EFM Versicherungsmakler

EFM – Nr. 1-Franchise für Versicherungsmakler in Österreich

EFM Versicherungsmakler
  • Gründung: 1991
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Versicherungsmakler
Eigenkapital
10.000 - 20.000 EUR
Eintrittsgebühr
12.900 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Als branchenführendes Franchise-System hat EFM den Begriff Versicherungsmakler in Österreich neu definiert. Viele Kunden kommen inzwischen auf die Makler*innen zu, ohne akquiriert zu werden. EFM bietet Gesamtlösungen, die den besten Versicherungsschutz zum optimalen Preis gewährleisten und so die Existenzen von Familien sichern. Mit diesem Qualitätsanspruch und einem hohen Kundenvertrauen expandiert EFM und sucht weitere Franchisepartner*innen, die bereits über fachliche und branchenspezifische Kenntnisse als Makler*innen verfügen.

EFM Versicherungsmakler Franchise-System

Das Franchisesystem EFM Versicherungsmakler und seine führende Marktposition

Vertreter – Makler – EFM Versicherungsmakler: Diese Reihenfolge kennzeichnet die Evolution eines Berufsbildes. Als branchenführendes Franchisesystem in Österreich mit über 50 Standorten hat EFM den Begriff Versicherungsmakler neu definiert und Standards gesetzt. Im Fokus steht nicht die Anbieter-Vertretung, nicht der Preisvergleich, sondern nur der ganzheitlich beste Versicherungsschutz für die Kundschaft. Mit diesem Qualitätsanspruch und einem hohen Kundenvertrauen expandiert EFM und sucht Franchisepartner*innen in Österreich.

Die Nummer EINS in Österreich wächst über die Grenzen

EFM in Zahlen – das bedeutet rund 300 Mitarbeiter*innen an über 50 Standorten und über 100 Millionen Euro Betreuerbestand sowie ein Gesamtumsatz von rund 10 Millionen Euro. Rund 70.000 Privat- sowie 3.500 Gewerbekunden vertrauen auf EFM.

  • Unser attraktives Franchise-Angebot

    EFM Franchisepartner*innen bringen bereits fachliche und branchenspezifische Makler-Kenntnisse mit. Sie zeichnen sich durch Unternehmergeist, Kontaktfreude und verkäuferisches Talent aus. Zum Einstieg in die Partnerschaft findet eine Schulung für die Franchise-Unternehmer und ihre Mitarbeiter*innen mittels eigenem Blended Learning System statt. Es folgen regelmäßige Aufbauschulungen und Seminare.

  • Existenzsicherung für Menschen: Kunden wie Makler

    Der Name EFM steht für „Existenzsicherung für Menschen“. Damit sind sowohl Kunden als auch EFM Versicherungsmakler gemeint. Seinen Klienten und Klientinnen bietet EFM Gesamtlösungen, die den besten Versicherungsschutz zum optimalen Preis gewährleisten und so die Existenzen von Familien sichern. EFM Versicherungsmakler*innen profitieren neben dem Netzwerk-Knowhow von einer hohen Standardisierung der Prozesse sowie von ganzheitlicher Aus- und Weiterbildung und laufendem Partnermanagement. Dank der starken öffentlichen Präsenz in Österreich kommen viele Kundinnen und Kunden von sich aus auf die Makler*innen zu, ohne akquiriert werden zu müssen.

  • So arbeiten unsere Netzwerk-Partner*innen!

    Die EFM Franchisepartner*innen

    • treten einheitlich und flächendeckend in der Öffentlichkeit auf
    • nutzen das gesamte Branchenwissen eines großen, wachsenden Netzwerks
    • haben Zugang zum gesamten Anbietermarkt
    • arbeiten in strategischen Kooperationen mit den besten Versicherungsfachleuten im deutschsprachigen Raum zusammen
    • greifen auf die über 20-jährige Erfahrung des 1991 gegründeten Franchise-Unternehmens zurück
  • So unterstützen wir unser Franchise-Netzwerk!

    Garantien und Unterstützungsleistungen für EFM Franchisepartner*innen:

    • Investitions- und Finanzierungs-Hilfen
    • Umsatz- und Kostenplanung
    • Standortsuche und Standortanalyse, Einrichtungsplanung
    • Marketingkonzepte
    • Überregionale Marketingmaßnahmen
    • Großkundenakquisition
    • Controlling und Buchführung
    • Personalberatung
    • Gebiets-/Konkurrenzschutz
    • u. m.
  • Unsere Anforderungen an Franchisepartner*innen

    Die EFM vereint die Vorteile von selbstständigen Unternehmen und einem großen Netzwerk.

    Möchtest du dein bestehendes Maklergeschäft um eine starke Marke und ein großes Netzwerk bereichern? Sind Wachstum, Sicherheit und Kundenorientierung auch deine Erfolgsstrategien?

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • 4A+B CONSULTING
    4A+B CONSULTING

    4A+B CONSULTING

    Ihr Weg zum Erfolg!
    Erfolgreiche Vermarktung von Unternehmens-, Marketing- und Existenzgründungskonzepten – Gründen Sie mit 4A+B CONSULTING Ihre eigene Existenz!
    Benötigtes Eigenkapital: 14.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • LOS
    LOS

    LOS

    Die LOS helfen seit Jahren Menschen, ihre Probleme im Lesen und Schreiben erfolgreich zu überwinden.
    Jetzt geht’s LOS: Eröffnen Sie Ihr eigenes Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz. Sichern Sie sich ein riesiges Marktpotenzial!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Schülerhilfe
    Schülerhilfe

    Schülerhilfe

    Nachhilfe-Franchise, Nachhilfeunterricht
    Suchen Sie eine gesellschaftlich sinnvolle Tätigkeit? Wir sind einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeangeboten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • TAB The Alternative Board ®
    TAB The Alternative Board ®

    TAB The Alternative Board ®

    Peer Advisory-Unternehmerboards und Business-Coaching
    Peer Advisory Boards für KMU – das revolutionäre Geschäfts-Konzept aus den USA. Die geniale Idee: Unternehmer coachen und beraten einander.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AIS - 24 Stundenbetreuung
    AIS - 24 Stundenbetreuung

    AIS - 24 Stundenbetreuung

    Personenbetreuung
    Altern in Würde und gewohnter Umgebung: Dieser Wachstumsmarkt ist Ihre Chance. Vermitteln Sie qualifizierte Personenbetreuer!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDATA
    McDATA

    McDATA

    Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüros
    Mit einem eigenen Finanz- und Lohnbuchhaltungsbüro übernehmen Sie bei Ihren klein- und mittelständischen Kunden die klassischen Buchhaltungsarbeiten.
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • PETER TREICHL PARTNERVERMITTLUNG
    PETER TREICHL PARTNERVERMITTLUNG

    PETER TREICHL PARTNERVERMITTLUNG

    Partnervermittlung
    PETER TREICHL PARTNERVERMITTLUNG hilft seit über zwei Jahrzehnten Partnersuchenden, die große Liebe zu finden. Werde jetzt FranchisenehmerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 41.969 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Trennungsagentur
    Trennungsagentur

    Trennungsagentur

    Mit der Trennungsagentur erfolgreich in die Zukunft starten! 2022 ist Ihr Jahr!
    „Schlussmacher“ ! Erwerben Sie die Lizenz zum Trennen. Sichern Sie sich großes Medien-Echo!
    Benötigtes Eigenkapital: 21.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coding Giants
    Coding Giants

    Coding Giants

    Programmierschule für Kinder ab 7 Jahre
    Das Franchisesystem Coding Giants bringt Kindern und Jugendlichen das Programmieren bei. Eröffne jetzt als FranchisepartnerIn deine Programmierschule!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über EFM Versicherungsmakler

  • Franchise-System für Versicherungsmakler: EFM präsentiert sich in der Virtuellen Messe

    Franchise-System für Versicherungsmakler: EFM präsentiert sich in der Virtuellen Messe

    Franchise-System für Versicherungsmakler: EFM präsentiert sich in der Virtuellen Messe

    EFM Versicherungsmakler ist nach eigenen Angaben mit über 50 Standorten, mehr als 80 Versicherungsmaklern und 300 Mitarbeitern die Nr. 1 in Österreich. 1991 gegründet, zählt das Franchise-System heute etwa 70.000 Privat- sowie 3.500 Gewerbekunden. Mit der Präsentation des Geschäftskonzepts in der Virtuellen Franchise-Messe möchte EFM nun weitere Franchise-Nehmer gewinnen.

    Der Name EFM steht für „Existenzsicherung für Menschen". Im Fokus der Arbeit der EFM-Makler stehen nicht die Anbieter-Vertretung und nicht der Preisvergleich, sondern der ganzheitlich beste Versicherungsschutz für den Kunden. Als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft nennt EFM u. a. ein landesweit einheitliches Erscheinungsbild, eine technische Gesamtlösung, den Zugriff auf das gesamte EFM-Branchenwissen, den Zugang zum gesamten Anbietermarkt sowie strategische Kooperationen mit den besten Versicherungsfachleuten im deutschsprachigen Raum. Unterstützt werden EFM-Franchise-Partner u. a. bei der Gründungsfinanzierung, der Standortsuche, der Großkundenakquisition sowie beim Marketing und Controlling. Weitere Informationen über eine Franchise-Partnerschaft mit EFM stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

  • EFM geht mit gutem Geschäftsjahr im Rücken die Deutschland-Expansion an

    EFM geht mit gutem Geschäftsjahr im Rücken die Deutschland-Expansion an

    EFM geht mit gutem Geschäftsjahr im Rücken die Deutschland-Expansion an

    "Der deutsche Markt ist für uns einfach zu bearbeiten, da die Ausbildung dort eine Katastrophe ist", sagt Josef Graf, Vorstand der EFM Versicherungsmakler AG. Das Grazer Franchise-Unternehmen steht vor dem Markteintritt in Deutschland: Im Herbst startet eine einjährige Pilot-Phase, dafür wurden sieben Partner gefunden. Danach werden aktiv Makler angesprochen.Der Zeitpunkt passt: Nicht nur durch die Eigenkapitalspritze von einer Million Euro der Wiener Beteiligungsfirma VCH - diese hält nun 12,5 Prozent an der Firma - wurde EFM fit für die Expansion. Das abgelaufene Geschäftsjahr war zudem erfolgreich: Der Umsatz stieg um 25 Prozent auf 5,2 Millionen Euro; das betreute Prämienvolumen von 40 auf 45 Millionen Euro. Auch der Jahresüberschuss sieht für 2005 schon besser aus: Von 1393 Euro stieg er auf 123.154 Euro. Mit 40 neuen Mitarbeitern beträgt der Personalstand derzeit 220 Personen. 2005 wuchs das Maklernetz um acht auf 35 Standorte, es kamen zehn neue Franchisepartner dazu, vor allem in Ostösterreich. Mittelfristig will Graf den Umsatz verdreifachen.

    Quelle: Thomas Meickl © WirtschaftsBlatt Verlag AG

  • EFM Versicherungsmakler erhöhen Eigenkapital

    EFM Versicherungsmakler erhöhen Eigenkapital

    EFM Versicherungsmakler erhöhen Eigenkapital

    Beteiligungsgesellschaft VCH steigt mit 12,5 Prozent ein - Expansion nach Deutschland 

    Der Versicherungsmakler EFM mit Sitz in Graz erhöht sein Eigenkapital um eine Million Euro. Möglich wird dies durch den Einstieg der Beteiligungsgesellschaft VCH, die künftig 12,5 Prozent an der EFM AG hält.

    Mit dem frischen Kapital will EFM seine nach Eigenangaben führende Stellung im Privatkundenbereich ausbauen und die Expansion in Deutschland rasch vorantreiben. Mit einer neu entwickelten Beratungsprotokoll-Softwarelösung setzt die EFM AG die EU-Versicherungsvermittler-Richtlinie umsetzt, teilte das Unternehmen am Montag mit.

    Die 1991 gegründete EFM Versicherungsmakler AG ist an 35 Standorten in Österreich mit 200 Mitarbeitern und einem Prämienumsatz von 40 Millionen Euro vertreten. Eine Experten-Abteilung vergleicht alle österreichischen Versicherungsprodukte nach Leistungen, Vertragsklauseln und Preisen. Der erste Franchise-Pilotbetrieb wurde 1994 in Schladming eröffnet.

    Quelle: APA
     

  • EFM Versicherungsmakler AG weiter auf Erfolgskurs

    EFM Versicherungsmakler AG weiter auf Erfolgskurs

    EFM Versicherungsmakler AG weiter auf Erfolgskurs

    EFM Versicherungsmakler AG weiter auf Erfolgskurs

    Die EFM Versicherungsmakler AG setzt den Erfolgskurs der vergangenen Jahre fort. 2005 wurde der Umsatz um 25 Prozent auf 5,2 Mio. Euro und das betreute Prämienvolumen auf 45 Mio. Euro gesteigert. Mehr als 40 neue Arbeitsplätze bilden die Basis für die weitere Entwicklung. EFM AG festigt damit die Marktposition als Österreichs führender Versicherungsmakler für Privatklienten.

    Die Entwicklung des letzten Geschäftsjahres lässt Josef Graf, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender der EFM Versicherungsmakler AG, auf ein erfolgreiches Jahr 2005 zurückblicken: "Mit acht neuen Standorten und zehn neuen Franchisepartnern haben wir unser Betreuungsnetz besonders in den Bundesländern Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland nachhaltig ausgebaut."

    Österreichs führender Versicherungsmakler für Privatkunden hat im letzten Jahr 40 weitere neue Arbeitsplätze geschaffen. Auch in diesem Jahr sind weitere Arbeitsplätze geplant - rund 60 Angestellte sollen die EFM Versicherungsmakler AG 2006 verstärken. Den Großteil der 2005 neu eingestellten Mitarbeiter bildeten wiedereinsteigende Mütter, aber auch Lehrlinge werden laufend aufgenommen. "Die Ausbildung von jungen Menschen zu Versicherungsfachleuten liegt uns besonders am Herzen. Damit unterstreichen wir die Wichtigkeit einer umfassenden Berufsausbildung in unserer Branche", betont Graf.

    Weiters profitiert die EFM Versicherungsmakler AG vom aktuellen Trend zum unabhängigen Versicherungsmakler. So wuchs die Anzahl der Versicherungsmakler in den letzten drei Jahren um ca. 20 Prozent. "Wir sehen heute klar einen Trend zur Maklerbetreuung in Versicherungsfragen. Immer mehr Personen erkennen, dass sie ungenügend oder sogar falsch versichert sind", so Graf.

    Die Ursachen sieht er hauptsächlich darin, dass Versicherungen immer noch ohne ausreichende Risikoanalyse und ohne Vergleichsangebote einfach beim Versicherungsvertreter, einem Versicherungsagenten oder der Hausbank abgeschlossen werden. "Bei einem Waschmittel wird regelmäßig verglichen, Versicherungen werden zumeist unreflektiert gekauft", bringt Graf das Problem auf den Punkt. Hier kann der Versicherungsmakler helfen, weil er vom Gesetz her verpflichtet ist, eine Risikoanalyse durchzuführen, um dann für seine Kunden die optimalen Versicherungen heraus zu filtern.
    "Das garantiert maßgeschneiderte Versicherungslösungen für jeden Kunden. Die Praxiserfahrung der EFM zeigt, dass ein Haushalt bei gleichzeitig verbessertem Versicherungsschutz 200 Euro und mehr pro Jahr sparen kann", informiert Graf.

    Für 2006 plant EFM AG den Ausbau des eigenen Maklernetzwerkes in Österreich und gleichzeitig die ersten Schritte Richtung Expansion nach Deutschland. So ist man für das erste EFM Büro in der Bundesrepublik bereits auf Standortsuche und führt erste Gespräche mit potentiellen Franchisenehmern.

    Die EFM Versicherungsmakler AG, Österreichs führender Versicherungsmakler für Privatklienten, ist derzeit an 34 Standorten in Österreich mit ca. 200 Mitarbeitern und einem betreuten Prämienvolumen von 45 Mio. Euro vertreten. Eine zentrale Experten-Abteilung sondiert professionell alle österreichischen Versicherungsprodukte und vergleicht Leistungen, Vertragsklauseln und Preise der Branche. Die eruierten Best-Advice-Vorteile können so direkt an Klienten weitergegeben werden. Ein weiterer Vorteil für Klienten liegt im exklusiven Dreifachschutz - laufende Analyse der Produkte, unentgeltliche Bereitstellung eines Klientenanwalts, und die Beweislastumkehr bei Beratungsfehlern. EFM wurde 1991 von Josef Graf gegründet. Der erste Franchise-Pilotbetrieb wurde 1994 in Schladming eröffnet.

     

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Beratung & Training

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.