Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was sind Erfolgsfaktoren im Franchising? (Definition)

Begriffserklärung: 
Erfolgsfaktoren beziehen sich auf wichtige, dauerhafte Schlüsselgrößen zur Beurteilung des Unternehmenserfolges. Dabei ist zwischen den von der Unternehmenszentrale beeinflussbaren (internen) Faktoren und den (externen) Faktoren außerhalb ihres Entscheidungsbereichs zu unterscheiden. Mit Hilfe dieser Faktoren lässt sich der besondere Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen nachvollziehen.


Einleitung: Dein Wegweiser zu den Erfolgsfaktoren im Franchising

Dein Erfolg als Franchisenehmer hängt von deiner Fähigkeit ab, klug zu planen, strategisch zu denken und interne sowie externe Faktoren effektiv zu nutzen. In diesem Artikel erhältst du tiefe Einblicke in die Schlüsselgrößen, die den Erfolg deines Partnerbetriebs bestimmen.

Wir beleuchten Aspekte wie effektives Netzwerkmanagement, die Qualität deiner Dienstleistungen, die Entwicklung deiner Mitarbeiter und das Reagieren auf Marktveränderungen und Wettbewerbsbedingungen. Unser Ziel ist es, dir ein ganzheitliches Verständnis der Faktoren zu vermitteln, die im Franchising zum Erfolg führen, und dich sowohl in deiner Rolle als Franchisenehmer als auch im Zusammenspiel mit dem Franchise-Geber zu unterstützen.

Zusammenspiel von Erfolgsfaktoren: Interner und externer Aspekte

Als Franchisenehmer wirst du mit einer Vielzahl von Faktoren konfrontiert, die den Erfolg deines Unternehmens beeinflussen können. Diese Erfolgsfaktoren lassen sich in zwei Hauptkategorien einteilen: interne und externe. Verstehen wir gemeinsam, wie diese beiden Aspekte zusammenwirken, um den Erfolg eines Franchise-Unternehmens zu formen.

Interne Erfolgsfaktoren:
Interne Elemente kannst du direkt beeinflussen. Sie umfassen wichtige Aspekte deines Partnerbetriebes wie die Unternehmensstrategie, die Qualität und Effizienz der Dienstleistungen oder Produkte, die Fähigkeiten deines Teams sowie die Unternehmenskultur und Arbeitsatmosphäre. Als Franchisenehmer ist es deine Aufgabe, diese Faktoren stetig zu optimieren und anzupassen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Externe Erfolgsfaktoren:
Im Gegensatz zu internen liegen externe Faktoren außerhalb deiner direkten Kontrolle. Dazu gehören Marktbedingungen, Wettbewerbsdynamik, gesetzliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie technologische Entwicklungen. Als Franchisenehmer musst du ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Voraussicht entwickeln, um auf diese externen Einflüsse reagieren zu können.

Erfolgsfaktoren im Franchise: Tragende Säulen erprobter Systeme

Als Franchisenehmer bist du ein ganz entscheidender Bestandteil eines erprobten Franchisesystems, dessen Erfolg auf bestimmten grundlegenden Erfolgsfaktoren beruht. Diese Schlüsselgrößen sind die Säulen, auf denen auch der Erfolg deines Partnerbetriebs ruht. Lass uns die entscheidenden Elemente – Dienstleistungsqualität, Netzwerkmanagement und die Rolle der Human-Ressourcen – genauer unter die Lupe nehmen und erkunden, wie du als Franchisenehmer zu deren Stärkung beitragen kannst.

Dienstleistungsqualität:
Die Qualität der Dienstleistungen ist mehr als das, was den Kunden angeboten wird; sie bestimmt, WIE es angeboten wird. Die Qualität deiner Dienstleistungen prägt das Kundenerlebnis und beeinflusst direkt die Glaubwürdigkeit und Reputation des gesamten Franchise-Netzwerks. Als Franchisenehmer liegt es in deiner Verantwortung, konstant hochwertige Leistungen zu erbringen, die die Erwartungen der Kunden nicht nur erfüllen, sondern übertreffen.

Netzwerkmanagement:
Die Stärke eines Franchise-Systems liegt in seinem Netzwerk. Als wesentlicher Teil dieses Netzwerks und Markenbotschafter frage dich selbst: Wie kann ich als Franchisenehmer zu einem starken, kooperativen Netzwerk beitragen, das auf gemeinsamen Werten und gegenseitiger Unterstützung basiert? Ziel ist es, eine Kultur der Zusammenarbeit zu schaffen, in der sich jeder Partner als integraler Bestandteil eines größeren Ganzen versteht und engagiert

Rolle der Mitarbeiter:
Deine Mitarbeiter sind das Herz deines Partnerbetriebes. Ihr Engagement, ihre Fähigkeiten und ihre Motivation sind entscheidend für dein geschäftliches Gelingen. Wie investierst du in die Entwicklung deines Teams und sorgst für ein Arbeitsumfeld, das Kreativität, Loyalität und Leistung fördert? Denke daran, dass deine Mitarbeiter die Schnittstelle zu deinen Kunden sind und ihr Beitrag einen enormen Einfluss auf den Gesamterfolg hat.

Erfolgskriterien und Messung: Kompass für den Franchise-Erfolg

Als Franchisenehmer ist es entscheidend, nicht nur die Erfolgsfaktoren deines Partnerbetriebes zu kennen, sondern auch zu verstehen, wie der Erfolg gemessen wird. Erfolgskriterien dienen als dein Kompass – sie weisen dir die Richtung und helfen dir, deine Fortschritte zu überwachen. Lass uns die Unterscheidung zwischen Erfolgsfaktoren und Erfolgskriterien erkunden und sowohl finanzielle als auch nicht-finanzielle Messgrößen betrachten.

Erfolgsfaktoren vs. Erfolgskriterien:
Erfolgsfaktoren sind die Elemente, die zum Erfolg beitragen und von deinem Franchise-Geber bereitgestellt sowie von dir als Franchisenehmer umgesetzt werden. Erfolgskriterien hingegen sind die spezifischen Maßstäbe, mit denen der Erfolg gemessen wird. Sie zeigen dir, ob die angewendeten Strategien und Prozesse das gewünschte Ergebnis liefern.

Finanzielle Messgrößen:
Finanzielle Kennzahlen wie der Return on Investment (ROI), die Umsatzrentabilität und der Cash-Flow bieten klare Einblicke in die finanzielle Gesundheit deines Partnerbetriebes. Sie helfen dir zu verstehen, ob das gewählte Geschäftsmodell profitabel ist und wie effektiv du die Ressourcen einsetzt.

Nicht-finanzielle Messgrößen:
Neben den finanziellen Kennzahlen sind auch nicht-finanzielle Messgrößen wichtig. Dazu gehören der Marktanteil deines Partnerbetriebes, der Markenwert, die Kundenzufriedenheit und die Mitarbeitermotivation. Diese Größen bieten Einblicke in die Marktpositionierung, die Stärke der Marke und die Loyalität deiner Kunden und Mitarbeiter.

Technologie und Innovation: Treiber des wirtschaftlichen Erfolges

In einer Welt schneller technologischer Fortschritte sind Technologie und Innovation entscheidend für deinen Erfolg als Franchisenehmer. Sie sind die Motoren, die deine Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit antreiben. In diesem Abschnitt erkunden wir, wie du als Franchisenehmer Technologie und Innovation nutzen kannst, um das Auftreten deines Partnerbetriebes weiterzuentwickeln.

Technologieeinsatz:
Technologie ist das Werkzeug, das dir hilft, schneller, effizienter und intelligenter zu arbeiten. Von digitalen Marketing-Tools, die deine Marke in den sozialen Medien präsentieren, bis hin zu modernen Managementsystemen, die deine Betriebsabläufe optimieren – der Einsatz von Technologie kann einen signifikanten Unterschied für deinen Betrieb machen. Sprich dich mit deiner Systemzentrale ab, wie du diese Technologien nutzen kannst, um deine Prozesse zu optimieren, die Kundenerfahrung zu verbessern und deine Kommunikation innerhalb des Franchise-Netzwerks zu erleichtern.

Innovationsbereitschaft:
Innovation im Franchise bedeutet mehr als nur neue Produkte oder Dienstleistungen. Es geht um eine Denkweise, eine Kultur, die ständig nach Verbesserungen sucht und neue Wege findet, um auf Marktveränderungen zu reagieren. Lass dich von deiner Systemzentrale beraten, wie du innerhalb deines Partnerbetriebs eine Kultur der Innovation fördern und anpassungsfähig bleiben kannst, um etwaige neue Geschäftsmodelle zu implementieren oder dein Angebot an sich ändernde Kundenbedürfnisse anzupassen.

Anpassungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit:
Um in einem ständig wechselnden Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist Flexibilität unerlässlich. Technologie und Innovation ermöglichen es dir, schnell auf Veränderungen zu reagieren und deine Strategien entsprechend anzupassen. Sie unterstützen dich dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und deinem Netzwerk einen Vorsprung gegenüber Konkurrenten zu verschaffen.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung: Mehr als nur ein Trend!

In der heutigen Zeit, in der Verbraucher und Unternehmen zunehmend Wert auf Umweltschutz und soziale Verantwortung legen, werden Nachhaltigkeitsinitiativen und soziales Engagement zu entscheidenden Faktoren, die das Image und den Erfolg eines Franchise-Netzwerks beeinflussen. Als Franchisenehmer spielst du eine zentrale Rolle bei der Integration dieser Aspekte in deinen Betrieb. Lass uns untersuchen, wie Nachhaltigkeit und soziales Engagement deine Geschäftstätigkeit bereichern können.

Nachhaltigkeitsinitiativen:
Nachhaltigkeit im Franchising bedeutet, Entscheidungen zu treffen, die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Wert schaffen. Dies kann von der Verwendung umweltfreundlicher Materialien bis hin zur Implementierung energieeffizienter Prozesse in deinem Betrieb reichen. Sprich deine Systemzentrale darauf an, wie du Nachhaltigkeit in dein Geschäftsmodell integrieren kannst, um sowohl die Umwelt zu schützen als auch die gemeinsame Marke als verantwortungsbewusst und zukunftsorientiert zu positionieren.

Soziales Engagement:
Soziale Verantwortung geht über das Geschäftliche hinaus und umfasst Aktivitäten, die einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten. Dies kann durch Wohltätigkeitsaktionen, lokale Gemeinschaftsprojekte oder Unterstützung sozialer Anliegen geschehen. Berate dich mit deinem Partnermanager darüber, wie du dich in sozialen Projekten engagieren könntest und wie dieses Engagement dazu beitragen kann, das Vertrauen und die Loyalität deiner Kunden zu stärken.

Einfluss auf Image und Erfolg:
Nachhaltige Praktiken und soziales Engagement können das Image deines Partnerbetriebs erheblich verbessern. Sie zeigen, dass du über den eigenen Profit hinaus denkst und einen Beitrag zum Wohl der Gemeinschaft und der Umwelt leistest. Diese Haltung kann nicht nur die Kundenbindung stärken, sondern auch das Interesse neuer, werteorientierter Kunden wecken.

Kundenzentrierte Ansätze: Bedürfnisse und Wünsche der Kundschaft

In der modernen Geschäftswelt, in der Kunden eine größere Auswahl und höhere Erwartungen denn je haben, werden kundenzentrierte Ansätze und Personalisierung zu Schlüsselaspekten für deinen Erfolg als Franchisenehmer. Indem du die Bedürfnisse und Wünsche deiner Kunden in den Mittelpunkt stellst, kannst du eine stärkere Kundenbindung und -loyalität aufbauen. Schauen wir uns einige effektive Strategien an, um deine Angebote zu personalisieren und deiner Kundschaft einzigartige Erlebnisse zu bieten.

Verständnis der Kundenbedürfnisse:
Der erste Schritt zur Personalisierung besteht darin, ein tiefes Verständnis dafür zu entwickeln, was deine Kunden wirklich wollen und benötigen. Dies erfordert aktives Zuhören und das Sammeln von Daten zu ihren Präferenzen, Kaufgewohnheiten und Feedback. Berate dich mit deinem Partnermanager, wie du diese Informationen nutzen kannst, um für maßgeschneiderte Kundenerlebnisse zu sorgen, die deinem Partnerbetrieb einen Vorteil im Markt verschaffen.

Personalisierte Angebote und Dienstleistungen:
Wenn du erst einmal verstanden hast, was deine Kunden suchen, kannst du  in Abstimmung mit der Systemzentrale beginnen, personalisierte Angebote zu entwickeln. Dies könnte bedeuten, spezielle Produkte oder Dienstleistungen anzubieten, die genau auf die Wünsche und Bedürfnisse deiner Kunden zugeschnitten sind. Denke darüber nach, wie du sicherstellen kannst, dass deine Angebote für deine Zielgruppe nicht nur relevant, sondern auch ansprechend sind.

Einsatz von Technologie für Personalisierung:
Technologien wie CRM-Systeme und Datenanalyse-Tools werden von deinem Franchisegeber eingesetzt, um personalisierte Marketingkampagnen zu entwickeln und eine individuelle Kundenansprache zu ermöglichen. Überlege mit deinem Partnermanager, wie du die Ergebnisse in deinem Betrieb umsetzen kannst, um eine tiefere und bedeutungsvollere Verbindung mit deinen Kunden aufzubauen.

Stärkung der Kundenbindung:
Personalisierung führt zu einer stärkeren Kundenbindung, da sich Kunden verstanden und wertgeschätzt fühlen. Dies trägt nicht nur zur Kundenzufriedenheit bei, sondern fördert auch Weiterempfehlungen und wiederholte Käufe. Erkundige dich in deiner Systemzentrale nach Konzepten, wie du die Kundenzufriedenheit und -bindung kontinuierlich messen und verbessern kannst.

Netzwerk und Community: Rückgrat erfolgreicher Franchisesysteme

Als Franchisenehmer ist dein persönlicher Beitrag zum Netzwerkaufbau und Community-Management unverzichtbar für den Erfolg des gesamten Franchise-Systems. Ein starkes und kooperatives Netzwerk bietet dir als Franchisenehmer zahlreiche Vorteile und Unterstützung. In diesem Abschnitt beleuchten wir, wie du als Franchisenehmer aktiv zur Stärkung des Netzwerks beitragen und von einer lebendigen Community-Kultur profitieren kannst.

Aktive Teilnahme am Franchise-Netzwerk:
Als Franchisenehmer trägst du wesentlich zum Erfolg des gesamten Netzwerks bei. Deine aktive Teilnahme geht über den bloßen Betrieb deines Geschäfts hinaus. Es bedeutet, sich in die Gemeinschaft einzubringen, indem du an regionalen und überregionalen Treffen teilnimmst, Erfahrungen austauschst und von den Erfahrungen anderer lernst. Ein Schlüsselaspekt hierbei ist, sich aktiv in gemeinschaftlichen Entscheidungsprozessen zu engagieren, um die Richtung und Strategien des Franchise-Systems mitzugestalten.

Förderung einer engagierten Community-Kultur:
Als Franchisenehmer spielst du eine aktive Rolle bei der Förderung einer starken Community-Kultur. Engagiere dich in interaktiven Foren und bei Netzwerktreffen, um Ideen und Erfahrungen auszutauschen und von anderen zu lernen. Nutze persönliche Beziehungen und informelle Zusammenkünfte, um Vertrauen und Kooperation innerhalb des Netzwerks zu stärken. Diese Beteiligung ist essentiell, um eine unterstützende Gemeinschaft aufzubauen, die zum Erfolg deines eigenen Geschäfts und des gesamten Franchise-Systems beiträgt.

Nutzung von Technologie im Netzwerk:
Technologie ist ein mächtiges Werkzeug, das dir hilft, effizient und effektiv mit dem Franchise-Netzwerk zu kommunizieren. Nutze digitale Plattformen wie das Intranet des Franchise-Gebers, spezielle Apps oder Online-Community-Boards, um wichtige Informationen zu erhalten, dich auszutauschen und am laufenden Diskurs teilzunehmen. Moderne Kommunikationstechnologien erleichtern nicht nur den Informationsfluss, sondern bieten auch Möglichkeiten für virtuelle Schulungen, Webinare und Workshops, die dir helfen, deine Geschäftspraktiken kontinuierlich zu verbessern.

Messung des Netzwerkerfolgs:
Als aktives Mitglied eines Franchise-Netzwerks solltest du auch dessen Erfolg bewerten. Dies beinhaltet die Beobachtung, wie das Netzwerk deinen eigenen Betrieb unterstützt und welche Auswirkungen dies auf deinen geschäftlichen Erfolg hat. Überlege, wie du durch gezielte Feedbacks zur kontinuierlichen Verbesserung des Netzwerks beitragen kannst.

Marktanpassung und Krisenmanagement: Schlüssel zu Stabilität

In einer sich ständig wandelnden Geschäftswelt ist es für dich als Franchisenehmer entscheidend, Flexibilität und effektives Krisenmanagement zu praktizieren, um die langfristige Stabilität und das Wachstum deines Partnerbetriebs zu sichern. Hier schauen wir uns an, wie du dich an Marktveränderungen anpassen und Krisen erfolgreich bewältigen kannst.

Flexibilität bei Marktveränderungen:
Die Fähigkeit, sich schnell und effizient an Marktveränderungen anzupassen, ist für deinen Erfolg als Franchisenehmer essentiell. Dies umfasst das Erkennen von Trends und proaktives Handeln, um deinen Betrieb wettbewerbsfähig zu halten. Wie reagierst du in Abstimmung mit der Systemzentrale auf neue Marktanforderungen und veränderte Kundenbedürfnisse? Eine flexible Herangehensweise, die schnelle Anpassungen an Veränderungen ermöglicht, ist hierbei von großer Bedeutung.

Effektives Krisenmanagement:
Krisen sind unvermeidlich, aber wie du als Franchisenehmer darauf reagierst, kann entscheidend sein. Ein gutes Krisenmanagement hilft, kurzfristige Störungen zu bewältigen und langfristigen Schaden abzuwenden. Wie bereitest du dich - in Rücksprache mit dem Franchisegeber - auf potenzielle Krisen vor und wie gehst du damit um, wenn sie eintreten? Die Entwicklung von Notfallplänen und die Schulung deines Teams in der Krisenreaktion sind wichtige Bestandteile eines effektiven Krisenmanagements.

Langfristige Stabilität und Wachstum:
Durch die Kombination aus Flexibilität und Krisenmanagement stärkst du die Widerstandsfähigkeit deines Partnerbetriebes. Dies ermöglicht es dir, mit deinem Geschäft auch in schwierigen Zeiten zu wachsen oder es zumindest stabil zu halten. Welche Strategien der Systemzentrale setzt du ein, um dein Geschäftsmodell resilient zu gestalten und zukünftige Wachstumschancen zu nutzen?

Franchise-Netzwerk: Verschiedene Blickwinkel, gemeinsames Ziel

Im Franchising hängt der Erfolg von einem harmonischen Zusammenspiel zwischen Franchise-Gebern und -Nehmern ab. Beide Parteien bringen ihre eigenen Perspektiven und Ansätze in die Partnerschaft ein. In diesem Abschnitt erforschen wir, wie diese unterschiedlichen Blickwinkel die Systementwicklung und -etablierung beeinflussen und wie sie gemeinsam zum Erfolg beitragen können.

Perspektive als Franchise-Geber:
Jeder Franchise-Geber steht vor der Herausforderung, ein tragfähiges und attraktives Franchise-System zu entwickeln, zu etablieren und auszubauen. Dies umfasst nicht nur die Schaffung eines erfolgreichen Geschäftsmodells, sondern auch die Gewinnung und Unterstützung passender Franchise-Partner. Betrachte aufmerksam, wie dein Franchise-Geber das Angebot gestaltet, um es für potenzielle Partner attraktiv zu machen und sicherzustellen, dass das Geschäftsmodell skalierbar und an unterschiedliche Marktbedingungen anpassbar ist.

Perspektive als Franchise-Nehmer:
Als angehender Franchisenehmer liegt dein Fokus auf der Bewertung des Franchise-Systems und der Einschätzung deiner eigenen Erfolgschancen. Prüfe kritisch, ob das Geschäftsmodell, die Unterstützung durch den Franchise-Geber und die Marktchancen deinen Erwartungen und Zielen entsprechen. Die Bewertung der langfristigen Tragfähigkeit und des Erfolgspotenzials des Franchise-Angebots, einschließlich der Rolle von Ausbildung, Unterstützung und der Stärke der Marke, sollte für deine Entscheidung entscheidend sein.

Gemeinsame Ziele und Zusammenarbeit:
Das ultimative Ziel ist eine erfolgreiche Partnerschaft, von der sowohl der Franchise-Geber als auch seine Franchise-Nehmer profitieren. Dies erfordert offene Kommunikation, gegenseitiges Verständnis und eine intensive Zusammenarbeit. Als Franchisenehmer solltest du überlegen, wie du eine Beziehung aufbauen kannst, die auf Vertrauen, Unterstützung und gemeinsamen Zielen basiert. Die Zusammenarbeit beider Seiten ist entscheidend, um das Franchise-System kontinuierlich zu verbessern und anzupassen.

Fazit: Zusammenfassung der Kernpunkte

Wir haben erkannt, wie wichtig es für dich als Franchisenehmer ist, sowohl die internen als auch die externen Erfolgsfaktoren zu verstehen und zu nutzen. Die Qualität deiner Dienstleistungen, das effektive Management deines Netzwerks und die Stärkung deiner Human-Ressourcen bilden die Grundlage deines Erfolgs. Gleichzeitig ist die Anpassungsfähigkeit an technologische Entwicklungen und Marktveränderungen unerlässlich, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit und sozialem Engagement:
Nachhaltigkeit und soziales Engagement sind immer mehr integraler Bestandteil erfolgreicher Unternehmen, einschließlich der Partnerbetriebe im Franchising. Sie tragen nicht nur zur Verbesserung des Images bei, sondern stärken auch die Kundenbindung und eröffnen neue Geschäftschancen.

Die Rolle der Personalisierung:
Personalisierte Angebote und Dienstleistungen sind entscheidend, um die Kundenbindung zu stärken und deinem Partnerbetrieb einen Vorteil im Wettbewerb zu verschaffen. Deine Fähigkeit, auf die Bedürfnisse und Wünsche deiner Kunden einzugehen, ist ein Schlüsselaspekt für langfristige Erfolge.

Eine Zukunft mit vielfältigen Chancen:
Für dich als Franchisenehmer wird es künftig entscheidend sein, auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu bleiben und dich aufgeschlossen für Veränderungen und Neuerungen zu zeigen. Die Welt des Franchising ist voller Chancen, aber auch erheblicher Herausforderungen, die eine besonders flexible, zukunftsorientierte Herangehensweise erfordern.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe
    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Biocannovea Immunanalysen und Nährstoffe

    Innovativer ganzheitlicher Gesundheitssystemanbieter
    Mit dem ganzheitlichen Gesundheitssystem von Biocannovea verbesserst du das Leben deiner Kunden - Dank hochwirksamer Produkte und Therapiekonzepte.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DIE STEINPFLEGER
    DIE STEINPFLEGER

    DIE STEINPFLEGER

    Professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflasterflächen, Betonflächen und Fassaden
    Einzigartige Geschäftsidee: Profi für Reinigung und Pflege von Pflaster, Beton und Fassaden. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, Geschäft eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 8.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Das maßgeschneiderte Franchise-System: Frauensport-Club mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Der Sportclub für Frauen in deiner Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für dich als Franchise-Partner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht