DUNKIN' DONUTS

Dunkin' Donuts Deutschland: Übersicht aller Franchise-Infos

  • Land: Deutschland
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Donut Restaurants
Eigenkapital
Keine Angabe
Eintrittsgebühr
Keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Die speziellen Dunkin' Donuts werden immer ganz frisch zubereitet und begeistern die Menschen nicht nur im Ursprungsland, den USA, sondern längst auch international. Neben den farbenfrohen Donuts in den verschiedensten Geschmacksrichtugngen und mit diversen Frostings und Füllungen, werden bei Dunkin' Donuts auch Kaffeespezialitäten verlauft, heiß und kalt! Franchise-Interessenten können gleich ganz groß einsteigen...

DUNKIN' DONUTS Franchise-System

Dunkin‘ Donuts Deutschland

Das erste Dunkin Donut Restaurant eröffnete 1950 in den USA. 20 Jahre später wurde das Dunkin‘ Donuts Franchise auch global möglich. Seitdem ist die Anzahl der Dunkin Donut Franchise Restaurants auf mehr als 12.000 gewachsen.

Die Kombination aus Kaffee und Donuts hat sich als Erfolgsgarant herausgestellt und Dunkin Donut nach eigenen Aussagen zum „größten Anbieter von Kaffeeprodukten weltweit“ gemacht. Die Liebhaber von heißen Kaffeespezialitäten kommen genauso auf ihre Kosten wie diejenigen, die ihren Kaffee lieber eisgekühlt trinken. Auch den schnellen Smoothie oder Frappé auf dem Weg zur Bahn ermöglicht der bekannte Donut-Konzern. Bagels, ob belegt oder nicht, sind bei den Kunden ebenfalls sehr beliebt.

Weltweit berühmt ist das Unternehmen aber für seine Donuts mit unterschiedlichen Füllungen und Frostings.

Im Jahr 1999 erschloss Dunkin‘ Donuts Deutschland erstmalig als neuen Markt. Danach sollten noch viele weitere folgen. Momentan gibt es in Deutschland knapp 60 Restaurants, verteilt in sechs Bundesländern.

  • Franchise mit Dunkin‘ Donut

    Das Geschäftskonzept Dunkin Donut sind besondere Kaffee- und Donutspezialitäten in gut ausgewählten Locations. Entscheidend für die Auswahl der Standorte sind die Sichtbarkeit, Zugänglichkeit, Größe- und Kostenstruktur. Diese einzigartigen Verkaufsstandorte sind vor allem dort, wo die Menschen wenig Zeit haben und sich nur ein limitiertes Angebot an Getränken und Speisen vorfindet. Darunter zählen beispielsweise:

    • Hauptbahnhöfe
    • Flughäfen
    • Tankstellen
    • Krankenhäuser
    • Event-Stadien

    Du interessierst dich für ein Dunkin‘ Donuts Franchise, aber bist noch unsicher? Die Trainingsprogramme von Dunkin‘ Donuts geben dir das notwendige Werkzeug, um erfolgreich zu sein. Die erfahrenen Außendienstteams stehen dir zusätzlich unterstützend zur Seite. Du erhältst außerdem Marketingsupport und Assistenz beim Design sowie beim Aufbau deines Stores. Im laufenden Geschäft werden dir Businessberatungen angeboten und du profitierst von lokal-, regional und global ausgerichteten Marketingkampagnen.

    Folgende Kriterien solltest du mitbringen, um dich für ein Franchise mit Dunkin‘ Donuts zu qualifizieren:

    • Erfahrungen mit dem Geschäftsmodell von Schnellrestaurants mit mehreren Standorten, Vertrieb, und /oder Food Service.
    • Zugang zu exklusiven und passenden Standorten und Sicherheit in Verhandlungssituationen am Immobilienmarkt.  
    • Kapital und finanzielle Fähigkeit zur Entwicklung eines Netzwerkes mehrerer Restaurants (mind. 20) innerhalb eines bestimmten Zeitraumes.
    • Organisatorische Strukturen, um solch ein Netzwerk zu managen. Dieses kann sich über mehrere Städte oder größere Gebiete erstrecken.
    • Langzeitvision und Strategie zur Weiterentwicklung der Dunkin‘ Donuts Marke.
  • Dunkin Donut Franchise: Die Kosten

    Im Vergleich zu ähnlichen Franchise-Systemen mit Backwaren sind die Erwartungen von Dunkin‘ Donuts an seine Franchisenehmer verhältnismäßig hoch. Damit die Bewerbung für eine Dunkin‘ Donut Franchise erfolgreich ist, müssen dem Unternehmen zu Folge folgende finanzielle Voraussetzungen erfüllt sein:

    Bei einem Minimum von 20 Restaurants müssen 1.500.000 $ an Liquidität und 3.000.000 $ an Kapital vorliegen. Diese Voraussetzungen können allerdings je nach Mindestanzahl an Restaurants, die eröffnet werden müssen, variieren.

  • Fazit: Mit Dunkin‘ Donuts kannst du ein expandierendes Donut-Imperium aufbauen

    Dunkin‘ Donuts möchte vor allem Franchise-Interessenten ansprechen, die groß denken und einen Expansionsgedanken teilen. Das US-amerikanische Unternehmen erwartet von seinen internationalen Franchisenehmern, dass sich diese nicht mit einem oder zwei gut laufenden Standorten zufriedengeben. Ein größeres Netzwerk über mehrere Restaurants sollen laut Firmenvision jeweils eröffnet werden.

    Solltest du also diese finanziellen Mittel besitzen und mit einer international gut aufgestellten Firma wachsen möchtest, könnte Dunkin‘ Donuts ein potenziell lukratives Investment für dich sein. Wenn du dir ebenso hohe Ziele setzen möchtest, kannst du auf ein etabliertes Geschäftsmodell zurückgreifen, das sich bereits in vielen Ländern als erfolgreich bewiesen hat. Dunkin‘ Donuts hat sich zudem auf die Agenda geschrieben, in den nächsten Jahren noch weitere Märkte zu erschließen.

    Sind die Dunkin Donut Franchise Bedingungen für dich nicht zutreffend, könnte vielleicht ein Franchise mit den unten stehenden Marken sinnvoll sein.


    Fotos oben Rod Long and Carlo Verso on Unsplash

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • WonderWaffel
    WonderWaffel

    WonderWaffel

    Trendy Waffel-Café an Top Standorten
    Mit WonderWaffel Teil eines erfolgreichen Franchise-Konzepts werden: unwiderstehliche Süßspeisen mit leckeren Toppings. Jetzt Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Selbstbedienungs-Bäckereien
    BackWerk ist ein Discounter für frische Backwaren, die in Selbstbedienung angeboten werden. Wir bieten Bäcker-Qualität zu 30 - 45% niedrigeren Preisen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Coffeeshopsystem
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks aus regionalen Produkten und Fairtrade Kaffee selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Doms Frozen Yogurt
    Doms Frozen Yogurt

    Doms Frozen Yogurt

    Die moderne Selbstbedienungs-Eisdiele: Frozen Yogurt - Waffelshop - Eiscafé.
    Selbstständig werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Doms Frozen Yogurt erobert die Märkte. Eröffne deine eigene Gelateria - an deinem Wunschort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Doms Frozen Yogurt
    Doms Frozen Yogurt

    Doms Frozen Yogurt

    Die moderne Selbstbedienungs-Eisdiele: Frozen Yogurt - Waffelshop - Eiscafé.
    Selbstständig werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Doms Frozen Yogurt erobert die Märkte. Eröffne deine eigene Gelateria - an deinem Wunschort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • mel&koffie
    mel&koffie

    mel&koffie

    Bäckerei & Kaffeegenuss
    Bäckerei mit Leidenschaft für Mehl & Liebe zu Kaffee. Höchster Genuss durch Handwerkskunst, Frische & Nachhaltigkeit. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 80.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Papa Luigi
    Papa Luigi

    Papa Luigi

    Verkauf von italienischen Eisspezialitäten in mobilen Verkaufsanhängern
    Eröffne dein eigenes Eis-Mobil und biete deiner Kundschaft als Partner*in von Papa Luigi unvergleichliche Eiskreationen in höchster Qualität.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Hochwertige Kaffeespezialtäten als mobiles Gastronomie- und Cateringkonzept
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Fat Monk
    Fat Monk

    Fat Monk

    Deli-Bowl-Restaurant mit Take-away
    Das Franchise Fat Monk bietet Bowls mit einer schmackhaften Fusion aus internationalen, regionalen und saisonalen Rezepten. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über DUNKIN' DONUTS

  • Neueröffnung in Potsdam: Franchise-Kette Dunkin‘ wächst weiter

    Neueröffnung in Potsdam: Franchise-Kette Dunkin‘ wächst weiter

    Neueröffnung in Potsdam: Franchise-Kette Dunkin‘ wächst weiter

    Neueröffnung in Potsdam: Franchise-Kette Dunkin‘ wächst weiter

    Seit 1999 ist die Donut- und Coffeeshop-Kette Dunkin‘ – früher Dunkin‘ Donut – in Deutschland aktiv. Sie entstand bereits 1950 in den USA und ist weltweit inzwischen in mehr als 40 Ländern vertreten. Hierzulande meldete das Unternehmen vor gut einem Jahr den 70. Store. Mittlerweile sind es mehr als 80. Aktuell ging in Potsdam ein neuer Standort an den Start. 

    Neben einer großen Auswahl an Donuts bietet das Gastronomie-Franchisekonzept auch Muffins, Sandwiches, Bagels sowie Heiß- und Kaltgetränke. Wie der Tagesspiegel berichtet, bildeten sich bei der Neueröffnung in den Potsdamer Bahnhofspassagen zum Teil lange Schlangen – denn die ersten 50 Gäste erhielten eine Box mit Donuts gratis, zudem gab es eine Stunde, in der alle Donuts zum halben Preis verkauft wurden. 

    Seit 2020 ist die Dunkin' Brands Group Teil des Inspire Brands Konzerns, der auch für zahlreiche weitere Gastronomie-Systeme verantwortlich zeichnet und zu den größten Gastronomie-Konzernen der Welt zählt. Die meisten Standorte der Donut- und Coffeeshop-Kette befinden sich nach wie vor in den USA. In Deutschland ist Berlin ein regionaler Schwerpunkt. Zum Angebot von Dunkin‘ gehört in NRS, Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen sowie in Hannover und Hamburg auch die Lieferung nach Hause über Anbieter wie Wolt oder Lieferando. (red)


    Foto: Sergejs Rahunoks 


  • Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ Donuts bald 70-mal in Deutschland

    Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ Donuts bald 70-mal in Deutschland

    Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ Donuts bald 70-mal in Deutschland

    Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ Donuts bald 70-mal in Deutschland

    Dunkin’ Donuts wurde 1950 in den USA gegründet. In Deutschland ging die Kette 1999 an den Start. Seinen Gästen bietet das Gastronomie-Franchise-System neben einer großen Auswahl an Donuts auch Muffins, Sandwiches, Bagels sowie Heiß- und Kaltgetränke. Aktuell feiert das Unternehmen mehrere Neueröffnungen.

    In den USA agiert Dunkin’ Donuts seit 2018 unter dem Namen Dunkin‘. Mit der Umbenennung wollte das Unternehmen nicht mehr nur auf Donuts reduziert werden, sondern die Bedeutung des gesamten Angebots betonen. Seit 2020 gehört die Dunkin' Brands Group zum Inspire Brands Konzern, die auch für zahlreiche weitere Gastronomie-Systeme verantwortlich zeichnet und zu den größten Gastronomie-Konzernen der Welt zählt. Weltweit gibt es heute rund 11.300 Dunkin' Standorte in mehr als 35 Ländern – über 8.500 Dukin‘-Stores befinden sich in den USA.

    In Deutschland feiert Dunkin‘ Donuts aktuell mehrere Neueröffnungen: So gingen Ende Mai 2022 neue Stores in Gießen, Regensburg und Bayreuth an den Start. Am 8. Juni 2022 machte in Wiesbaden ein neuer Standort auf. Noch in diesem Monat soll in Berlin ein weiterer Store folgen. Es wird der 18. Standort in der Hauptstadt. Lizenz-Nehmer in Berlin ist die Shahia Food GmbH, die bereits mehr als 25 weitere Dunkin‘-Stores betreibt. Insgesamt wird es Dunkin’ Donuts damit bald 70-mal in Deutschland geben. (red)

    Bild: Unsplash

  • Eröffnung in Freizeitpark: Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ startet in Bottrop

    Eröffnung in Freizeitpark: Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ startet in Bottrop

    Eröffnung in Freizeitpark: Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ startet in Bottrop

    Die Donut- und Coffee-Kette Dunkin’ hat trotz der Coronakrise einen neuen Standort eröffnet. Wie das Fachportal Food-service.de berichtet, ist es in Deutschland der erste in einem Freizeitpark: Er findet sich im Bottroper Movie Park Germany.

    Die Donut-Kette wurde bereits 1950, also vor 70 Jahren, in den USA gegründet. Mittlerweile ist sie in 43 Ländern der Welt vertreten, 2019 mit mehr als 21.000 Stores. In Deutschland, aber auch in Ländern wie Österreich und Schweden, hatte das Unternehmen in den vergangenen Jahren mit Problemen zu kämpfen – doch seit vergangenem Jahr wächst Dunkin‘ hierzulande wieder. Aktuell listet das Unternehmen 53 Stores bundesweit auf seiner Website. Das Unternehmen ist seit 1999 mit Franchisepartnern in Deutschland aktiv.

    Im Bottroper Freizeitpark trägt die Franchise-Kette zum amerikanischen Gesamtkonzept bei. Der neue Store entstand innerhalb von nur drei Monaten in enger Kooperation mit dem Park. „Durch die engagierte Zusammenarbeit beider Teams können wir in eine erfolgreiche Saison starten und freuen uns auf viele Donut- und Kaffee-Fans", sagt Frederic Ziehm, Director Operations der Shahia Food GmbH als Franchisegeber. Angeboten werden im neuen Store unter anderem Kaffeespezialitäten, Smoothies und vielfältige Donuts. Dabei legt das Unternehmen Wert auf fair gehandelte Produkte. (red.)


  • Franchise-System Dunkin' bald wieder über 60-mal in Deutschland

    Franchise-System Dunkin' bald wieder über 60-mal in Deutschland

    Franchise-System Dunkin' bald wieder über 60-mal in Deutschland

    Im vergangenen Jahr hatte sich das 1950 in den USA gegründete Gastronomie-Franchise-System Dunkin’ Donuts in Dunkin‘ umbenannt, um die zunehmende Bedeutung des Getränkeangebots zu betonen und zu vermeiden, dass die Stores nur auf Donuts reduziert werden. In Deutschland, aber auch in Ländern wie Österreich und Schweden, hatte das Unternehmen in den vergangenen Jahren mit Problemen zu kämpfen. Hierzulande wächst Dunkin‘ nun wieder deutlich.

    2017 gab es noch rund 70 Dunkin' Donuts Stores in Deutschland. Zwischenzeitlich sank die Standortzahl auf gut 50. Inzwischen ist Dunkin‘ aber wieder auf Wachstumskurs. Aktuell listet das Unternehmen 58 Stores bundesweit auf seiner Website. In diesem Jahr konnte das Gastronomie-System bereits mehrere Eröffnungen feiern, unter anderem in Regensburg, Ingolstadt und Wuppertal. Zudem kündigt Dunkin' diverse Neueröffnungen auf seiner Facebook-Seite an. So soll es zum Beispiel auch in Zwickau, Chemnitz, Waiblingen, Kassel und Landshut bald Dunkin' Stores geben.

    Dunkin' bietet seinen Gästen neben einer großen Auswahl an Donuts auch Muffins, Sandwiches, Bagels sowie Heiß- und Kaltgetränke. Weltweit ist das 1950 in den USA gegründete Unternehmen heute eigenen Angaben zufolge an mehr als 11.300 Standorten aktiv. 8500 davon befinden sich in den USA. In Deutschland ging Dunkin' Donuts 1999 an den Start. (red.)

  • Neueröffnung in Regensburg: Franchisekette Dunkin' Donuts wächst wieder

    Neueröffnung in Regensburg: Franchisekette Dunkin' Donuts wächst wieder

    Neueröffnung in Regensburg: Franchisekette Dunkin' Donuts wächst wieder

    Die aus den USA stammende Franchise-Kette Dunkin' Donuts hatte in den vergangenen Jahren in Deutschland eher mit Schwierigkeiten zu kämpfen: 2017 mussten zwei der sieben deutschen Franchisepartner Insolvenz anmelden,  sieben Standorte wurden in der Folge geschlossen. Wie die Mittelbayerische Zeitung berichtet, steht nun jedoch eine Neueröffnung bevor.

    In Regensburg hatte die Donut- und Coffee-Kette bereits 2018 vorübergehend einen Dunkin' Donuts Pop-Up-Store im Donau-Einkaufszentrum eingerichtet, der sehr gut angebommen wurde. Nun plant das Unternehmen, noch im ersten Quartal dieses Jahres einen permanenten Standort zu eröffnen - in zentral gelegenen Räumlichkeiten in der Altstadt, die bisher von einer Espressobar des Franchisesystems Segafredo genutzt wurden. Nach der Eröffnung wird es dann wieder 54 Dunkin' Donuts Stores in Deutschland geben. (red.)

  • Modernisierung mit neuem Namen: Franchise-System Dunkin’ Donuts streicht „Donuts“

    Modernisierung mit neuem Namen: Franchise-System Dunkin’ Donuts streicht „Donuts“

    Modernisierung mit neuem Namen: Franchise-System Dunkin’ Donuts streicht „Donuts“

    Modernisierung mit neuem Namen: Franchise-System Dunkin’ Donuts streicht „Donuts“

    Die Franchise-Kette Dunkin’-Donuts, weltweit mit mehr als 11.000 Standorten vertreten, will zum Jahresbeginn 2019 ihren Namen ändern. Wie verschiedene Zeitungen berichten, soll die Kette dann lediglich "Dunkin'" heißen. Die geplante Änderung ist Teil einer Modernisierung des Franchiseunternehmens, das zuletzt in Europa auch mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte.

    Dunkin’ Donuts will mit dem neuen Namen die zunehmende Bedeutung des Getränkeangebots betonen und vermeiden, dass die Stores auf die süßen Donuts reduziert werden.  Dem Unternehmen zufolge machen mittlerweile Kaffee, Tee und andere Getränke rund 60 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Die Kette entstand 1950 in den USA und ist seit 1955 als Franchise-Geber aktiv. In Europa musste vor zwei Jahren der österreichische Franchise-Nehmer - die M&D Restaurant Development GmbH - nach zwei Jahren Insolvenz anmelden, im vergangenen Herbst ging es zweien der sieben Dunkin' Donuts Franchisepartner in Deutschland  genauso. Auch der Franchisepartner für Schweden wurde in diesem Jahr insolvent. In den USA arbeitet die Kette bereits länger daran, moderner und digitaler zu werden - etwa mit einer Bestell-App und einer Erweiterung des Angebots um verschiedene Cold-Brew-Kaffees und -Tees. Zugleich wurde das Donut-Sortiment reduziert. (red.)

    Bild: Pixa bay

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Quick Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Asiagourmet Bagel Brothers Sandwich Restaurant BARISTAZ COFFEE HEROES BULLYS BURGER Bun-D | Natural Taste & Healthy Food Burger House BURGER KING Burgery Burrito Bandito Burrito Company Burro Burro - Regional Mexican Food CHIKPi Chopp&Roll Chutney Ciao Bella CinnZeo Coffee Lab Deutschland Coffeeshop Company Compleat CONDESA Authentic Mexican Taste Cookie Couture Creme de la Crepe Crêpeaffaire Cup 'n Go Curry & Co. - Currywurst und Pommes Curry Wolf Currywurst & Catering Curry-Paule DER EISMACHER die croquemaker DUNKIN' DONUTS eat fit EIS-Zauberei Eismanufaktur Kolibri Emma the Mu Extrawurst FIVE GUYS Fresh One Pot Kitchen Freshii FreshSub - Deine Sandwichbar fruchtrausch GianGusto GLUTWERK grünzeugs® Gustav Grün Haferkater Happy Donazz & Co Happy Waffel illy Caffè immergrün Jelly Donuts KAIMUG - Taste Thai Kaldi Kaffee & Tee Kenny's KFC - Kentucky Fried Chicken Kiez Curry King Rollz Ice Cream Rolls Kochlöffel Krox® dein Croque-Laden KUHBAR - Mehr als Eis und Sahne La Creperie of Switzerland La Donuteria® La Luna Eis-Shop La Maison du Pain Land-Hähnchenhaus Langnese Happiness Station Levantine taste llaollao MAD about Juice Makarun Spaghetti and Salad McConell´s Obsttresen Monkey Donuts Mr.Kumpir Baked Potato Fast Food Outlets MrChicken my Indigo Naupaka Neue Dönastie Noodle Pack NOOÏ O'Tacos Ormado Kaffeehaus OXO BUBBLE TEA PANO - Brot & Kaffee pastado PHILEX Donuts pizzabob pokkez POKÉ BAR PommStore Rooster Fried Chicken Salad Box Salädchen® Sandwichart schlecks Schnitzel Drive In Schnitzery Segafredo Zanetti Espresso Bar Soo Bag's Starbucks StrandStulle Subway® SUNNYSU SURF'N'FRIES Swing Kitchen Tasty Donuts & Coffee TESTA ROSSA caffè tobi's Snack-Konzept TopTop Donuts Vincent Vegan Lovefood Waffel Dream Waffle Brothers Wok to go Wrapublic YOKOS YOMARO Frozen Yogurt YUMMY Zum Drehspieß
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.