Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Elf Immobilien-Makler-Franchisesysteme kurz vorgestellt – selbstständig in der Boom-Branche

Eine Selbstständigkeit als Immobilienmakler kann sehr lukrativ sein. Denn der Markt für die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien boomt. Viele Anleger setzen in Zeiten der Null-Zins-Politik am liebsten auf „Beton-Gold“. Während die Vermittlung von Mietwohnungen durch das Bestellerprinzip seit 2015 etwas weniger attraktiv geworden ist, sorgen die steigenden Preise bei Kaufimmobilien weiterhin für gute Gewinne – natürlich nur bei den Maklern, die auch tatsächlich professionell und erfolgreich vermitteln. Das FranchisePORTAL stellt dir elf Franchise- und Lizenz-Systeme für Immobilien-Makler vor.

Hart umkämpft ist das Maklergeschäft in jedem Fall. Deutschland zählt zu den großen westeuropäischen Ländern mit der höchsten Maklerdichte. Auch deshalb haben es Einzelkämpfer in dieser Branche oft schwer. Eine Franchise-Partnerschaft oder ein Lizenz-Modell kann hier viele Vorteile bringen. So können Franchise- bzw. Lizenz-Nehmer von Makler-Systemen zum Beispiel von einer etablierten Marke, dem guten Ruf und professioneller Unterstützung bei der Kundengewinnung und beim Marketing profitieren. 

Darüber hinaus bieten gute Immobilien-Makler-Systeme viel Hilfe bei Aufgaben des Büroalltags, bei Rechtsfragen und der Auftragsabwicklung. Immobilienmakler ist kein klassischer Ausbildungsberuf und die Bezeichnung ist nicht geschützt. Über den Anschluss an ein Franchise- oder Lizenz-System kann jedoch viel Fachwissen erworben werden: Sei es in Form eines Franchise-Handbuchs, durch den Erfahrungsaustausch mit anderen Netzwerk-Partnern oder Schulungen des Franchise-Gebers.

amarc21 - mehrere Partnermodelle für Gründer

amarc21 gibt es seit 2008. Der Verbund selbstständiger Immobilienmakler setzt stark auf die professionelle Ausbildung in der eigenen Akademie. Existenzgründern bietet amarc21 vier Möglichkeiten zum Start in die Selbstständigkeit: als Regionalmanager mit einer Master-Franchise-Lizenz, als Franchise-Partner mit eigenem Immobilienmakler-Service-Büro, eine Franchise-Partnerschaft als Einzelmakler und als selbstständig tätiger Lizenz-Immobilienmakler. Das Gründungsangebot vom amarc21 richtet sich sowohl an Neu- und Quereinsteiger als auch an bestehende Makler.

Weitere Informationen zum Franchise-Angebot von amarc21

Franchise-System Dahler & Company – selbstständig im Luxus-Segment

„Zuhause in besten Lagen“ lautet der Slogan des 1993 gegründeten Immobilien-Spezialisten Dahler & Company. Das Immobilien-Franchise-System hat sich auf das Segment hochwertiger Immobilien fokussiert. Auch Dahler & Company bietet seinen Partnern mehrere Modelle für den Start in die Selbstständigkeit. Franchisepartner des Unternehmens sollen unter anderem von der Unterstützung, der Sicherheit und der Innovationskraft des mehrfach ausgezeichneten Immobilien-Franchise-Systems profitieren. Konkret begleitet Dahler & Company seine Partner zum Beispiel bei Personal- und Schulungsfragen, bei betriebswirtschaftlichen Themen, bei der Akquisition sowie beim Marketing und der PR.

Weitere Gründer-Infos 

Weltweit erfolgreich – das Immobilien-Makler-System Engel & Völkers

Engel & Völkers feierte 2017 sein 40-jähriges Bestehen. Spezialisiert ist das Maklersystem auf die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien im Premium-Segment. Seit 1998 bietet das Hamburger Unternehmen Franchise-Gründern die Möglichkeit zum Start in die Selbstständigkeit. Franchise-Partner, die Engel & Völkers-Immobilienmakler werden, profitieren laut Unternehmen unter anderem von der starken Marke, Aus- und Fortbildungen in der eigenen Immobilien-Akademie und der Qualitätssicherung der systematisch aufgebauten Dienstleistungen. Auch ein unverwechselbares Shop-Konzept, den Zugang zum internationalen Immobilienmarkt und Know-how-Transfer nennt Engel & Völkers als Vorteile seines Geschäftskonzepts.

Mehr Franchise-Infos zu Engel & Völkers

ERA Immobilien – der US-Franchise-Riese in Deutschland

Einer der international aktiven Branchenriesen ist das 1971 gegründete Immobilien-Makler-Unternehmen ERA. ERA zählt heute zur börsennotierten Realogy Corporation. Die ERA Deutschland GmbH hat ihren Hauptsitz in Düsseldorf. Das ERA-Franchise-Konzept basiert auf den vier Säulen „Management, Training & Beratung“, „Technologie“, „Marketing“ sowie „Produkte und Dienstleistungen“. In all diesen Bereich werden die ERA-Partner von der Zentrale unterstützt.

Mehr über das Franchise-System ERA Immobilien 

Falc Immobilien – zwei Lizenz-Modelle für Existenzgründer

Falc Immobilien wurde im Jahr 2009 gegründet. Ein Jahr später begann das Unternehmen mit Hauptsitz in Lohmar, als Lizenzsystem zu expandieren. Neben dem Verkauf und der Vermietung von Immobilien gehört auch die Verwaltung von privaten und gewerblichen Objekten zu den Tätigkeitsfeldern. Falc Immobilien bietet Existenzgründern zwei Partnerschaftsmodelle: Regionalpartner leiten ihr eigenes Immobilienbüro und führen ihr Büropartner-Team. Büropartner nutzen eines der etablierten Falc-Büros und die Marke des Unternehmens. Als Vorteile seines Gründungsangebots nennt Falc Immobilien zum Beispiel geringe Investitionskosten, innovative Marketingstrategien, die umfassende Ausbildung sowie die Bereitstellung eines IT-Paketes mit Maklersoftware, Intranet und Akquisetools.

Weitere Informationen zum Gründungsangebot für Immobilienmakler 

m² Immobilien  - im mittleren und gehobenen Segment angesiedelt

m² Immobilien wurde 1998 gegründet. Der Stammsitz des Franchise-Systems befindet sich in Solingen. Franchise-Partner, die sich mit m² selbstständig machen, makeln vor allem Immobilien im mittleren und gehobenen Segment. Besonderen Wert legt das Unternehmen dabei auf einen niveauvollen Auftritt und den menschlichen Umgang mit Auftraggebern. In der Startphase eine Gründung zählen unter anderem die Erstellung eines persönlichen Business- und Kostenplans, die Einführung in die Immobilienwirtschaft, Schulungen, Hilfe bei Akquise und Begleitung zu Terminen zu den Leistungen der Systemzentrale. Später – im laufenden Betrieb – sollen die Franchise-Nehmer dann auch von günstigen Konditionen bei der Nutzung der wichtigsten Immobilienportale, einer Verwaltungssoftware, Unterstützung beim Marketing und von regelmäßigen Partnertreffen profitieren. Optional können die Franchise-Nehmer auch stetige Akquiseunterstützung und Back-Office-Support in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen zum Franchise-Angebot von m² Immobilien  

Next Immobilien - Low-Risk-Lizenzen für Gründer

Next Immobilien gibt es seit 2011, mit dem Franchising begann das Unternehmen drei Jahre später. Next Immobilien bietet Franchise-Gründern nach eigenen Angaben eine „Low-Risk-Lizenz“ für Makler. Damit will Next Immobilien Franchise-Nehmern unter anderem Kostensicherheit bieten: Alle anfallenden Systemkosten werden mit einer niedrigen Monatspauschale abgegolten. Hinzu kommt ein Provisionsanteil ab 20 Prozent. Als Vorteile des Franchise-Systems nennt Next Immobilien zum Beispiel kostenoptimierte Strukturen und optimierte Prozesse. Next-Franchise-Partner erhalten darüber hinaus eine Maklersoftware, Tools für das Dokumentenmanagement und die Akquisition, eine Software zur Immobilienbewertung und den Zugang zu weiteren Geschäftsfelder, etwa zum Bereich Finanzierung.

Weitere Informationen zum Gründungsangebot von Next Immobilien 

Porta Mondial - mehrere Gründungskonzepte

2005 in Spanien gegründet, ist Porta Mondial seit 2010 im deutschsprachigen Raum aktiv. Heute ist das Franchisesystem Porta Mondial sowohl auf die Kaufvermittlung von Ferien- und City-Immobilien als auch auf die Ferienvermietung spezialisiert. Erst Ende 2017 wurden beide Geschäftsbereiche unter der neuen Dachmarke der Homes & Holiday AG mit Sitz in München vereint. Für Franchise-Partner bietet das Unternehmen drei Modelle analog zu den Geschäftsbereichen. Gründer können sich also entweder als Spezialist für City-Immobilien, als Makler für Ferienobjekte oder als Experte für Ferienvermietungen selbstständig machen. Egal, für welches Modell sich die Partner entscheiden: Porta Mondial verspricht Franchise-Gründern umfassenden Leistungen, z. B. beim Webauftritt, beim Marketing, beim Management, beim Reporting oder auch bei Fragen der Aus- und Weiterbildung.

Weitere Informationen zum Franchise-Konzept Porta Mondial City Immobilien gibt es hier und zu Porta Mondial Ferienimmobilien gibt es hier.   

US-Franchise-Riese Re/Max Immobilien

Das 1973 in den USA gegründete Immobilienmakler-Franchise-Netzwerk Re/Max war in Deutschland bis Ende 2017 mit sechs unabhängigen Regionalvertretungen bzw. Master-Franchise-Gebieten aktiv. Anfang 2018 haben sich die Franchisenehmer und Makler unter dem Namen Re/Max Germany vereint. Dafür hat die Master-Region Re/Max Deutschland Südwest die Master-Franchise-Rechte für die anderen fünf Regionen erworben. Mit der Fusion will Re/Max Germany zugleich eine neue Wachstumsphase einleiten. Re/Max-Franchise-Partner betreiben ihr eigenes lokales Maklerbüro und führen ein Team von lizenzierten Immobilienmaklern. Die Lizenz-Nehmer haben u. a. Zugriff auf sämtliche gelistete Re/Max-Immobilien und werden unter anderem durch Aus- und Weiterbildungs-Angebote, Marketingtools und Office-Leistungen unterstützt.

Mehr über das Franchise-Angebot von Re/Max 

Makler-Franchise-System Von Poll - Schwerpunkt "wertbeständige Immobilien"

Die Von Poll Immobilien GmbH wurde im Jahr 2000 in Frankfurt am Main gegründet. Wenige Jahre später begann die Franchise-Expansion. Das Immobilienmakler-System legt seinen Schwerpunkt auf die Vermittlung wertbeständiger Immobilien in guten Wohn- und Geschäftslagen. International firmiert das Unternehmen unter der Marke Von Poll Real Estate. Franchisenehmer, die sich mit Von Poll Immobilien selbstständig machen, werden von der Systemzentrale unter anderem mit erprobten Werbeinstrumenten unterstützt: etwa mit PR-Maßnahmen, einem hauseigenem Kundenmagazin oder der Präsentation in sozialen Medien. Von den Franchise-Partnern erwartet werden unter anderem Kontaktfreudigkeit, Zielstrebigkeit und Begeisterungsfähigkeit.

Weitere Infos 

Entdecke weitere Franchise-Angebote im Bereich Immobilien

Es gibt noch weitere Franchise-Geber und -Systeme, die den Start in die Selbstständigkeit als Immobilien-Makler ermöglichen. Für Existenzgründer, die sich für die Immobilienbranche interessieren, können auch Hausbau-Franchise-Konzepte und Finanz-Franchise-Systeme relevant sein.

Eine Übersicht von Immobilien-Franchise-Systemen findet sich im FranchisePORTAL in der Kategorie „Immobilien und Finanzen“.


21.02.2018 Copyright FranchisePORTAL

Bilder: Shutterstock / Raw pixel. com & Tyler Olson

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • BistroBox
    BistroBox

    BistroBox

    „Die Selbstbedienungspizzeria 24/7"
    Die erste 24-Stunden-Pizzeria Österreichs zur Selbstbedienung! Starten Sie jetzt Ihr Franchise-Projekt mit der unvergleichlichen Geschäftsidee!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Das maßgeschneiderte Franchise-System: Frauensport-Club mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • olina Küchen
    olina Küchen

    olina Küchen

    Küchenstudio - Küchenfachhandel
    Wir bieten eine schlüsselfertige Existenz, die auf einer erprobten Nischenpolitik basiert. Gründen Sie ein Küchenstudio für wertbewusste Privatkunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details