensitzplätze. Das Geschäft bietet neben einer Kaffee- auch eine Saftbar. Die Produktion wurde für die Kunden frei einsehbar gestaltet.

Mit seinem Franchise-Angebot richtet sich das Unternehmen auch an Quereinsteiger ohne spezifische Branchenkenntnisse. Als Leistungen der Systemzentrale nennt das Franchise-System zum Beispiel intensive Schulungen und die fortlaufende Erfolgsförderung. (red.)

Bild: Backwerk
Ansprechpartner:
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Dein Ansprechpartner:

Dein gratis Infopaket: