FiltaFry: Franchise für mobiles Fritteusen-Management

Filta

Mobiler Fritteusen Full Service: Kosten und Zeit einparen, dennoch nachhaltiger wirtschaften

FiltaFry ist der mobile Servicepartner für mehr Nachhaltigkeit in kommerziellen Küchen, inklusive professioneller Fritteusenreinigung u. Filtration des Öls für eine längere Nutzungsdauer. Ergänzende Services für Gastronomie, Hotellerie, Catering u.v.m. bieten Franchisepartnern herausragende Chancen für den Ausbau ihres Kundenstamms. Über 7000 Kunden nutzen wöchentlich weltweit den Service der mehr als 400 FiltaFry-Partner. Damit sparen sie Zeit, Geld und entlasten ihre Mitarbeiter. FiltaFry ist mit seinem Serviceumfang einzigartig und hat keine Mitbewerber auf dem deutschen bzw. DACH-Markt.

Eigenkapital
ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 29.500 EUR
Lizenzgebühr
2.5% + 600 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die Gebühr von 2,5% bezieht sich auf den Nettoumsatz bei Serviceleistungen und fällt ab mtl. Serviceumsatz von 3.000 EUR an. Der monatliche Fixbetrag von 600 EUR wird erst ab dem 4. Monat berechnet.

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Jos van Aalst
Dein Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Jos van Aalst

Dein gratis Infopaket:

Filta Franchise-System

Einzigartiges Fritteusenmanagement ohne Konkurrenz

Neues Geschäftsfeld, lang ersehnte Dienstleistung: FiltaFry wurde 1996 in England gegründet und ist bisher weltweit das einzige Managementsystem rund um die Fritteuse. Technik und Vorgehensweise werden ständig optimiert. Weltweit profitieren wöchentlich über 7.000 Kunden von den Vorteilen der Services von über 400 Partnerbetrieben in 15 Ländern. FiltaFry Deutschland wurde Ende 2014 gegründet. Wer sich jetzt mit dem FiltaFry-System selbstständig macht, besitzt auf dem deutschen Markt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

  • Mit Nachhaltigkeitsservices zum Geschäftserfolg

    Die FiltaFry-Partner übernehmen vor Ort u.a. das professionelle Reinigen der Fritteusen und das Filtrieren des Speiseöls auf Mikrobasis. Die Kunden sparen so Zeit und Geld. Zudem lässt sich die Nutzungsdauer des Öls um bis zu 100 % verlängern, was einen messbaren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung bedeutet. Für diese Ergebnisse und unser Engagement in Sachen Nachhaltigkeit wurden wir bereits mehrmals ausgezeichnet, gehören mit zu den "grünsten" Franchiseunternehmen, werden als einer der wenigen Lieferanten von GreenKey empfohlen und sind Mitglied von "United against Waste".

  • Zusatzservices ermöglichen neue Zielmärkte

    Außer dem mobilen Fritteusen Full Service bietet FiltaFry Franchisern die Möglichkeit, ihr Angebots- und Produktportfolio zu erweitern. Damit sind sie attraktiver für ihre Kunden und können sich neue Zielgruppen erschließen. Zu den Zusatzservices gehören der einzigartige Vor-Ort-Ersatz von Kühlschrankdichtungen (FiltaSeal), die chemiefreie Abflussreinigung (FiltaDrain) und der chemiefreie Desinfektionsservice (FiltaShield) mit 30-Tage-Schutz und automatischem Temperatur-Screening.

  • Das Franchisekonzept für Wachstumsorientierte

    Ziel ist es, FiltaFry in allen größeren Städten und Ballungsräumen zu etablieren und mittelfristig alle Regionen abzudecken. FiltaFry vergibt deshalb bevorzugt Gebiets-Lizenzen an wachstumsorientierte Partner/Investoren, die eine Region bzw. ein Gebiet übernehmen wollen. Für viele Standorte gibt es bereits Kunden für den sofortigen Start. FiltaFry konnte bisher einige Großkunden gewinnen, darunter Top-Ten-Caterer, mehrere Stadien, Studentenwerke, Möbelketten und Zoos.

    Die jüngste Übernahme der FiltaFry Deutschland GmbH durch The Filta Group und die Börsennotierung stärken vor allem die Partner. Die Chancen zur Gewinnung größerer Kunden sind weitaus höher als vorher. Zusätzlich unterstützt ein erfahrener Business Development Manager im Vertrieb und bei der Akquise vor Ort.

    Überzeugt? Starten Sie jetzt mit unserem weltweit erprobten Konzept in Deutschland. Sichern Sie sich einen Markt mit hohen Einkommens-Chancen. Werden Sie Franchise-Partner vor Ort.

    Sie möchten mehr wissen? Gerne senden wir Ihnen unsere Unterlagen zu!

Erfahrungen unserer Filta-Partner:

Haber

Wir begannen komplett bei Null. Jetzt sind wir für über 20 Kunden im Einsatz. Die meisten sind Großkunden, wie das Studierendenwerk Stuttgart, die Möbelhäuser Möbel Martin und mömax mit jeweils fünf Filialen im Raum Südwestdeutschland. Etwa 20 % unserer Kunden machen 80 % unseres Umsatzes aus. Dieser liegt mit einem voll ausgelasteten Serviceauto (160 - 180 Stunden mtl.) bereits bei durchschnittlich 10000 - 11000 Euro pro Monat. Die Gewinnzone hatten wir schon nach einigen Monaten erreicht.

, Standort FiltaFry Südwest

Beiträge über Filta

Abbas Awada übernimmt FiltaFry Münster und Hamm

Abbas Awada übernimmt FiltaFry Münster und Hamm

Unser Filta-Franchisepartner für Berlin und Düsseldorf bietet ab sofort mit seinem Unternehmen das mobile Fritteusen-, Öl- und Fettmanagement auch in Münster und Hamm an. Nach Berlin und Düsseldorf möchte der gebürtige Münsteraner auch in seiner Heimatstadt für Nachhaltigkeit und Kostensenkungen bei den Gastronomen sorgen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Abbas Awada unseren bestehenden Kunden in und um Münster eine nahtlose Fortsetzung unserer mobilen Nachhaltigkeitsservices bieten können und diese an den Standorten Münster und Hamm ab sofort auch weiter ausbauen werden“, sagt Jos van Aalst, Geschäftsführer der FiltaFry Deutschland GmbH.

Bild: Abbas Awada (rechts) startet ab sofort mit seinem dritten Gebiet. Hier nach der Vertragsunterzeichnung mit Jos van Aalst, Geschäftsführer von FiltaFry Deutschland.


Filta geht mit Florian Ulherr in Nürnberg an den Start

Filta geht mit Florian Ulherr in Nürnberg an den Start

Franchisesysteme in der Gastronomie kennt der gebürtige Nürnberger „wie seine Westentasche“. Viele Jahre hat er für sie gearbeitet, u.a. als Bezirksleiter für die Gastronomiebetriebe Förster GmbH (Abt. Burger King) oder als Operations Manager bei McDonald’s. Bisher waren Franchisenehmer seine Chefs. Nun hat er die Seiten gewechselt und startet ab Februar selbst als Franchisepartner. Jedoch bleibt er der Branche treu und muss mit den mobilen Filta-Services im Bereich Fritteusen-, Fett- und Ölmanagement nun seinerseits Gastrobetriebe als Kunden gewinnen.

„Endlich loslegen können“

Bereits zu Beginn der Coronazeit und während des ersten Lockdowns hatte sich Florian Ulherr entschieden, in die Selbstständigkeit zu wechseln. Dass es für den gelernten Hotelbetriebswirt, Qualitätscoach und Fachmann für Systemgastronomie ein Franchisesystem werden würde, das mit Gastronomie und Hotellerie zu tun hat, war klar: „Filta hat mich überzeugt, da ich meinen künftigen Kunden nicht nur einen einzigartigen Fritteusenservice anbieten kann, sondern darüber hinaus eine Auswahl an Zusatzservices, die aus meiner Erfahrung heraus wirklich nützlich, sinnvoll und nachhaltig sind“, sagt Ulherr. „Auch dass ich mit den Services meine Nürnberger ‚Gastrokollegen‘ unterstützen und entlasten kann, gefällt mir sehr“.

Bereits Kunden für den Start

Nachdem sich der Start wegen längerer Wartezeiten für die benötigten Unterlagen aufgrund von Corona etwas verzögert hat, wird der 37-jährige Familienvater zunächst seine ganze Energie in die Gewinnung von Neukunden inklusive Durchführung kostenloser Demotermine setzen, um dann sein Business rund um das Fritteusen,- Öl- und Fettmanagement nach und nach weiter auszubauen.

Ganz bei null fängt jedoch Florian Ulherr nicht an. Die Gastronomie in den XXXLutz- und Mömax-Möbelhäusern gehören bereits zu den deutschland- und österreichweiten Filta-Kunden, und was den Fan des 1. FC Nürnberg natürlich besonders freut: Sobald im Max-Morlock-Stadion wieder frittiert wird, wird er auch dort regelmäßig zu sehen sein. Nicht nur auf der Tribüne mit Fanschal, sondern in den Imbissen mit Arbeitsoutfit und natürlich der mobilen Maschine für die Ölfiltrierung.


Das Team von FiltaFry wünscht allen Kunden und Partnern Frohe Weihnachten und einen gesunden Start ins Neue Jahr!

Das Team von FiltaFry wünscht allen Kunden und Partnern Frohe Weihnachten und einen gesunden Start ins Neue Jahr!

Unsere Kunden, unsere Partner und auch wir selbst haben alle ein außergewöhnliches Jahr hinter uns. Die meisten werden froh sein, dass es vorbei ist und wie wir die Hoffnung haben, dass das nächste Jahr besser wird und vieles wieder zur gewohnten Normalität zurückkehrt.

Einige Franchiser haben sich in diesem Jahr entschieden, neue Wege zu gehen. Wir freuen uns aber sehr, dass wir neue Franchisepartner von unserem Konzept überzeugen konnten.

Für FiltaFry Deutschland ist 2020 ein entscheidendes Jahr gewesen in der Entwicklung vom mobilen Serviceanbieter rund um die Fritteuse hin zum Anbieter eines kompletten Öl- und Fettmanagements mit vielen weiteren nützlichen Zusatzservices.

Wir danken Ihnen für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen Ihnen besinnliche Feiertage, sowie einen gesunden Start ins Jahr 2021.

Jos van Aalst und das Filta-Team

Florian Wilke verstärkt ab sofort das FiltaFry-Team in Vertrieb und Support

Florian Wilke verstärkt ab sofort das FiltaFry-Team in Vertrieb und Support

FiltaFry hat sich in den vergangenen Monaten trotz Corona und Schließung vieler Kundenbetriebe in Gastronomie & Hotellerie, Gemeinschafts- und Eventverpflegung vom mobilen Fritteusenmanagement-Anbieter plus Zusatzservices hin zum Komplettservice-Dienstleister für kommerzielle Küchen entwickelt.

Um diesen Weg erfolgreich auszubauen, erweitert FiltaFry Deutschland sein Team und holt sich den 39-jährigen Florian Wilke aus Bielefeld als Assistant Business Development Manager an Board. Er wird sich vorrangig um den Franchiser-Support und den Vertrieb der neueren Dienstleistungen kümmern.

Zu diesen gehören ab sofort auch das Öl- und Fettmanagement inkl. Fettabscheidung und die automatische Reinigung der Dunstabzugssysteme mit dem neuen FiltaVent-System. Auch die einzelnen Servicebereiche FiltaShield, FiltaDrain und FiltaSeal wird Wilke weiter ausbauen.

„Als gelernter Industriemeister für Lebensmittel freue ich mich auf die neuen Aufgaben bei FiltaFry, die mit dem Umfang ihres mobilen Serviceangebots wirklich einzigartig am deutschen Markt und auch außerhalb der Gastronomie für viele Branchen interessant sind“, sagt Wilke.

Jos van Aalst
Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Jos van Aalst
Dein Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Jos van Aalst

Dein gratis Infopaket: