Zum Bereich für Franchisegeber

Viterma Badsanierung Franchising: Erfolgreich im Handwerk

Viterma Badsanierung

24h-Badrenovierung, 8h-Duschrenovierung und 3h-Fugensanierung by viterma - ich fühl' mich wohl

Viterma ist ein erfolgreiches Franchisesystem im Sanitärbereich und eignet sich hervorragend für QuereinsteigerInnen sowie als zweites Standbein für bestehende Installations- und Handwerksbetriebe. Das Viterma-System ist einzigartig und weder auf dem Markt noch online vergleichbar. Die Kunden profitieren von einer maßgefertigten Dusche mit Hochzügen, sodass auf Silikon im kritischen Bereich verzichtet werden kann. Zudem ist der Duschboden rutschhemmend und sorgt so für mehr Sicherheit.

Eigenkapital
ab 0 EUR
Eintrittsgebühr
22.000 EUR
Lizenzgebühr
3.5% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Monatliche Franchisegebühr: 3,5% vom Netto-Verkaufsumsatz für laufende Beratung und Betreuung, Markenschutz sowie Weiterentwicklung des Systems.

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Mario Ablasser
Dein Ansprechpartner:
Mario Ablasser
Mario Ablasser

Dein gratis Infopaket:

Viterma Badsanierung Franchise-System

Das Franchise-Unternehmen Viterma steht für erstklassige und schnelle Badrenovierungen. Insbesondere die Komplettbadsanierung in maximal fünf Arbeitstagen, ist bei den Kunden und Kundinnen sehr beliebt. Hierbei wird in kurzer Zeit auf Wunsch das komplette Badezimmer renoviert – inklusive aller Sanitäranlagen, Boden, Wänden und der Decke.

Doch das Angebot von Viterma umfasst noch weitere überzeugende Renovierungsangebote im Sanitärbereich. Zum Beispiel die Teilbadsanierung. In kürzester Zeit können in die Jahre gekommene und unpraktische Badewannen durch komfortable, barrierefreie Duschen ersetzt werden. Selbstverständlich können auch enge, alte Duschen durch neue, größere Modelle ersetzt werden. Auch WC-Sanierungen, beispielsweise mit hochwertigen Dusch-WCs, werden angeboten

Die Renovierungen von Viterma eignen sich hervorragend für private Wohneigentums-Besitzer. Denn mit Viterma kann man schnell und kostengünstig Bäder renovieren. Natürlich können auch im Anschluss an die Teilrenovierungen weitere Renovierungen erfolgen – so ist auch eine schrittweise Renovierung des Badezimmers möglich.

  • Das Franchise-System Viterma

    Die Viterma Franchise-Zentrale hat ihren Sitz in der Schweiz und ist der Ansprechpartner für alle Franchisenehmer in Deutschland und Österreich. In der Schweizer Franchise-Zentrale werden verschiedenste Leistungen für die Franchise-Partner erbracht, wie zum Beispiel:

    • Produkt- und Lieferantensuche
    • Produktentwicklung und -verbesserung
    • Marketing
    • Schulungen

    Das Franchise-System Viterma bietet seinen Partnern und Partnerinnen umfangreiche Unterstützung für einen langfristigen Erfolg. Der Aufwand für die Franchise-Partner und -Partnerinnen minimiert sich somit auf ein Minimum. Die Aufgabe der Viterma-Partner ist vor allem der direkte Verkauf an die Kunden und Kundinnen. Hierbei unterstützt Viterma seine Partner mit einem speziellen Verkaufskonzept.

  • Weitere Vorteile als Franchisepartner von Viterma

    • enormes Kundenpotenzial in der Zielgruppe 45+ 
    • erfolgreiches und am Markt etabliertes Geschäftskonzept 
    • erprobtes Verkaufs- und Marketingkonzept, das stetig weiterentwickelt wird 
    • qualitätsgesicherte Ausbildung zum Badsanierungsprofi in hauseigener Akademie 
    • keine branchenspezifischen Vorkenntnisse notwendig 
    • Alleinstellungsmerkmal durch einzigartige Produkte und Dienstleistungen 
    • geringer Konkurrenzdruck durch technologischen Marktvorsprung 
    • regionaler Gebietsschutz 
    • schneller Markteintritt und risikoarmer Einstieg in die Selbstständigkeit 
    • Hilfe bei der betriebswirtschaftlichen Steuerung deines Unternehmens 
    • regelmäßiger Erfahrungs- und Informationsaustausch 
    • überregionales Marketing durch Viterma Franchise-Zentrale realisiert

    Kannst du dir vorstellen, im Bereich Beratung und Verkauf von Badsanierungen in der Zielgruppe 45+ durchzustarten? Dann nimm jetzt Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf deine Nachricht!

Erfahrungen unserer Viterma Badsanierung-Partner:

Ingo Billen

Das Viterma-Konzept ist einzigartig und ich bin davon voll überzeugt. Die verbindliche Preisabgabe beim Kunden ist einer der großen Vorteile gegenüber der Konkurrenz, denn sie führt zur hohen Kundenzufriedenheit. Aber auch was die Reaktionszeit betrifft, ist dieses System unschlagbar, denn keiner meiner Konkurrenten kann das unterbieten. Das hebt mich deutlich vom Mitbewerb ab. Ich habe generell einen sehr guten und engen Kontakt zu meinen Kunden und lege viel Wert auf eine gute Nachbetreuung.

, Standort Vorarlberg / Österreich
Darko Grujcic

Meine Erfahrungen mit Viterma sind sehr positiv. Die Einarbeitungszeit hat fast ein halbes Jahr gedauert und war sehr lehrreich, obwohl ich gute Erfahrungen aus dem Sanitär & Heizungsbereich bieten konnte und auch das Programm schon seit längerem kannte. Von Anfang an hatte ich einen sehr guten und engen Kontakt mit der Geschäftsleitung von Viterma. Alle relevanten Fragen wurden speziell in der ersten Phase der Zusammenarbeit eingehend beantwortet. Die Betreuung durch Viterma ist optimal.

, Standort Vorarlberg / Österreich

Beiträge über Viterma Badsanierung

Frischer Markenauftritt: Viterma definiert sich neu

Mit seinem einzigartigen Badsanierungskonzept hat Viterma in den vergangenen Jahren den Bädermarkt revolutioniert und nimmt in Österreich und der Schweiz bereits eine marktführende Position in diesem Bereich ein. Auch auf dem deutschen Markt ist Viterma dank eines starken Wachstums hervorragend aufgestellt und in immer mehr Gebieten verfügbar. Frei nach dem Sprichwort „Stillstand heißt Rückschritt“, trägt die Viterma Gruppe diesem Status nun Rechnung und ruht sich nicht auf dem bereits Erreichten aus. Für das weitere Wachstum setzen die Badexperten daher auf einen neuen Markenauftritt.

Mit dem Rebranding, welches unter anderem ein überarbeitetes Logo, einen neuen Claim und eine moderne Bildsprache umfasst, schärfen die Badexperten die eigene Marke und legen den Grundstein für die weitere positive Geschäftsentwicklung. Im Zentrum des neuen Auftritts steht das Thema „zaubern“, welches sich auch im neuen Claim von Viterma wiederfindet. Dieser lautet: „Viterma zaubert Wohlfühlbäder“. Das Thema wird in Zukunft in allen Bereichen von Viterma zu finden sein – von der Bild- und Textsprache bis hin zur Bekleidung und Fahrzeugbeschriftung – und schafft somit einen hohen  Wiedererkennungswert. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Mit dem neuen Markenauftritt erweitert das Unternehmen auch seine Zielgruppe und erreicht damit noch mehr Personen.

„Der neue Markenauftritt markiert den nächsten großen Meilenstein für unser Unternehmen“, ist Marco Fitz, Geschäftsführer von Viterma, überzeugt. „Mit dem Rebranding rücken wir unsere einzigartige Dienstleistung, unsere hochwertigen Materialien und die vielen Vorteile für unsere Kunden noch stärker in den Fokus – beispielsweise die 10-jährige Garantie auf Viterma-Produkte oder unsere maßgeschneiderten Duschen“, so Fitz weiter.

Für die Konzeption des neuen Markenauftritts hat Viterma mit einer der führenden internationalen Agenturen in diesem Bereich zusammengearbeitet. Über den Zeitraum von etwa einem Jahr wurden zahlreiche Workshops abgehalten, Barrieren identifiziert, Konzeptrouten entwickelt und diese schließlich in Fokusgruppen der eigenen Zielgruppe präsentiert.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schnelle und hochqualitative Badsanierungen legen. Bislang wurden bereits mehr als 20.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

20.000 renovierte Badezimmer: Neuer Meilenstein für Viterma

20.000 renovierte Badezimmer: Neuer Meilenstein für Viterma

Die Badsanierungsexperten von Viterma haben einen neuen Meilenstein erreicht. Am 17.03.2020 wurde die Marke von 20.000 renovierten Badezimmern durchbrochen. Damit hat das Unternehmen, das im D-A-CH-Raum eine marktführende Position im Bereich Badsanierung einnimmt auch über 20.000-mal den eigenen Leitsatz erfüllt. Dieser lautet: „Unsere Leidenschaft ist es, die Lebensqualität unserer Kunden und Wegbegleiter nachhaltig zu verbessern. Wir nennen das ‚Better Life‘.“

„Wir freuen uns natürlich sehr über den ökonomischen Erfolg, sehen aber unsere Aufgabe ganz klar darin, dafür zu sorgen, dass Menschen im Alter so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben können“, so Viterma-Geschäftsführer Marco Fitz. „Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter, Fachbetriebe und Wegbegleiter für 20.000 Viterma-Bäder – und natürlich auch an alle Kunden, die uns Ihr Vertrauen geschenkt haben!“

Die hohe Zufriedenheit der Viterma-Kunden zeigt sich jedoch nicht nur in der großen Anzahl an renovierten Badezimmern. Viterma verfügt über alle Standorte in Österreich, der Schweiz und Deutschland hinweg über eine hohe Weiterempfehlungsrate von 98 %. Neben den kurzen Umbauzeiten, hochwertigen Produkten aus eigener Fertigung sowie 10 Jahren Garantie auf Viterma-Materialien sind die Kunden vor allem auch davon begeistert, für die gesamte Badsanierung nur einen Ansprechpartner zu haben.

Viterma bietet Interessenten zahlreiche Möglichkeiten, um in Kontakt zu treten. Neben einem persönlichen Beratungstermin in den eigenen vier Wänden hat das Unternehmen nun auch eine telefonische Vorab-Beratung ins Leben gerufen. Darüber hinaus können Interessierte auch eine Online-Planung in Anspruch nehmen, bei der das neue Bad über das Internet geplant wird.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schnelle und hochqualitative Badsanierungen legen. Bislang wurden bereits mehr als 20.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Viterma weiter auf Expansionskurs: Neue Standorte in Deutschland und Österreich

Bei Viterma stehen die Zeichen auch im neuen Jahr ganz klar auf Expansion. Im 1. Quartal 2020 werden fünf neue Standorte in Deutschland und Österreich eröffnet. Somit profitieren künftig noch mehr Personen vom mehrfach prämierten Viterma System, das hochwertige Badsanierungen in kurzer Zeit ermöglicht.

Seit Jahresbeginn können die maßgeschneiderten Badlösungen von Viterma bereits im Raum Leipzig, im Rhein-Kreis Neuss sowie im Lahn-Dill-Kreis beauftragt werden. Im Laufe des ersten Quartals folgt zudem ein weiterer Standort im hessischen Landkreis Bergstraße. In Österreich, wo Viterma bereits nahezu flächendeckend vertreten ist, gibt es die hochwertige Badsanierung nun auch im Kreis Rohrbach.

„Wir freuen uns sehr, unsere einzigartigen Badlösungen ab sofort auch in weiteren Regionen in Deutschland und Österreich anbieten zu können“, erklärt Viterma-Geschäftsführer Marco Fitz. „Damit erhalten nun noch mehr Personen Zugang zu unseren hochwertigen und maßgeschneiderten Produkten. Unsere Planung sieht vor, die Expansion im laufenden Jahr weiter voranzutreiben.“

Informationen zu Viterma
Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Bislang wurden bereits mehr als 20.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Zwei Nominierungen für Viterma bei den ÖFV-Franchise-Awards 2020

Jedes Jahr zeichnet der Österreichische Franchise-Verband Franchise-Systeme und -Partner aus, die eine außerordentliche Leistung erzielt haben. Wie schon 2018 und 2019, dürfen sich die Badsanierungsexperten von Viterma auch in diesem Jahr wieder über zwei Nominierungen für den ÖFV-Franchise-Award freuen. Gekürt werden die Sieger im Rahmen der ÖFV Franchise-Gala, die am 7. Mai 2020 in der Burg Perchtoldsdorf stattfindet.

Als „Bester Franchise-Partner 2020“ wurde in diesem Jahr der Viterma Fachbetrieb Wunschbad24 GmbH nominiert, der seit 2013 als erfolgreicher Franchisenehmer von Viterma tätig ist. Geschäftsführer Wolfgang Martinek und sein Team überzeugten vor allem durch ein stetiges, starkes Wachstum sowie das hohe Engagement zum Wohle der gesamten Viterma Gruppe.

Die Viterma AG als Franchise-Geber darf sich in diesem Jahr über eine Nominierung als „Bestes Franchise-System 2020“ freuen. Vor allem die kontinuierlich positive Geschäftsentwicklung und die zahlreichen Innovationen des Badspezialisten zeichnen sich dafür verantwortlich. „Wir fühlen uns sehr geehrt über die beiden Nominierungen und gratulieren auch unserem Partnerbetrieb Wunschbad24 GmbH zu dieser außerordentlichen Leistung“, so Viterma-Geschäftsführer Marco Fitz.

„Der Franchise-Award spiegelt die hohe Qualität der Franchise-Systeme und Franchise-Partner wider. Bei der Nominierung wurde auf folgende Kriterien Hauptaugenmerk gelegt: Die unternehmerische Leistung, die Geschäftsentwicklung und Innovationskraft, die Mitarbeiter- und bzw. Partnerführung und die Nachhaltigkeit des Unternehmens“, so die Generalsekretärin des ÖFV, Mag. Barbara Steiner.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Franchise-Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschfeste sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schnelle und hochqualitative Badsanierungen legen. Bislang wurden bereits mehr als 20.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Informationen zum ÖFV-Award

Der ÖFV-Award ist eine begehrte Trophäe, die vom Österreichischen Franchise-Verband verliehen wird. Die Nominierten werden von einer hochkarätigen Jury mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik gekürt und die Gewinner im Rahmen der ÖFV Franchise-Gala am 7. Mai 2020 bekannt gegeben. Viterma wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach für den ÖFV-Award nominiert und schon mit den Titeln „Bestes Franchise-System Newcomer“ und „Bester Franchise Partner“ ausgezeichnet.

Mario Ablasser
Ansprechpartner:
Mario Ablasser
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Mario Ablasser
Dein Ansprechpartner:
Mario Ablasser
Mario Ablasser

Dein gratis Infopaket: