0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Löschen
Anwenden
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
max. 10.000€
Löschen
Anwenden
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Investitionssumme
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Expansionsform
Löschen
Anwenden
Haupttätigkeit als Partner
Löschen
Anwenden
Zielgruppe als Partner
Löschen
Anwenden
Start im Homeoffice
Löschen
Anwenden
Zeiteinsatz
Löschen
Anwenden
Start als Quereinsteiger
Löschen
Anwenden
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
Löschen
Anwenden
Löschen
Anwenden
X Filter löschen

FiltaFry

Full Service Fritteusen Management

FiltaFry FiltaFry
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 29.500 EUR
Lizenzgebühr
2.5% + 600 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Die 2,5 % beziehen sich auf den Nettoumsatz bei den Serviceleistungen und fallen ab mtl. Serviceumsatz von 3000 EUR an. Der monatliche Fixbetrag von 600 EUR wird erst ab dem 4. Monat berechnet.

Die FiltaFry-Mobile reinigen Restaurant-Fritteusen und filtern das Speiseöl. Tausende Gastronomen schätzen diesen Service. Denn saubere, einsatzbereite Fritteusen sparen Zeit. Und das gefilterte Speiseöl ist schadstofffrei und kann erneut verwendet werden. Dieser Service startete ohne Mitbewerber auf dem deutschen Markt. International gehören bereits über 400 Partner-Betriebe der Franchise-Kette an.

Jetzt Infopaket anfordern

Jos van Aalst
Dein Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über FiltaFry enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

FiltaFry Franchise-System

FiltaFry ist neu und einzigartig in Deutschland: Das Unternehmen säubert Fritteusen, filtriert und reinigt das Speiseöl und verdoppelt dessen Einsatzdauer. FiltaFry hat keine Mitbewerber auf dem deutschen Markt (Stand: September 2018). Zur Markterschließung sucht FiltaFry erfolgsorientiere Franchise-Partner.

  • Neues Geschäftsfeld, langersehnte Leistung: Fritteusen-Fullservice

    Rund 7.000 Gastronomiebetriebe in 14 Ländern bestellen Woche für Woche den mobilen Service von FiltaFry. Denn Fritteusen, die stets sauber und einsatzbereit sind, helfen ihnen, viel Zeit und Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen.
  • Saubere Fritteuse: gesunderes Öl, gewonnene Zeit

    FiltaFry reinigt das Speiseöl umweltfreundlich durch Mikrofilterung. Dadurch beseitigt es Schadstoffe wie etwa Kohlenstoff und verdoppelt die Nutzungsdauer für das Fett. Nicht mehr nutzbares Speiseöl wird durch neues ersetzt, das die Partner vor Ort verkaufen.

    Außerdem nimmt FiltaFry dem Gastro-, Kantinen- oder Großküchen-Personal die schmutzige und aufwendige Reinigung der Fritteuse ab und schenkt ihm Zeit für den Dienst am Kunden.

  • Glänzende Augen beim Kochpersonal

    1996 in Großbritannien gegründet, verfügt das Unternehmen inzwischen über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung. Technik und Vorgehensweise wurden ständig optimiert. Inzwischen profitiert das weltweite Netzwerk vom Know-how seiner rund 400 Partnerbetriebe. Wer sich jetzt mit dem System selbstständig macht, genießt auf dem deutschen Markt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Bereits ab 30 bis 40 Stammkunden können die Franchisenehmer die Gewinnzone erreichen.

  • Ihre Franchise-Vorteile mit FiltaFry:

    • Erfolgreiches, hochprofitables Konzept mit erstklassiger Technologie
    • Finanzierungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan, und Liquiditätsplan
    • Unterstützung bei den Verhandlungen mit Banken, Vermietern u.m.
    • Leasingmöglichkeiten
    • Ausführliches Systemhandbuch
    • Akquisition von Großkunden
    • Umfangreiche Schulungen – u.a. in Technik, Marketing, Organisation, Buchhaltung und Personalfragen
    • Hospitation im Service beim Kunden
    • Intensiver Erfahrungsaustausch im Partner-Netzwerk
    • Gemeinsamer Einkauf
    • Administrative Leistungen durch die Zentrale
    • Zertifizierung nach ISO 9000ff
    • Gebiets-/Konkurrenzschutz
    • u.v.m.

    Von seinen Partnerinnen und Partnern wünscht sich FiltaFry technisches Verständnis, Management-Erfahrung, handwerkliches Geschick und verkäuferisches Talent. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig, sie werden in den Schulungen vermittelt.

  • Überzeugt?

    Starten Sie jetzt mit unserem weltweit erprobten Konzept in Deutschland. Sichern Sie sich einen Markt mit hohen Einkommens-Chancen. Werden Sie Franchise-Partner vor Ort.

    Sie möchten mehr wissen? Gerne senden wir Ihnen unsere Unterlagen zu!

FiltaFry startet Zusammenarbeit mit der CRONBANK

FiltaFry startet Zusammenarbeit mit der CRONBANK

Das Franchiseunternehmen FiltaFry kooperiert ab sofort mit der bundesweit und zentral agierenden CRONBANK AG, einer Direktbank, die auf Verbundgruppen und Systemzentralen sowie deren Handels- und Franchisepartner spezialisiert ist. Alle Franchisenehmer des mobilen Fritteusenservice in Deutschland haben ab jetzt die Möglichkeit, ohne aufwendiges, monatelanges Prüfverfahren ihre Startfinanzierung beziehungsweise ein Darlehen für den Ausbau ihres Betriebes zu bekommen.


Lange Unsicherheit ist Vergangenheit

„Ich freue mich sehr über diese Partnerschaft und darüber, dass wir eine Bank gefunden haben, die uns neben attraktiven Zinsen den Vorteil bietet, dass alle FiltaFry Franchisenehmer in ganz Deutschland einen Ansprechpartner haben und alle unsere Anfragen zentral bearbeitet werden“, sagt Jos van Aalst, Geschäftsführer von FiltaFry Deutschland.

„War es bisher so, dass sich jeder Franchiser bei einer Bank vor Ort um seine Finanzierung kümmern und neben der persönlichen Auskunft auch immer wieder das System gecheckt werden musste, reicht ab sofort nur noch die persönliche Auskunft des Franchisenehmers aus, die Details des Franchisesystems müssen nicht mehr erklärt werden.“ Das beschleunigt den Prüfprozess enorm und der Bescheid fällt innerhalb einer weitaus kürzeren Frist, was ein großer Vorteil sowohl für Franchisegeber als auch -nehmer bedeutet.

Vor und während des Prüfprozesses erhalten die Franchiser professionelle Unterstützung. FiltaFry setzt dafür seit Jahren auf die Succeed GmbH und das Team von Mathias Mundt: „Die Betreuung unserer Franchisenehmer in Sachen Finanzierung ist bisher immer perfekt gelaufen: von der gemeinsamen Erstellung des Business-Plans bis hin zum erfolgreichen Abschluss mit der Bank. Ein neutraler Partner wie Herr Mundt ist innerhalb dieses Prozesses goldwert“, sagt van Aalst.

Fritteusenservice FiltaFry gibt es jetzt an acht weiteren Standorten und mit neuen mobilen Services für Gastronomie und

Fritteusenservice FiltaFry gibt es jetzt an acht weiteren Standorten und mit neuen mobilen Services für Gastronomie und

Auch in diesem Jahr konnte der mobile Fritteusenservice FiltaFry sein Geschäft weiter ausbauen. Mittlerweile zählt das Franchiseunternehmen, das seit 2015 in Deutschland aktiv ist, 14 Franchisenehmer und mehr als 400 Kunden aus Gastronomie und Hotellerie, darunter mehrere führende Caterer, Studierendenwerke, Möbelketten sowie zahlreiche Restaurants, Hotels, Stadien und Freizeiteinrichtungen.

Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr Partner in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Ulm und Hannover. Der Partner für Frankfurt/Main steht in den Startlöchern. Andere Franchisenehmer haben ihre Gebiete erweitert, so dass Gastronomen auch in und um Köln, München/Oberbayern und Wien betreut werden können.

 
Interessanter für große Caterer, Gemeinschaftsverpflegung und Ketten

„Wir sind unserem Ziel, mittelfristig in allen größeren Städten und Gebieten vertreten zu sein, dieses Jahr ein großes Stück näher gekommen“, sagt Jos van Aalst, Geschäftsführer von FiltaFry Deutschland. „Für deutschlandweite Caterer, Burgerketten oder Möbelhäuser mit mehreren Standorten, die nachhaltig frittieren und Öl einsparen möchten, sowie in punkto Fritteusenreinigung und beim Hantieren mit heißem Öl ihre Mitarbeiter entlasten wollen, sind wir damit attraktiver geworden.“

 
Neue Nachhaltigkeits-Services im Portfolio

Zusätzlich hat FiltaFry sein Serviceangebot um neue mobile Dienstleistungen für die Gastronomie und den Lebensmittelhandel ergänzt: Dazu gehören die herstellerunabhängige Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen „FiltaSeal“ und „FiltaDrain“, eine probiotische Abflussreinigung, die ganz ohne Chemiekeule verstopfte Abflüsse befreit, Gerüche beseitigt und der Fruchtfliegenbildung vorbeugt.

Fritteusen-Service Filtafry: Neue Franchise-Standorte, neue Services

Fritteusen-Service Filtafry: Neue Franchise-Standorte, neue Services

Franchise-Partner von Filtafry bieten Gastronomie-Unternehmen die Mikrofiltration von Speiseöl und die vakuum-basierte Reinigung von Fritteusen. Jetzt meldet das aus Großbritannien stammende Unternehmen neue Standorte. Und auch neue Services hat Filtafry ins Portfolio aufgenommen.

Seit 2015 gibt es den mobilen Fritteusenservice Filtafry auch in Deutschland. Hierzulande zählt das Franchiseunternehmen inzwischen 14 Franchisenehmer, die rund 400 Kunden aus Gastronomie und Hotellerie betreuen. 2019 konnte Filtafry bereits neue Franchise-Partner in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Ulm und Hannover an den Start bringen. Ein weiterer Partner für Frankfurt/Main steht laut Unternehmen kurz vor der Eröffnung seines Betriebs. Zudem haben bestehende Franchisenehmer ihre Gebiete erweitert. „Wir sind unserem Ziel, mittelfristig in allen größeren Städten und Gebieten vertreten zu sein, dieses Jahr ein großes Stück näher gekommen“, sagt Jos van Aalst, Geschäftsführer von Filtafry Deutschland.

Neue mobile Dienstleistungen

Darüber hinaus hat Filtafry seine Services um neue mobile Dienstleistungen für die Gastronomie und den Lebensmittelhandel erweitert. So bietet das Unternehmen nun zum Beispiel auch die herstellerunabhängige Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen, eine probiotische Abflussreinigung, die verstopfte Abflüsse ohne Chemiekeule befreit.

Viel Unterstützung für Franchise-Gründer

Wer sich mit dem Geschäfts- und Franchise-Konzept von Filtafry selbstständig macht, soll nicht nur von einer erprobten Technologie und hohen Qualitätsstandards profitieren. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen zum Beispiel auch die Unterstützung beim Beschaffungs-und Entsorgungsmanagement, Hilfe bei Verhandlungen mit Banken, Behörden und Vermietern, Begleitung beim Aufbau neuer Geschäftskontakte Inhaber- und Mitarbeiterschulungen und Gebietsschutz (red.)

Lernen Sie FiltaFry bei der Franchise Expo persönlich kennen!

Lernen Sie FiltaFry bei der Franchise Expo persönlich kennen!

Wir laden Sie ein zur:

Franchise Expo in Frankfurt am Main!

14.-16. November 2019

Frankfurt am Main, Messe Frankfurt

Halle 9.0 Stand 228

Holen Sie sich von uns Ihr kostenloses Ticket!

Zur diesjährigen Franchise Expo haben Sie wieder die Möglichkeit, das einzigartige Franchisekonzept von FiltaFry persönlich kennenzulernen. Treffen Sie in Frankfurt die Menschen, die hinter dem Mobilen Fritteusen Management stehen.

Erstmals mit im Gepäck: die neuen Zusatzservices FiltaSeal und FiltaDrain, die unseren wachstumsorientierten Franchisepartnern echte Wettbewerbsvorteile bieten.

Sichern Sie sich jetzt Ihre kostenfreien Tickets! Entweder per Mail an info@filtafry.de oder mit dem Code 1124 online unter franchiseexpofrankfurt.com/besucher/tickets

Nachhaltiges Frittieren: Das Studierendenwerk Bonn entlastet dank des neuen mobilen Fritteusenservice FiltaFry seine Mit

Nachhaltiges Frittieren: Das Studierendenwerk Bonn entlastet dank des neuen mobilen Fritteusenservice FiltaFry seine Mit

Nach einer sechswöchigen erfolgreichen Testphase in der Mensa Campo Poppelsdorf setzt das Studierendenwerk Bonn ab sofort auch an allen anderen vier Standorten auf den mobilen Fritteusenservice von FiltaFry.

Das professionelle Reinigen aller Fritteusen, die regelmäßige Qualitätsmessung des Öls, sowie das Wiederauffüllen leisten nun die Fritteusenprofis von FiltaFry. Eine spezielle Filtermaschine, die zum mobilen FiltaFry-Equipment gehört, ermöglicht die Mikrofilterung des Öls, wodurch sich der Ölverbrauch wesentlich reduziert hat.


Große Entlastung für die Mitarbeiter   

15 Fritteusen stehen in den Bonner Mensen, die täglich ca. 9.000-10.000 Essen ausgeben. Ca. eine Tonne Pommes und Kroketten und etwa 750 Schnitzel werden hier unter anderem pro Woche frittiert.

"Das Säubern der Fritteusen und das Hantieren mit heißem Öl gehören nun mal eher zu den unbeliebten Arbeiten in der Küche. Einerseits sind sie sehr zeitaufwändig und trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen nicht ungefährlich, andererseits darf aufgrund strengster Hygiene- und Gesundheitsvorgaben im wahrsten Sinne des Wortes 'nichts anbrennen'", sagt Felix Jacques, Abteilungsleiter Hochschulgastronomie.

"Deshalb freue ich mich umso mehr, dass es seit einigen Monaten in Bonn FiltaFry gibt. Dank Jörg Mauritz und seinem engagierten FiltaFry-Serviceteam können unsere Mensamitarbeiter, die vorher für diese Arbeiten zuständig waren, wieder effektivere und wertschöpfendere Aufgaben übernehmen."


Umweltbewusst und kostensparend

"Außer den Vorteilen in Sachen Mitarbeiterentlastung und Risikominimierung finden wir es klasse, dass wir durch den zusätzlichen Filterservice, mit dem selbst kleinste Schmutzpartikel herausgeholt werden, viel Öl weniger verbrauchen als vorher und demzufolge auch weniger entsorgen müssen", ergänzt Jacques. "Wir sparen also nicht nur Kosten, sondern leisten zusätzlich noch einen messbaren Beitrag zu Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit."

 
Vom Solarworld-Produktmanager zum FiltaFry-Franchisenehmer

Für Jörg Mauritz, der seit 2018 als Franchisepartner für FiltaFry in Bonn und ab sofort mit seinem Mitarbeiter auch in Köln unterwegs ist, war Umwelt- und Ressourcenschutz schon immer ein wichtiges Thema. Als für den ehemaligen Solarworld Senior Product Manager sicher war, dass er sich einen neuen Job suchen musste, war völlig klar, dass dieser etwas mit Nachhaltigkeit zu tun haben würde.

Etwa 250 Franchisekonzepte hat daraufhin Jörg Mauritz geprüft. Überzeugt hat ihn am Ende FiltaFry, das mit dem einzigartigen Vor-Ort-Service rund um Fritteuse und Frittieröl seit 2015 sein Franchisesystem in Deutschland aufbaut. "Außer den Alleinstellungsmerkmalen, der Konkurrenzlosigkeit und den vielen Einsatzmöglichkeiten ist es die spannende Kombination aus Vertrieb, Dienstleistung, Technik und eben Nachhaltigkeit, die mich zu dieser Franchisepartnerschaft bewogen hat", sagt Mauritz, der sich jeden Tag wieder in seinen Service-Transporter setzt mit dem Ziel: "Je mehr Gastronomen ich von dem Konzept überzeugen kann, desto weniger Öl wird verschwendet."

FiltaFry ist für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominiert

FiltaFry ist für Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominiert

Mobiler Fritteusenservice aus 800 Bewerbern ausgewählt

Nachdem FiltaFry 2019 im Rahmen des „Green Franchise Awards“ bereits als eines der drei „grünsten“ Franchiseunternehmen ausgezeichnet wurde, gehört der einzigartige mobile Fritteusenservice erstmalig auch zu den Nominierten für den 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

FiltaFry ist in der Kategorie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für den Preis nominiert, der als nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen im Bereich Nachhaltigkeit zu den wichtigsten gehört. Er wird jedes Jahr von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung an Unternehmen vergeben, die sich den ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit besonders erfolgreich stellen.

 
Unterwegs für mehr Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Jos van Aalst, Geschäftsführer von FiltaFry Deutschland, freut sich sehr über diese Nominierung: „Mit zu den Unternehmen zu gehören, die aus insgesamt 800 Bewerbern nominiert wurden, ist für den Erfolg, die Bedeutung unserer Arbeit und den täglichen Einsatz unserer Franchisepartner bei der Einsparung von Frittieröl eine erneute Bestätigung. Die Herausforderungen in der Gastronomie in Sachen Ressourcenschonung, Umweltschutz und Mitarbeiterentlastung sind groß. Wir von FiltaFry können mit unserem Service einen Teil zu ihrer Bewältigung beitragen.“

Die Nominierung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. damit begründet, dass FiltaFry mit seiner innovativen Service-Lösung zu einer nachhaltigeren Gastronomie beiträgt. Durch eine Kombination aus Fritteusenreinigung und Filtrierung auf Mikrobasis verlängert sich die Nutzungsdauer des von Gastronomen genutzten Öls um bis zu 100 Prozent, was eine Einsparung von bis zu 50 Prozent zur Folge hat. Endgültig verbrauchtes Öl wird von FiltaFry entsorgt und zu Biodieselöl weiterverarbeitet.

FiltaFry berät darüber hinaus Köche, wie sie effizienter und schonender frittieren können. Als nachhaltigen Zusatzservice bietet das Unternehmen u.a. einen Vor-Ort-Ersatzservice für Kühlschrankdichtungen an, um unnötige Energieverschwendung in der Küche zu vermeiden. Innerhalb eines Jahres konnten 240.000 Liter Frittieröl eingespart werden, was eine Verringerung der CO₂-Emissionen um bis zu 403.000 kg bedeutet.

 
Mehr Franchisepartner sorgen für mehr Ressourcenschonung

„In zahlreichen Städten und Regionen sind unsere Franchiser bereits unterwegs, für einige suchen wir jedoch noch wachstumsorientierte Partner“, sagt van Aalst. „Mit jedem neuen Franchisenehmer, mit jedem neuen Kunden erhöht sich die Menge an eingespartem Öl und die Umwelt wird weniger belastet.“

Alle Nominierten sind nun zu einer Juryrunde eingeladen, in der sie ihre Strategien und Maßnahmen detaillierter vorstellen können. Im September wird ein unabhängiges Expertengremium unter der Leitung von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, die Top 3 und die Sieger auswählen. Die Expertenjury bringt Aspekte aus Wirtschaft, Forschung, Zivilgesellschaft und Politik in die Bewertung ein. Am 22. November 2019 werden im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf die Gewinner bekannt gegeben.


Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

Foto: Frank Fendler

FiltaFry gehört zu den „grünsten“ Franchisegebern in Deutschland

FiltaFry gehört zu den „grünsten“ Franchisegebern in Deutschland

Der mobile Fritteusenservice FiltaFry gehört zu den drei Unternehmen, die während der gestrigen Gala des Deutschen Franchiseverbandes in Berlin im Rahmen des Green Franchise Awards für ihr herausragendes Nachhaltigkeits-Engagement ausgezeichnet wurden. Den Award selbst konnte Janny’s Eis entgegennehmen.

Überzeugende Ergebnisse

„Sowohl die einzelnen Serviceleistungen des in Deutschland noch sehr jungen Franchiseunternehmens FiltaFry, als auch die Nachhaltigkeitsergebnisse, die FiltaFry bei seinen Kunden aus der Gastronomie erreicht hat, haben unsere 10-köpfige Jury aus Franchise- und Nachhaltigkeitsspezialisten überzeugt“, sagt Torben Leif Brodersen, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Franchiseverbandes. „Auch die bisherige Entwicklung als ‚grüner‘ Franchisegeber mit den speziellen Möglichkeiten und Chancen für Franchisepartner trugen mit zu unserer Entscheidung bei.“

Weniger Kosten bei mehr Nachhaltigkeit

Zum einen wurde das Kerngeschäft von FiltaFry unter die Lupe genommen: Durch die mobile Fritteusenreinigung und Ölfilterung auf Mikrobasis reduzieren Restaurants, Kantinen, Mensen oder auch Stadien die Menge des Frittieröls um bis zu 50%. Sie sparen dadurch Kosten und leisten einen nicht unerheblichen Beitrag zur Schonung von Umwelt und Ressourcen. Für die Mitarbeiter in den Küchen bedeutet FiltaFry eine große Entlastung und mehr Sicherheit.

Zusatzservices ergänzen Kerngeschäft

Zum anderen entwickelt FiltaFry immer wieder neue, ergänzende Services, mit denen die Franchisepartner ihr Portfolio erweitern und sich neue Geschäftsfelder erschließen können. So bietet FiltaFry seit letztem Jahr mit FiltaSeal die direkte Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen an. Ganz neu ist der Abflussservice auf Basis lebender Bakterienkulturen, die Verstopfungen auf natürlichem Wege einfach „wegfressen“.

„Dass wir mit unserem Engagement für den bewussten Einsatz von Ressourcen in der Gastronomie und den umweltschonenden Zusatzservices zu den ‚grünsten‘ Franchiseunternehmen im deutschsprachigen Raum gehören, freut uns unglaublich“, sagt FiltaFry Deutschland-Geschäftsführer Jos van Aalst. „Es ist eine wunderbare Anerkennung für den täglichen Einsatz unserer Franchisepartner gegen Ressourcenverschwendung und für den Umweltschutz.“

Über den Green Franchise Award

Seit 2013 wird der Green Franchise Award an deutschsprachige Franchise-Unternehmen vergeben. Beim Auswahlverfahren werden alle vier Nachhaltigkeitssäulen bewertet: Neben der wirtschaftlich nachhaltigen Leistung spielen bei den nominierten Franchise-Systemen auch die ökologischen, kulturellen und sozialen Auswirkungen des Handelns eine Rolle. Die konsequente Realisierung positiver Maßnahmen sowie die standardisierte Umsetzung über die Franchisepartner werden dabei besonders berücksichtigt.

Franchise-Partner im Wunderland

Franchise-Partner im Wunderland

Aus ganz Deutschland und Österreich kamen die FiltaFry-Franchisepartner am vorletzten März-Wochenende wieder zu ihrem Jahrestreffen an die holländische Grenze ins Wunderland Kalkar. Mittlerweile sind es 12 Franchisenehmer, die deutschlandweit und in Österreich mit dem mobilen Fritteusen Full Service unterwegs sind.

„Jedes Jahr kommen neue Franchiser dazu, und fast alle waren mit dabei“, freut sich Jos van Aalst, Geschäftsführer von Filtafry Deutschland. Unter dem Motto „FiltaFry rocks Europe“ fand wie immer ein reger Erfahrungsaustausch statt mit Blick auf die künftige Geschäftsausrichtung und die neuen Zusatzservices, die die Partner in ihr Portfolio aufnehmen können. „Es gab viele gute Ideen“, so Aalst, „die wir ab sofort Stück für Stück umsetzen werden. Danke dafür an alle!“

Thomas Welp gab seinen Einstand als neuer Business Development Manager, und last but not least stand auch die neue Filtermaschine Gen4 im Fokus. Die wichtigsten Infos dazu lieferte dann auch direkt per Skype aus Großbritannien Mark Flintoft, Technischer Direktor des Herstellers ETL Fluid Experts.

"

KONTAKTIERE FiltaFry FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Jos van Aalst
FiltaFry

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!