Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist ein Investitionskredit? (Definition)

Was ist ein Investitionskredit?

Definition: Um ihren Betrieb aufzubauen und abzusichern, müssen Unternehmer wie Existenzgründer sowohl ihr Anlagevermögen als auch ihr Umlaufvermögen finanzieren. Ein Investitionskredit ist ein Darlehen, mit dem vornehmlich das Anlagevermögen eines Unternehmens finanziert wird.

Investitionskredit oder Betriebsmittelkredit – welcher Kredit wofür?

Um ihren Betrieb aufzubauen und abzusichern, müssen Unternehmer wie Existenzgründer sowohl ihr Anlagevermögen als auch ihr Umlaufvermögen finanzieren. Zum Umlaufvermögen zählen variable Posten wie Wareneinkauf, Stundenlöhne oder andere laufende Kosten. Sie dienen der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes und werden meist kurzfristig und unter höheren Zinsen durch Betriebsmittelkredite abgesichert.

Investitionskredite decken den Kapitalbedarf fürs Anlagevermögen ab

Das Anlagevermögen lässt sich effizienter und günstiger über Investitionskredite mit langer Laufzeit sowie variablen Zins- und Tilgungsraten finanzieren. Im Wesentlichen besteht das Anlagevermögen aus „fixen“ Werten wie Immobilien, Maschinen und Geräten, Fuhrpark oder Geschäftsausstattung. Der Kapitalbedarf, der mit Investitionskrediten gedeckt wird, ist zwingender Bestandteil der Finanzierungsplanung eines Unternehmens (zur Finanzierungsplanung gehören häufig auch Planbilanzen, welche den Finanzierungsverlauf über Jahre hinweg für die Geldgeber transparent machen sollen).

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Das maßgeschneiderte Franchise-System: Frauensport-Club mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Küche&Co Austria
    Küche&Co Austria

    Küche&Co Austria

    Franchisesystem für geplante Einbauküchen
    Mit Küche&Co in Österreich zum Erfolg: Werden Sie Franchise-Partner einer der bekanntesten und erfolgreichsten Küchen-Marken im deutschsprachigen Raum!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Lieferservice
    Sushi wie von Meisterhand: Ihre Kunden werden begeistert sein. Eröffnen Sie jetzt Ihren Lieferservice auf Sterne-Niveau!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details