enerix Alternative Energietechnik: Franchise für Solarstrom

enerix Alternative Energietechnik

Smarte Energie. Solarstrom für alle!

enerix Alternative Energietechnik: So heißt das Franchisekonzept, das sich dem Motto „Solarstrom für alle“ verschrieben hat. enerix FranchisepartnerInnen beraten ihre Kunden und bieten ihnen schlüsselfertige Photovoltaik-Systeme. Die Markenbekanntheit und Stärke eines führendes Franchise- Netzwerkes sind in der der Photovoltaik-Branche wesentliche Wettbewerbsvorteile gegenüber handwerklichen Mitbewerbern.

Eigenkapital
10.000 EUR
Eintrittsgebühr
7.000 EUR
Lizenzgebühr
1.5% aber mindestens 350 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Franchise-Partner erhalten eine anteilige Rückvergütung der Lieferanten.

Michaela Egner
Dein*e Ansprechpartner*in:
Michaela Egner

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit
Michaela Egner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.

Erfahrungen unserer enerix Alternative Energietechnik-Partner

  • Ich wollte doch nur eine PV-Anlage für mein Eigenheim! Heute bin ich Geschäftsinhaber von enerix-Rheinhessen und liefere meinen Kunden die Möglichkeit umweltfreundlichen Strom einfach selbst zu machen. Normal ist aller Anfang als Selbstständiger schwer, nicht so als enerix Franchise-Partner. Dank der fundierten Ausbildung, der Betreuung in der Startphase durch die Zentrale und durch den ständigen Austausch mit den anderen Fachbetrieben war der Einstieg in die Branche viel leichter als erwartet.

    Standort Standort enerix-Rheinhessen
  • Das enerix-System bietet mir das alles, was ich mir schon immer für meine berufliche Zukunft gewünscht habe: eine Branche mit extrem viel Potenzial, unternehmerische Freiheiten und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.
    Als Quereinsteiger hat mir enerix den Einstieg in die Photovoltaikbranche sehr erleichtert. Die Ausbildung und die Betreuung haben mich zum Energieexperten zu machen. Heute führe ich ein Unternehmen mit 5 Angestellten und liefere meinen Kunden dezentrale Energielösungen.


    Standort enerix-Rottweil

enerix Alternative Energietechnik Franchise-System

Sonnenenergie hat Konjunktur. Deshalb: Existenzgründung jetzt – mit enerix, dem erfolgreichen Solarstrom-Franchiser!

enerix: der smarte Energiemix

Steigende Strompreise? Ein Ärgernis, nicht für enerix-Kunden! Sie stellen ihren Strom einfach selber her – umweltfreundlich mit einer Solaranlage auf dem eigenen Dach! Und mit dem Stromspeicher und der Stromcloud – einem Stromkonto, auf das man statt Geld Strom einzahlt – können die Kunden den Strom in der Nacht und sogar in den Wintermonaten nutzen.

Moderne Technik – hohe Kompetenz

enerix steht für moderne Energietechnik, kombiniert mit einer top Beratungskompetenz. enerix-PartnerInnen bieten Hausbesitzern schlüsselfertige Gesamtkonzepte rings um die Photovoltaik, für die Energiewende in den eigenen vier Wänden und für Elektromobilität!

  • Erprobtes Modell, starke Marke, steigende Nachfrage

    enerix-PartnerInnen profitieren vom wachsenden Interesse der Kunden und Bürger an umweltfreundlicher Energie. Im Unterschied zu einzelnen Handwerksbetrieben positioniert sich enerix als Marke und schafft Vertrauen. 

    Vom Dach bis zum Speicher alles aus einer Hand

    Müssen enerix-PartnerInnen Photovoltaik-Profis sein? Nein – interessierte Quereinsteiger mit technischem Verständnis und Verkaufskompetenz sind hochwillkommen. Der Franchisegeber vermittelt ihnen sein Wissen und seine komplette Erfahrung aus über 17 Jahren und fast 40.000 installierten Anlagen. Mit über 120 Standorten ist enerix führender Service-Anbieter für dezentrale Energie-Systeme. Ihre enerix-Schulungen schließen die PartnerInnen mit Diplom ab – als TÜV-Rheinland-geprüfte Fachberater für dezentrale Energiesysteme.

    Ein enerix-Beratungsbüro sollte für die nächsten 2, besser 3 Jahre und für mindestens 3 Innendienstmitarbeiter nutzbar sein. Die Größe der Geschäfts- und Bürofläche erfordert mindestens 70-80 Quadratmeter. Darin enthalten: die enerix spezifische Produktpräsentation. Im besten Fall sollte ein kleines Lager vorhanden sein. Zum Start können sich die PartnerInnen auch einen enerix-Shop einrichten.

  • Leistungen der Franchise-Zentrale

    • Top Einstiegsmöglichkeit für Quereinsteiger
    • Finanzierungskonzept, Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan
    • Bestehende Bankkontakte für Kreditverhandlungen
    • Unterstützung bei Kreditverhandlungen und Fördermittel-Anträgen
    • Eine fundierte Ausbildung zum „Fachberater für dezentrale Energiesysteme mit TÜV-Rheinland Qualifikation“
    • Intensive Betreuung und Einarbeitung der Zentrale, Hospitation vor Ort
    • Möglichkeit der Ratenzahlung für bestimmte Startinvestitionen
    • Unterstützung bei der Standortanalyse
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Überregionale Marketingmaßnahmen
    • Zentraler Einkauf, Zugang zu den top Produkten der führenden Hersteller
    • Unterstützung u.a. bei Organisation und Verwaltung
    • Ein exklusives Vertragsgebiet mit Gebietsschutz
    • u.v.m.

  • enerix – jetzt: Sind Sie dabei?

    Möchten Sie sich selbstständig machen – lieber heute als morgen? Suchen Sie nach der Geschäftsidee, die Sie und Ihre Kunden begeistert? Dann werden Sie enerix-Partner. Gestalten Sie die Energiewende!

    Gerne und unverbindlich senden wir Ihnen unsere detaillierten Unterlagen zu!

Michaela Egner
Ansprechpartner:
Michaela Egner
Infopaket anfordern

Beiträge über enerix Alternative Energietechnik

  • Ohne Hardware und rein cloudbasiert – Enerix stellt neues Energiemanagementsystem vor

    Ohne Hardware und rein cloudbasiert – Enerix stellt neues Energiemanagementsystem vor

    Ohne Hardware und rein cloudbasiert – Enerix stellt neues Energiemanagementsystem vor

    Ohne Hardware und rein cloudbasiert – Enerix stellt neues Energiemanagementsystem vor

    Enerix, die Fachbetriebskette für Photovoltaik- und Speicherlösungen bringt heute eine neue App enerixControl auf den Markt. Sie ermöglicht Eigenheimbesitzern möglichst viel ihres erzeugten Solarstroms selbst zu nutzen und den Zukauf von teurem Netzstrom zu minimieren. Durch das Energiemanagement mit enerixControl sparen die Nutzer im Schnitt 580 EUR/Jahr bei ihren Stromkosten.    

    Das neue Energiemanagementsystem kommt vollständig ohne Hardware aus und arbeitet rein cloudbasiert. Dadurch entfällt eine aufwändige Installation. Die App kann bei der Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage schnell und einfach vom zuständigen Installateur eingerichtet werden. „Da das EMS rein cloudbasiert arbeitet, ist es auch einfach möglich, die Anwendung bei bestehenden Photovoltaikanlagen nachzurüsten. Das dauert meist nur etwa zehn Minuten“, erklärt Peter Knuth, Geschäftsführer und Mitbegründer von Enerix. Die App ist komplett herstellerunabhängig und funktioniert mit vielen Wechselrichtern, Stromspeichern, Wallboxen, Wärmepumpen oder Heizstäben. 

    Sobald die App installiert ist, können Nutzer priorisieren, welche Verbraucher ihnen am wichtigsten sind. Die intelligente App optimiert die Steuerung der Verbraucher, sodass der erzeugte Solarstrom optimal genutzt wird. enerixControl überzeugt durch viele Funktionen, die den Nutzern ein umfassendes Energiemanagement in ihrem Zuhause ermöglichen, zum Beispiel ein umfangreiches Anlagen-Monitoring, die smarte Verbraucherpriorisierung, Wärmepumpen- und Heizstabanbindung, zahlreiche Lademodi für E-Auto uvm. 

    Mit enerixControl wird der Betrieb der Verbraucher automatisch optimiert, damit möglichst wenig Strom zugekauft werden muss. Um den benötigten Netzbezug so günstig wie möglich zu halten, können mit enerixControl auch dynamische Stromtarife eingebunden werden. „Die preissignalfähige Steuerung und die damit einhergehende Kopplung des Systems mit dynamischen Stromtarifen ermöglicht es dem Nutzer, von niedrigen Börsenstrompreisen profitieren“, erklärt Sabrina Heerklotz Projektleiterin für Energiemanagement bei enerix. Das E-Auto wird dann geladen und die Wärmepumpe dann eingeschaltet, wenn der Strompreis gerade besonders niedrig ist. „Als Nutzer kann ich die Einstellungen jederzeit so ändern, wie ich sie gerade brauche. enerixControl erledigt dann die Optimierung automatisch für mich und ich habe in der App immer alles im Überblick. enerixControl ist mein persönlicher Energiecoach, der mir hilft meine Energiekosten nachhaltig zu senken.“, so Heerklotz weiter. 

    Die EnerixControl App ist ab sofort im Google Play Store und im Apple App Store verfügbar. Mit dem kostenlosen FREE-Tarif können die Nutzer einfach und schnell starten. Den vollen Funktionsumfang bekommt man über den Premium-Tarif. Die teilnehmenden enerix-Partner bieten regelmäßig attraktive Aktionspreise für enerixControl an. Es lohnt sich den regionalen enerix-Fachbetrieb anzusprechen. Weitere Informationen zur App und ihren Funktionen finden Sie auf der Enerix-Website: https://www.enerix.de/enerixcontrol  

  • Enerix-Franchisepartner wählen Beirat

    Enerix-Franchisepartner wählen Beirat

    Enerix-Franchisepartner wählen Beirat

    Enerix-Franchisepartner wählen Beirat

    Im Rahmen der Enerix Jahrestagung haben die Geschäftsinhaber der rund 120 Solarfachbetriebe einen neuen Franchisebeirat gewählt. Der fünfköpfige Beirat vertritt die Interessen der angeschlossen Enerix-Betriebe und liefert Impulse für die Weiterentwicklung.

    Enerix ist weltweit das erste Franchisesystem für Photovoltaikanlangen und die größte Fachbetriebskette in Deutschland. Das 2007 gegründete System zählt knapp 120 Solarfachbetriebe und zeichnet sich durch Regionalität und technologische Innovation aus.

    Zwischen der Enerix Zentrale und seinen Franchisepartnern wurde auf der Jahrestagung im Mitte März ein wichtiger Meilenstein gesetzt: die Wahl eines neuen Franchisebeirats, die alle zwei Jahre stattfindet. Der Franchisebeirat spielt eine entscheidende Rolle in einem Franchisesystem, indem er die Interessen der angeschlossenen Franchisepartner gegenüber der Zentrale vertritt. Ihre Arbeit ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass jede Stimme gehört wird und unsere Partnerschaft weiterhin auf Vertrauen, Transparenz und Zusammenarbeit basiert. Gleichzeitig kann sich der Beirat an der Weiterentwicklung des Systems beteiligen. Wieder gewählt wurden, Alan Hughes und Roman Choreny und neu dabei sind Helmut Katzenberger, Ingo Fischer und Daniel Grimm. Ausgeschieden sind Michael Hirschberger und Harald Stainer.

    „Wir sind zuversichtlich, dass der neue Franchisebeirat dazu beitragen wird, unsere Partnerschaft weiter zu stärken und unsere gemeinsamen Ziele voranzutreiben. Ihre Leidenschaft und ihr Engagement sind inspirierend und zeigen, dass wir als Team Großes erreichen können”, so Peter Knuth Geschäftsführer und Mitbegründer von Enerix.

    Als Vollmitglied des Deutschen Franchiseverbands verpflichtet sich Enerix den höchsten Branchenstandards. Die Mitgliedschaft und die enge Zusammenarbeit mit dem Verband unterstreichen das Engagement des Unternehmens für Fairness, Integrität und Exzellenz in all seinen Aktivitäten. Gleichzeitig verpflichten sich die Geschäftsinhaber der Franchisebetriebe ihre Betriebe nach vereinbarten Standards zu führen.

  • Neue Kooperation: Franchisesystem Enerix erweitert Produktangebot

    Neue Kooperation: Franchisesystem Enerix erweitert Produktangebot

    Neue Kooperation: Franchisesystem Enerix erweitert Produktangebot

    Neue Kooperation: Franchisesystem Enerix erweitert Produktangebot

    Das Franchisesystem Enerix, das im vergangenen Jahr sein 15-jähriges Jubiläum beging, hat sich auf dezentrale und nachhaltige Energiesysteme für Privat- und Geschäftskunden spezialisiert. Das Angebot umfasst unter anderem Fotovoltaikanlagen, Stromspeicher und Ladesysteme. Wie verschiedene Fachportale berichten, ist das Unternehmen nun eine Partnerschaft mit dem US-Unternehmen Enphase Energy eingegangen, um deren Systeme in sein Angebot aufzunehmen.

    Enphase Energy ist nach eigener Aussage der weltweit führende Anbieter von Solar- und Batteriesystemen auf Basis von Mikrowechselrichtern. „Wir sind auf innovative Hersteller im Premium-Segment angewiesen, die eine hohe Produktverfügbarkeit garantieren können, damit wir unser Wachstum erfolgreich fortsetzen können“, sagt Stefan Jakob, Mitgründer von Enerix (im Bild rechts, mit Co-Gründer Peter Knuth). Ziel der Partnerschaft sei es, die Stromkosten für Hausbesitzer noch besser senken zu können. Enphase baut damit seine Präsenz in Europa weier aus und erweitert auch seine Produktionskapazitäten.

    Zu Enerix gehören mehr als 100 Fachbetriebe in Deutschland und Österreich. Das Franchise-Angebot richtet sich dabei auch an Quereinsteiger. Wer sich mit Enerix selbstständig macht, soll unter anderem von der umfassenden Erfahrung des Unternehmens, einer fachspezifischen Ausbildung sowie der Unterstützung in den Bereichen Marketing und Vertrieb profitieren. Wichtig für eine erfolgreiche Franchise-Partnerschaft sind dem Unternehmen zufolge vor allem Manager- und Vertriebsqualitäten. (red)

    Foto: Enerix

  • Enerix-Franchisebetrieb gewinnt Franchisegründer-Preis

    Enerix-Franchisebetrieb gewinnt Franchisegründer-Preis

    Enerix-Franchisebetrieb gewinnt Franchisegründer-Preis

    Enerix-Franchisebetrieb gewinnt Franchisegründer-Preis

    Der Deutsche Franchiseverband hat den Franchisegründer des Jahres 2022 gekürt. Gewonnen hat Alan Hughes, Geschäftsführer des Photovoltaikfachbetriebes Enerix Westerwald. Erst im März 2020 gestartet, sorgt er mit seinem Team im westerwäldischen Raum dafür, dass Hausbesitzer und Gewerbetriebe mit nachhaltiger Energie versorgt werden.

    Die Franchisebranche gehört mit fast 1.000 Systemen, 180.984 angeschlossenen Betrieben und mit einem Gesamtumsatz von 136 Milliarden Euro (Quelle Deutscher Franchiseverband) zu den größten Branchen in Deutschland. Einmal pro Jahr trifft sich die Franchisewirtschaft zum Franchiseforum in Berlin und zeichnet besonders erfolgreiche Franchisesysteme und Franchisebetriebe aus. Nachdem die Franchise-Awards aufgrund der Pandemie im vergangenen Jahr ohne roten Teppich auskommen mussten, wurde er in diesem Jahr wieder ausgerollt. In einer festlichen Gala mit über 300 Gästen wurden in Berlin die Gewinnerinnen und Gewinner in drei Kategorien gekürt.

    Enerix Partner Alan Hughes, Gründer und Geschäftsinhaber von enerix Westerwald wurde vom Deutschen Franchiseverband zum Franchisegründer 2022 ausgezeichnet. „Der Start in die Selbstständigkeit des diesjährigen Preisträgers war überaus erfolgreich. Seit der Gründung seines Unternehmens im Jahr 2020, hat er rund 50 Arbeitsplätze geschaffen, mehrere hundert Photovoltaik-Anlagen geplant und verbaut und dabei sein Plansoll weit übertroffen“, berichtet Stephan Jansen, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Bürgschaftsbanken und Unterstützer des Gründerpreises. „Die imposanten Zahlen seiner Gründung, der professionelle Rahmen des Franchisesystems und nicht zuletzt die engagierte Unternehmerpersönlichkeit von Alan Hughes haben die Jury restlos überzeugt“, resümiert Jansen. Der Franchise Award prämiert Mitglieder im Deutschen Franchiseverband, die sich mit ihrer außerordentlichen Leistung in der Franchisewirtschaft herausstechen. Vergeben wird der Franchise Award in den Kategorien Franchisegeber des Jahres und Franchisegründung des Jahres. Zudem ehrt der Verband mit dem Green Franchise Award Systeme, die sich in den Bereichen Ökologie, Kultur oder Soziales engagieren.

    „Nachdem Enerix 2017 bereits als bestes Franchisesystem ausgezeichnet wurde, freuen wir uns riesig über diese Auszeichnung. Sie zeigt auf, welchen Erfolg man mit dem Enerix-Geschäftsmodell erreichen kann“, erläutert Peter Knuth, Mitgründer von enerix. „Die Enerix-Franchisebetriebe werden von Branchen-Quereinsteigern gegründet, die mit Unterstützung der Enerix-Franchisezentrale ihre Solarfachbetriebe gründen und entwickeln. Damit bauen wir zusätzliche Ressourcen für die Energiewende und für das 1Komma5Grad-Ziel auf“.

    Enerix wurde 2007 von Stefan Jakob und Peter Knuth gegründet. Das System hat sich auf die Planung und Errichtung von Photovoltaiksystemen auf Einfamilienhäuser und Gewerbebetrieben spezialisiert. Zwischenzeitig zählt das System 110 Fachbetriebe in Deutschland und Österreich und gehört damit zu den größten Anbietern in der Photovoltaikbranche.

  • Franchise-System Enerix erhält Sustainability-Award 2021 von Kooperationspartner

    Franchise-System Enerix erhält Sustainability-Award 2021 von Kooperationspartner

    Franchise-System Enerix erhält Sustainability-Award 2021 von Kooperationspartner

    Franchise-System Enerix erhält Sustainability-Award 2021 von Kooperationspartner

    Enerix feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden dezentrale Energiesysteme – von Fotovoltaikanlagen über Stromspeicher und Ladesystemen bis zu zahlreichen weiteren Produkten und Dienstleistungen. Jetzt wurde Enerix von seinem österreichischen Kooperationspartner Neoom der Sustainability-Award 2021 verliehen.

    Die Neoom Gruppe feierte am 31. März 2022 ihr dreijähriges Firmenjubiläum. Auf dem Programm stand dabei auch in diesem Jahr wieder die Verleihung des Neoom Partner Awards. In der Kategorie Sustainability Leader ging die Auszeichnung für vorbildliche Durchführung von Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen dieses Mal an das Cleantech-Unternehmer-Duo Stefan Jakob und Peter Knuth vom Franchise-System Enerix. „Stefan Jakob und Peter Knuth prägen schon seit Jahren die deutsche Solarindustrie. Gemeinsam mit mehr als 100 Partnern haben sie bereits über 25.000 Anlagen in Deutschland und Österreich montiert. Sie leisten also einen sehr wertvollen Beitrag für die Energiewende“, kommentiert Max Borke, Neoom-Country Manager Germany, die Entscheidung.

    Enerix und Neoom arbeiten seit 2020 in Österreich und seit Anfang Februar 2022 auch in Deutschland zusammen. Mit seinem Franchise-Angebot richtet sich Enerix nicht nur an Branchenkenner, sondern auch an Quereinsteiger. Entscheidend für eine erfolgreiche Franchise-Partnerschaft sind dem Unternehmen zufolge vor allem Management- und Vertriebsqualitäten. Wer sich mit Enerix selbstständig macht, soll unter anderem von der umfassenden Erfahrung des Unternehmens, einer fachspezifischen Ausbildung sowie der Unterstützung in den Bereichen Marketing und Vertrieb profitieren. (red)

  • 15 Jahre Enerix: Franchise-System für dezentrale Energiesysteme weitet Neoom-Kooperation aus

    15 Jahre Enerix: Franchise-System für dezentrale Energiesysteme weitet Neoom-Kooperation aus

    15 Jahre Enerix: Franchise-System für dezentrale Energiesysteme weitet Neoom-Kooperation aus

    15 Jahre Enerix: Franchise-System für dezentrale Energiesysteme weitet Neoom-Kooperation aus

    Im Jahr 2007 wurde Enerix als Zwei-Mann-Photovoltaikbetrieb gegründet und begann 2009, als Franchise-System zu expandieren. Mit Erfolg: Heute – 15 Jahre später – ist Enerix eine Fachbetriebskette für dezentrale Energiesysteme mit über 100 Franchise-Betrieben in Deutschland und Österreich. Aktuell meldet das Unternehmen, dass die Zusammenarbeit mit dem österreichischen Clean-Energy-Unternehmen Neoom auf Deutschland ausgeweitet wird.

    Enerix bietet seinen Privat- und Geschäftskunden dezentrale Energiesysteme. Das Spektrum reicht von Fotovoltaikanlagen über Stromspeicher und Ladesysteme bis zu zahlreichen weiteren Produkten und Dienstleistungen, die eine nachhaltige Energieversorgung ermöglichen. In Österreich arbeitet Enerix bereits seit 2020 mit der Neoom Group zusammen. Das Unternehmen wurde 2018 von Walter Kreisel und Philipp Lobnig gegründet. Durch den Einsatz von Hard- und Software ermöglicht Neoom den Übergang von zentralen und fossilen hin zu dezentralen und erneuerbaren Energiesystemen für Einfamilienhaushalte, Kleingewerbe und größere Industrieanlagen. Die Neoom Group ist seit der Gründung stark gewachsen und plant die Expansion im gesamten DACH-Raum. Um das Wachstum zu fördern, arbeiten Enerix und Neoom nun auch in Deutschland zusammen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Enerix gemeinsam nun auch in Deutschland flächendeckend Produkte für dezentrale Energiesysteme verbauen, Entwicklungen vorantreiben und maßgeschneiderte Lösungen umsetzen können, um miteinander in die Energiezukunft zu starten“, sagt Walter Kreisel.

    Franchise-Angebot auch für Quereinsteiger

    Enerix richtet sich mit seinem Franchise-Angebot auch an Quereinsteiger. Entscheidend für eine erfolgreiche Franchise-Partnerschaft sind dem Unternehmen zufolge vor allem Manager- und Vertriebsqualitäten. Wer sich mit Enerix selbstständig macht, soll unter anderem von der umfassenden Erfahrung des Unternehmens, einer fachspezifischen Ausbildung sowie der Unterstützung in den Bereichen Marketing und Vertrieb profitieren.  (red)

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit in deiner Wunschregion
  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
Michaela Egner
Dein*e Ansprechpartner*in:
Michaela Egner
Michaela Egner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.