BURGERISTA

BURGERISTA Franchise: Restaurants für Premium-Hamburger

BURGERISTA
  • Gründung: 2015
  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Systemgastronomie
Eigenkapital
ab 100.000 EUR
Eintrittsgebühr
45.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

Das aus Österreich stammende Franchisesystem BURGERISTA erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Die Premium-Burgermarke begeistert Gäste mit einer herausragenden Frischfleisch-Qualität, einer transparenten Showküche und einem tollen Restauranterlebnis im Burgermarkt. In der offenen Showküche werden die Burger direkt vor den Augen der Gäste kreiert. Wer Spaß an gutem Essen hat, ist hier richtig!

BURGERISTA Franchise-System

BURGERISTA ist ein junges, schnell wachsendes Franchise-Netzwerk mit Restaurants für Premium-Burger. Die charakteristischen Merkmale dieser Burger-Kette sind erstklassige Fleischqualität, frische Zubereitung sowie eine transparente Show-Küche. Statt Fast-Food bietet BURGERISTA seinen Gästen kulinarische Erlebnisse. Derzeit sucht das Unternehmen Franchise-Partner, die Restaurants in Deutschland und Österreich eröffnen.

Welche Alleinstellungsmerkmale bietet das Franchise-System BURGERISTA?

Wenn Burger nicht einfach nur Nummern auf der Speisekarte sind, sondern Namen tragen wie Feuerwerk, Meisterstück oder Lord Bacon …, dann ist klar: Hinter dieser Geschäftsidee steckt mehr als die Herstellung herkömmlicher Fleischbrötchen.

BURGERISTA steht für einzigartige Burger-Kreationen von exzellenter Fleischqualität: Das Fleisch wird täglich von den Mitarbeitern frisch durch den Wolf gedreht. Die Salate sind knackig, die Tomaten saftig – und alles wird jeden Tag ganz nach Bedarf frisch geschnitten. Die Saucen? Alles nach eigenen Rezepturen hergestellt. Selbst die Limonaden werden frisch gefleischwolft. Und der Clou ist die offene Showküche: Direkt vor den Augen der Gäste entstehen die heißen Köstlichkeiten. Kein Fast-Food: ein Restaurant-Erlebnis!

  • Restaurant eröffnen: Welche Vorteile haben Franchisenehmer?

    „Wir freuen uns auf Menschen, die wie wir die Leidenschaft für bessere Burger teilen“, so die Botschaft des Franchise-Gebers an interessierte Existenzgründer.

    2012 in Österreich „geboren“, erobert die Marke BURGERISTA seither erfolgreich den österreichischen Markt für Premium-Burger. Mittlerweile gehören 12 Restaurants zum Unternehmen. 4 davon werden erfolgreich von Franchise-Partnern geführt. Die anderen 8 Standorte sind Company-Restaurants, welche auch für die Schulung der Franchise-Partner herangezogen werden. Die Erfahrungen aus diesen Lern- und Pilotrestaurants sprechen für sich. Viel mehr Erfahrung werden Existenzgründer selten für ein Better-Burger-Konzept finden.

  • Womit unterstützt die Franchise-Zentrale ihre Partner?

    • Pilotbetrieb zum Kennenlernen des Geschäftsmodells
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen
    • Unterstützung bei der Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marktstudien bzw. Statistiken
    • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
    • Zentraler Einkauf
    • Personalberatung
    • Intranet und Warenwirtschaftssystem
    • u.v.m.
  • Wie kann eine BURGERISTA-Lizenz erworben werden?

    BURGERISTA sucht Franchise-Partner-/innen mit Systemgastronomie-Kenntnissen, Managementerfahrung, kaufmännischem Know-how und organisatorischen Fähigkeiten. Zu ihrer Existenzgründung und Restaurant-Eröffnung müssen sie die Bereitschaft zu einer Investition im höheren sechsstelligen Bereich mitbringen und über entsprechendes Eigenkapital verfügen (Näheres siehe anzufordernde Unterlagen).


Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • HANS IM GLÜCK
    HANS IM GLÜCK

    HANS IM GLÜCK

    Full-Service-Gastronomie im Birkenwald
    HANS IM GLÜCK ist eine national wie international agierende Systemgastronomie-Kette, die sich auf die Zubereitung hochwertiger Burger-Interpretationen spezialisiert hat. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • TAFLO
    TAFLO

    TAFLO

    Foodadventure
    In den Erlebnisbistros und Boutiquen von TAFLO können die Gäste aus rund 1000 Kombinationsmöglichkeiten zum Genießen wählen. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 64.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDonald's
    McDonald's

    McDonald's

    Systemgastronomie
    McDonald’s Österreich: Der Marktführer in der Systemgastronomie mit dem “etwas anderen Restaurant”. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 350.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-PartnerInnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • RUFF GOLF
    RUFF GOLF

    RUFF GOLF

    Indoor Golf-Lounge mit Golfsimulator, Gastronomiekonzept und Einzelhandel
    Das Franchise-Konzept von RUFF GOLF vereint moderne Golf-Simulatoren, Gastronomie und Golf-Shop für Indoor-Events. Eröffne deine eigene Golf-Lounge!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 75.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AckerBox®
    AckerBox®

    AckerBox®

    Hightech Selbstbedienungsshops für regionale Produkte
    Das Franchise AckerBox® verbindet hochwertige, regionale Lebensmittel mit einem modernen Hightech-Einkaufserlebnis. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 125.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Selbstbedienungs-Bäckereien
    BackWerk ist ein Discounter für frische Backwaren, die in Selbstbedienung angeboten werden. Wir bieten Bäcker-Qualität zu 30 - 45% niedrigeren Preisen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Hochwertige Kaffeespezialtäten als mobiles Gastronomie- und Cateringkonzept
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über BURGERISTA

  • Führungswechsel bei Gastronomie-Franchise-System Burgerista

    Führungswechsel bei Gastronomie-Franchise-System Burgerista

    Führungswechsel bei Gastronomie-Franchise-System Burgerista

    Führungswechsel bei Gastronomie-Franchise-System Burgerista

    Das erste Burgerista-Restaurant machte im Jahr 2012 in Österreich auf. Seit 2015 gibt es Burgerista auch in Deutschland. Inzwischen zählt das Gastronomie-System 21 Standorte in Österreich und Deutschland. Jetzt meldet das Unternehmen einen Wechsel an der Führungsspitze.

    Wie Burgerista mitteilt, hat Michael Th. Werner, CEO und Geschäftsführer von Burgerista, seine Funktion in diesem Monat an Thomas Burscheidt übergeben. Burscheidt war bisher Chief Operations and Quality Officer bei Burgerista. Michael Th. Werner wird Burgerista bis Ende 2021 weiter zu strategischen Themen beraten.

    Gäste von Burgerista können entweder eine fertige Burger-Kreation bestellen oder ihren Lieblingsburger nach dem Baukastenprinzip selbst zusammenstellen lassen. Für die Patties verwendet das Unternehmen eigenen Angaben zufolge regionales, täglich frisch und selbst gewolftes Fleisch. 13 der aktuell 21 Stores werden von Franchise-Partnern geführt, die anderen in Eigenregie.

    Franchise-Gründer, die sich mit Burgerista selbstständig machen, müssen eine Ausbildung zum "Burger-Meister" durchlaufen und dabei mindestens 5.000 Burger in einem bestehenden Store gegrillt haben, bevor sie mit ihrem eigenen Standort an den Start gehen. Unterstützt werden die Franchise-Partner zum Beispiel bei der Standortwahl, bei IT-Fragen, bei der Warenbeschaffung und beim Marketing. (red.)

  • Gastronomie-System Burgerista jetzt zehmal in Österreich

    Gastronomie-System Burgerista jetzt zehmal in Österreich

    Gastronomie-System Burgerista jetzt zehmal in Österreich

    Die Geschichte von Burgerista reicht ins Jahr 2012 zurück, als die Gründer des heutigen Gastronomie-Systems begannen, Burger in einem kleinen Kiosk in Linz zu verkaufen. 2015 wurde Burgerista auch in Deutschland aktiv. Ende 2018 machte sich der erste Franchise-Partner mit Burgerista selbstständig. Jetzt meldet das Gastronomie-System die Eröffnung eines weiteren Franchise-Standorts.

    Die Burger-Kette Burgerista legt großen Wert auf Frische und Geschmack. Daher wird das Fleisch für die Burger auch täglich frisch in den Stores faschiert bzw. durch den Wolf gedreht. Und auch andere frische Zutaten wie Salat und Tomaten werden mehrmals täglich frisch geschnitten. Zudem werden Soßen und Limonaden nach eigener Rezeptur selbst hergestellt.

    Am 13. November 2020 machte nun im Wiener Einkaufszentrum Lugner City ein weiterer Burgerista-Store auf. Es ist der vierte Franchise-Standort und der zehnte in Österreich insgesamt. Franchise-Nehmer ist erneut die Seiersberg B20 Restaurant GmbH, die bereits für Burgerista-Standorte in Seiersberg und Graz verantwortlich zeichnet. In Deutschland zählt Burgerista aktuell elf Stores, die allesamt in Eigenregie geführt werden.

    Von seinen Franchise-Partnern erwartet Burgerista unter anderem kaufmännisches Talent und wenn möglich auch mehrjährige Erfahrung in der Gastronomie. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt Burgerista zum Beispiel die Unterstützung bei der Standortwahl, Schulungen und Hilfe beim Marketing. (red.)

  • Vom Eigenbetrieb zum Franchise-Restaurant: Gastronomiesystem Burgerister übergibt Grazer Store an Partner

    Vom Eigenbetrieb zum Franchise-Restaurant: Gastronomiesystem Burgerister übergibt Grazer Store an Partner

    Vom Eigenbetrieb zum Franchise-Restaurant: Gastronomiesystem Burgerister übergibt Grazer Store an Partner

    Vom Eigenbetrieb zum Franchise-Restaurant: Gastronomiesystem Burgerister übergibt Grazer Store an Partner

    Erst im Dezember 2019 hatte die aus Österreich stammende Burger-Kette Burgerista den Start des zweiten Franchise-Nehmers gemeldet: Die Seiersberg B20 Restaurant GmbH hatte in der Nähe von Graz den insgesamt 20. Standort des Burgeranbieters eröffnet. Wie Burgerista nun berichtet, übernimmt der Franchise-Nehmer einen weiteren Standort vom Franchise-Geber.

    Verkauft wurde das Grazer Restaurant am Jakomini-Platz. „Mit der Seiersberg B20 Restaurant GmbH haben wir ab sofort einen Multifranchise-Partner an Bord, der unsere Philosophie zu 100 Prozent lebt und versteht“, sagt Michael Th. Werner, CEO von Burgerista. Für die Mitarbeiter des nun dritten Franchise-Restaurants der Kette soll sich durch den Verkauf laut Burgerista nichts ändern. Burgerista will in diesem Jahr weiter per Franchising wachsen. Laut Pressemitteilung sind weitere Übergaben bestehender Betriebe an Franchisepartner nicht geplant.

    Die Burger-Kette wurde 2012 in Österreich gegründet und setzt auf hochwertige Burger aus regionalem Frischfleisch, auf gegrilltes Hühnchen-Filet, selbst hergestellte Saucen und Limonaden. Außer in Österreich ist sie auch in Deutschland aktiv. 17 der 20 Restaurants betreibt der Franchise-Geber selbst. Der erste Franchise-Store eröffnete im April 2019 in Wien. Burgerista ist Mitglied sowohl des österreichischen als auch des deutschen Franchiseverbands. (red.)

  • Zweite Eröffnung mit Franchise-Partner: Gastronomiesystem Burgerista jetzt 20-mal im deutschsprachigen Raum

    Zweite Eröffnung mit Franchise-Partner: Gastronomiesystem Burgerista jetzt 20-mal im deutschsprachigen Raum

    Zweite Eröffnung mit Franchise-Partner: Gastronomiesystem Burgerista jetzt 20-mal im deutschsprachigen Raum

    Die Burger-Kette Burgerista wurde 2012 in Österreich gegründet – sie setzt auf hochwertige Burger aus regionalem Frischfleisch, auf gegrilltes Hühnchen-Filet, selbst hergestellte Saucen und Limonaden. Mittlerweile gibt es 18 Standorte im Eigenbetrieb in Deutschland und Österreich. Der erste Franchise-Standort ging im  April dieses Jahres in Wien an den Start. Wie das Unternehmen mitteilt, eröffnete nun in der Nähe von Graz der zweite Franchise-Partner sein Restaurant.

    Der am vergangenen Freitag eröffnete Standort findet sich in der ShoppingCity Seiersberg. Er ist das elfte österreichische Burgerista und das 20. insgesamt. Bei der Eröffnung konnten die Kunden unter anderem ein Glücksrad mit Sofortgewinnen drehen und besondere Angebote nutzen. Das neue Restaurant verfügt über 120 Innenplätze sowie ab kommenden Frühjahr über 60 Plätze im Gastgarten. „Wir wollen unsere Gäste durch Leidenschaft und höchste Qualität überzeugen und ihnen ein echtes Geschmackserlebnis ermöglichen“, so der neue Franchise-Partner.

    Michael Th. Werner, CEO von Burgerista, betonte, dass weiteres Wachstum geplant sei: „Mit der Seiersberg B20 Restaurant GmbH haben wir einen Franchise-Partner für uns gewinnen können, der die Better-Burger-Philosophie mit Leib und Seele lebt und zusammen haben wir noch viel vor.“ Wer sich mit Burgerista selbstständig machen will, sollte dem Unternehmen zufolge vor allem kaufmännisches Talent, zudem eine passende Ausbildung und Berufserfahrung sowie Teamfähigkeit und regionale Marktkenntnis mitbringen. (red.)

  • Gastronomie-Franchise-System Burgerista erhält German Brand Awards

    Gastronomie-Franchise-System Burgerista erhält German Brand Awards

    Gastronomie-Franchise-System Burgerista erhält German Brand Awards

    Gastronomie-Franchise-System Burgerista erhält German Brand Awards

    Erst vor Kurzem eröffnete das 2012 in Österreich gegründete Gastronomie-System Burgerista seinen ersten Franchise-Standort . Insgesamt gibt es Burgerista damit zehnmal in Österreich und neunmal in Deutschland. Jetzt wurde das Unternehmen in zwei Kategorien mit dem German Brand Award 2019 ausgezeichnet.

    Wie das Unternehmen mitteilt, erhielt die Burger-Kette die Auszeichnung „Excellent Brands – Fast Moving Consumer Goods“ als beste Marke im Bereich der sogenannten schnelllebigen Konsumgüter. Den übergeordneten Preis „Excellent Brands – Product Brand of the Year“ erhielt Burgerista als beste Produktmarke 2019. „Seit 2017 haben wir Burgerista mit großer Leidenschaft einen ganz neuen, frischen Markenauftritt verliehen. Damit wuchs nicht nur unser Image enorm, sondern auch die Verkaufszahlen schossen nach oben. Mein Team und ich freuen uns riesig, dass nun auch der Rat für Formgebung diesen Erfolg mit dem renommierten German Brand Award bestätigt“, so Michael Thilo Werner, CEO der Better-Burger-Gruppe. Die Preisvergabe basiert auf der Bewertung des Konzepts, der Markenphilosophie und des Storedesigns von Burgerista durch eine achtköpfige Fachjury. Mit den Kommunikationsmaßnahmen des German Brand Award sollen Unternehmen Ihre Markenarbeit wirkungsvoll in Szene setzen können. Die Teilnahme am German Brand Award und die Nutzung der Auszeichnung sind gebührenpflichtig.

    Burgerista definiert sich als Premium-Burger-Kette und setzt unter anderem auf täglich frisch im Store faschiertes Fleisch, frische Zutaten und selbst hergestellte Soßen und Limonaden. Mit seinem Franchise-Angebot richtet sich das Unternehmen an Gründer mit kaufmännischem Talent und Erfahrung in der Gastronomie. (red.)

  • Burgerista: Erster Franchise-Standort ist auch Flagship-Store mit neuem Design

    Burgerista: Erster Franchise-Standort ist auch Flagship-Store mit neuem Design

    Burgerista: Erster Franchise-Standort ist auch Flagship-Store mit neuem Design

    Burgerista: Erster Franchise-Standort ist auch Flagship-Store mit neuem Design

    2012 begann Burgerista damit, seine Burger in einem kleinen Kiosk in Linz zu verkaufen. Heute gibt es das Gastronomie-System zehnmal in Österreich und neunmal in Deutschland. Aktuell feiert der Gourmet-Burger-Anbieter die Eröffnung des ersten Franchise-Standorts.

    Sein Franchise-Konzept stellte Burgerista erstmals im Herbst 2016 vor. Ende 2018 meldete das Unternehmen die Vertragsunterzeichnung mit dem ersten Franchise-Nehmer Rigers Shabani. Nun hat der Franchise-Partner mit seiner RS Millennium GmbH in der Wiener Millenniums City seinen ersten Standort aufgemacht. Das neue Restaurant ist nicht nur bereits das zehnte in Österreich, sondern zugleich ein neuer Flagship-Store mit neuem Design. Entwickelt wurde das Design vom Star-Architekten Matteo Thun. „Unser neues Design lädt Gäste mit einer Premium-Wohlfühlatmosphäre nicht nur zum Essen, sondern auch zum Relaxen ein. Holz dominiert, die schwarz-rote Farbgebung transportiert unser einzigartiges Markenerlebnis“, so Burgerista-CEO Michael Thilo Werner. Die Franchise-Expansion soll weitergehen: Burgerista plant neue Standorte in rund zehn Städten Österreichs und 20 in Deutschland.

    Wer sich als Franchise-Partner von Burgerista selbstständig machen will, muss mindestens 5.000 Burger im Rahmen eines Trainings-on-the-Job gegrillt haben. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem Hilfe bei der Standortwahl und bei Personalfragen sowie Unterstützung in den Bereichen IT, Finanzen, Marketing, Einkauf und Qualitätssicherung. (red.)

    Bild: (c) PhilippLipiarski / Burgerista

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Full-Service

Aktiv auf der Suche nach neuen Partnern im FranchisePORTAL:
Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
ABACCO'S STEAKHOUSE ALEX KITCHEN amore & gelati Amorino Aposto Avocadobar Baumstriezel-Original Bavarian Beerhouse bb.q Chicken BEEF BROTHERS BOB'S ROCK & BOWL Bona´me Breets - Break & Sweets Burger Nick BURGERHEART BURGERISTA Campus Suite CELEBRE® CHI-CHi'S Tex-Mex Restaurant&Bar chidoba MEXICAN GRILL Chidonkey Cigköftem Cloud Kitchen Coffee Fellows Concept Family (ehemals Enchilada Gruppe) CONTAINERBAR Cotidiano Crispy BielBi Das Blümchen Schwarzwald Tapas DasEis. dean&david Denny's Restaurants Diaz Die Fette Sau Barbeque & Burger DON CAMILLO Don Leone Dr Bardadyn Salad & Cocktail Bar EISAMT Enchilada ETMANUS Burger Fladerei FUNKYBOWL Galao Cafe Bar Gelateria Dolce Gelateria La Luna Gelato Nonno Giacomo Giovanni L. - GELATO DE LUXE Grill & Grace Grill Pub Hamburgerei HendlHouse Homeburgers Hoons HÄAGEN-DAZS Shops IceRolls Factory il Solè Gelateria - Eiscafe Impero Pizza & Natura Jack the Ripperl Jamy´s Burgergrill & Bar Janny's Eis Katzentempel Krümelchen L'Osteria La Flamme LaBaracca Le Burger Le Feu Little Green Rabbit Lookma Berlin MAKIMAKI SUSHI GREEN MARCO‘S MAURITIUS Meynum Pizza & Coffee Mmaah MOIN MoschMosch Muschelprinz Midye Dolma Ocean Basket PastaTECA Peter Pane Burgergrill & Bar PIAZZA PUGLIA Piccoli Eis Piccolino Pizza Hut Pizzorroo Popeyes Public Coffee Roasters QUESADILLA Quetzal Chocolate Bar Reisprinzen RUFF'S BURGER Salsamenteria di Parma SAUSALITOS Schnitzelalm Schweinske SERGE Joy of food Shiso Burger SIGGIS Simitci Cafe Steak N Shake Sushi Daily SUSHI FACTORY Sushi Goku Sushi Plaza Sushiland GmbH SVAAdish Söner - Sucuk Döner Taqueria La Lucha THE SEASIDE - Das #doityourself Lifestyle Restaurant VAPIANO VEGGIEZZ WaffelWerk Waikiki Burger What's Beef Wienerwald Wilma Wunder XBODY Fitness Superfood Cafe Áro
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.