Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist eine Marktanalyse? (Definition)

Was ist eine Marktanalyse?

Begriffserläuterung: Marktanalysen geben Franchise-Unternehmen die relevanten Daten über die Kunden- und Zielgrupppen-Erwartungen sowie die Wettbewerbssituation und mögliche Kooperationspartner in den Vertriebsgebieten der Franchise-Nehmer.

Um im Wettbewerb dauerhaft bestehen zu können, ist es für Franchise-Geber wie für Franchise-Partner notwendig, das eigene Marktumfeld ständig im Auge zu behalten. Es gilt, zwei Aspekte zu analysieren. Zum einen, welche Wünsche und Bedürfnisse den Kunden und Zielgruppen umtreiben, und zum anderen, wie sich die Wettbewerber am Markt verhalten. Aus dieser Beobachtung lassen sich Schlussfolgerungen für das eigene Geschäft ziehen. Zum Beispiel zur Kundengewinnung und Kundenbindung.

Es ist sinnvoll, die Marktanalyse systematisch zu verfolgen. Erfolgreiche Franchise-Geber hinterfragen den Markt in regelmäßigen Abständen beispielsweise. durch Kundenbefragungen. Diese Maßnahmen sind zwar aufwändig und kostspielig, machen das ganze System allerdings auf lange Sicht stabil und erfolgreich, da rechtzeitig entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden können. Beispielsweise werden häufig Ideen für Neuproduktentwicklungen und neue Leistungsbausteine aus derartigen Befragungsergebnissen generiert.

  • Siehe auch die folgenden Erklärvideos "Angebot und Nachfrage – Grundbegriffe Wirtschaft" und "Marktgleichgewicht"


Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Küche&Co Austria
    Küche&Co Austria

    Küche&Co Austria

    Franchisesystem für geplante Einbauküchen
    Mit Küche&Co in Österreich zum Erfolg: Werden Sie Franchise-Partner einer der bekanntesten und erfolgreichsten Küchen-Marken im deutschsprachigen Raum!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • VON POLL IMMOBILIEN
    VON POLL IMMOBILIEN

    VON POLL IMMOBILIEN

    Vermittlung hochwertiger Wohnimmobilien
    Werden Sie als Geschäftsstellenleiter Teil unseres Traditionsunternehmens! Vermitteln Sie national hochwertige Immobilien.
    Benötigtes Eigenkapital: 40.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Teefacheinzelhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details