Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist Verkaufsförderung? (Definition)

Was bedeutet Verkaufsförderung?

Definition: Zur Verkaufsförderung (Englisch: Sales Promotion) zählen sämtliche Maßnahmen, die zur Steigerung des Abverkaufs und des Umsatzes führen sollen. Sie richten sich an Endverbraucher, Händler oder Vertriebsorganisationen wie den Außendienst. Verkaufsförderungsmaßnahmen sind zeitlich meist begrenzt und haben daher Aktionscharakter.

Verkaufsförderung bei Endverbrauchern

Mit Sales Promotion sollen Endabnehmern oder Konsumenten zusätzliche Kaufanreize vermittelt werden. Hierfür kommen verkaufsfördernde Hilfen wie Flyer oder Handzettel ebenso zum Einsatz wie Direktwerbe-Briefe, POS-Aktionen, hervorgehobene Warenpräsentationen, Schaufenstergestaltungen, Probierstände im Lebensmittelhandel, Warenproben, Preisaktionen, Couponaktionen, Punktesammel-Aktionen oder Rabattmarken und Sonderrabatte.

Promotion für den Handel

Handels-Aktionen eines Herstellers, Großhändlers oder Lieferanten dienen dazu, dass die Produkte des Anbieters vom Händler zusätzlich ins Sortiment aufgenommen werden oder der Händler den Umsatz mit ihnen steigert. Geeignete Werbemittel sind hier z.B. Produktbroschüren, Flyer oder Kataloge, aber auch Schaufenstergestaltungs-Sets oder Maßnahmen wie die Übernahme von Teilen der Anzeigen- oder sonstigen Werbekosten.

Verkaufsförderungsaktionen im Außendienst

Auf vielerlei Weise kann auch der eigene Außendienst dazu animiert werden, seine Orderzahlen zu erhöhen. Dazu zählen beispielsweise Verkaufswettbewerbe, Incentives wie Events, Partys oder Reisen oder Geschenke wie etwa wertvolle Uhren. Auch Fortbildungsmaßnahmen wie zum Beispiel Trainingsprogramme können die Motivation zu mehr Verkaufsaktivitäten steigern.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • SUNNYSU
    SUNNYSU

    SUNNYSU

    Eis und Waffel Laden
    Sunny Feeling – mit Eis, Frozen Yogurt und Waffeln aus eigener Produktion. Das Franchise-Trend-Konzept. Ihre Chance als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • bazuba
    bazuba

    bazuba

    Handwerk & Management kombiniert – intelligente Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Lieferservice
    Sushi wie von Meisterhand: Ihre Kunden werden begeistert sein. Eröffnen Sie jetzt Ihren Lieferservice auf Sterne-Niveau!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.000 EUR
    Vorschau
    Details