Franchise KastlGreissler: SB-Shop für regionale Produkte

KastlGreissler

Gutes aus deiner Umgebung & Alles was du täglich brauchst.

Beim Franchise KastlGreissler trifft moderne Technik auf hochwertige Produkte aus regionaler Erzeugung. In den „Kastl“ genannten SB-Shops können Kunden und Kundinnen dank zentraler Lage und smarten Technologien schnell und stressfrei einkaufen und das direkt vor der Haustür. Ganz im Sinne der Tradition eines Greisslers bietet das Franchise seiner Kundschaft ein Sortiment mit rund 450 Produkten und sorgt gleichzeitig für regionale Wertschöpfung sowie kurze Wege. Der soziale, ökologische Einfluss ist das zentrale Element des Franchisesystems. Werde jetzt Franchisenehmer*in von KastlGreissler, eröffne dein Kastl und biete eine umfassende Nahversorgung mit Produkten aus deiner Region!

Eigenkapital
ab 40.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 20.000 EUR
Lizenzgebühr
3% monatlich
Christoph Mayer
Dein*e Ansprechpartner*in:
Christoph Mayer

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit
Christoph Mayer

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.

Erfahrungen unserer KastlGreissler-Partner


  • „Als Franchisenehmerin profitiere ich vom gemeinsamen Auftritt, vom Warenwirtschafts- und Sicherheitssystem sowie vom Know-how bei der Ladenausstattung und Sortimentsgestaltung. Ich kann jederzeit auf gemeinsame Brainstormings und tatkräftige, kompetente Unterstützung bei der Weiterentwicklungen zählen. Mit der KastlGreissler-Familie habe ich genau die richtige Heimat für mein Unternehmen gefunden.

    Das Besondere ist eben, es ist ein Selbstbedienungsladen und es ist kein Personal vor Ort. Das heißt, die Leute machen alles selber. 

    Was für mich total überwiegt, ist die Hilfestellung. Ich hätte z.B. keine Ahnung vom Kassensystem. Da fehlt es mir an Know-how."

    Standort KastlGreisslerin an der Semmeringbahn

  • "Ich bin die Radi und ich bin ein sehr vielseitiger Mensch. Am Kastlgreissler gefällt mir am meisten die Regionalität, das individuelle Sortiment, klein aber fein. 

    Wir versuchen sehr individuell auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen und wünschen uns daher immer offenes und ehrliches Feedback"

    Standort Hornstein
  • „Beim KastlGreissler kommt der überwiegende Teil des breiten Sortiments aus der unmittelbaren Umgebung. Dadurch werden die Produzenten und Direktvermarkter aus der Region eingebunden, und es werden ihnen zusätzliche Absatzkanäle geboten. Das ist nachhaltig und vor allem authentisch. Bei uns ist Regionalität eben kein Feigenblatt. Einer meiner Beweggründe KastlGreissler zu sein.“

    Standort KastlGreissler Mittelburgenland
  • "Ich freue mich, dass wir als Franchisenehmer mit dem KastlGreissler dieregionale Nahversorgung im Bezirk weiter stärken und ein zweites Standbein für unseren Betrieb, ein Wirtshaus, aufbauen können."

    Standort KastlGreissler Osttirol

KastlGreissler Franchise-System

Das Franchisesystem KastlGreissler hat es sich zum Ziel gesetzt, die lokale Landwirtschaft sowie nächstgelegene Manufakturen zu stärken und so lange Wege zum nächsten Supermarkt überflüssig zu machen.

Das einzigartige Konzept des Franchise kombiniert innovative Selbstbedienungsshops für Regionales mit dem altbekannten Konzept eines Greisslers, einem kleinen Lebensmittelhändler. 

Angepasst an die heutigen Bedürfnisse revolutioniert KastlGreissler mit diesem Konzept seit 2020 die Nahversorgung. Mittlerweile betreibt das österreichische Unternehmen gemeinsam mit seinen Franchisepartner*innen Shops in mehr als 20 österreichischen Gemeinden und expandiert unter dem Namen „KistenKrämer“ auch nach Deutschland

Für die Realisierung von weiteren „Kastln“ sucht das Franchise nach lokal verwurzelten „KastlGreisslern“ oder „KastlGreisslerinnen“. Als Betreiber*in deines eigenen KastlGreissler-Ladens bündelst du die wunderbaren Erzeugnisse deiner Region und verkaufst diese in deinem Kastl. Werde als Franchisepartner*in Teil der Revolution und eröffne deine eigenes Kastl für regionale Produkte!

  • Wie sieht dein Arbeitsalltag als Franchisepartner*in von KastlGreissler aus?

    Als Franchisepartner*in von KastlGreissler hast du stets ein offenes Auge für regionale Köstlichkeiten, innovative Lebensmittel und die Wünsche deiner Kunden und Kundinnen. Du stimmst dich mit den lokalen Produzenten und Produzentinnen ab, die ihre wertvollen Erzeugnisse in den KastlGreissler liefern, und vernetzt dich mit Gemeindevertreter*innen, Vereinen und Initiativen, um langfristig weitere Kastln in deiner Region zu realisieren.

    Im Tagesgeschäft kümmerst du dich um eine authentische, ordentliche und einladende Atmosphäre in deinem Kastl sowie in der unmittelbaren Umgebung und pflegst die Produktdatenbank und dein Warenwirtschaftssystem, um deinen Kunden und Kundinnen einen reibungslosen Einkauf in deinem SB-Shop zu ermöglichen.  

    Auch die Verwaltung und das Marketing deines Unternehmens gehören mit zu deinen zukünftigen Aufgaben als KastlGreissler*in. Dazu gehören beispielsweise die Planung und Umsetzung lokaler Marketingaktivitäten wie etwa eines Bauernmarkts sowie die Besprechung von Verkaufsberichten und Entwicklungen im Rahmen der monatlichen Jour fixe-Termine mit der KastlGreissler Zentrale.

  • Wie unterstützt dich das Franchise bei deiner Selbstständigkeit?

    • Grund- und Aufbauschulungen zu Themen wie Organisation und Verwaltung, Buchhaltung und Finanzen oder Marketing und Vertrieb
    • die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch innerhalb des Franchisenetzwerks
    • Besuche durch den Franchisegeber vor Ort sowie telefonische Beratung
    • Unterstützung bei der Erstellung überregionaler Marketingmaßnahmen, bei der Standortsuche und -analyse sowie bei der Einrichtungsplanung und der Buchführung
    • Seminare und Workshops zu Themen wie Unternehmensführung, Verkaufstechniken, den Produkten oder zu den Computerprogrammen
    • ein detailliertes Systemhandbuch
    • die Nutzungsmöglichkeit eines Warenwirtschaftssystems und eines zentralen Einkaufs
  • Was solltest du für eine Partnerschaft mit KastlGreissler mitbringen?

    Eine Franchisepartnerschaft mit KastlGreissler ist das Richtige für dich, wenn du ein Herz für deine Region und die Menschen vor Ort hast. Du solltest zudem Leidenschaft für Lebensmittel und ein Händchen für regionale Erzeugnisse mitbringen sowie kommunikativ sein. Dazu gehört es auch, ohne Scheu als authentische*r Greissler*in in deiner Region aufzutreten. 

    Möchtest du zudem den Traum der unternehmerischen Freiheit leben, schätzt aber gleichzeitig die Erfahrung und das Wissen der KastlGreissler-Familie? Dann steht einer erfolgreichen Partnerschaft nichts mehr im Wege. 

  • Wie kannst du Franchisepartner*in werden?

    Kannst du dir vorstellen, die Produkte deiner Region in einem SB-Shop authentisch zu präsentieren und zu verkaufen? Möchtest du die Nahversorgung mit großartigen Lebensmitteln in deiner Region sicherstellen? Dann fülle jetzt das unverbindliche Kontaktformular auf dieser Seite aus und fordere dein kostenloses Informationspaket an. Darin findest du weitere Angaben zum Franchisesystem KastlGreissler. Dein Paket erhältst du im Anschluss per E-Mail. 

Christoph Mayer
Ansprechpartner:
Christoph Mayer
Infopaket anfordern

Beiträge über KastlGreissler

  • KastlGreissler ruft Local Friday aus:   Initiative regt zu regionalem Einkauf an!

    KastlGreissler ruft Local Friday aus: Initiative regt zu regionalem Einkauf an!

    KastlGreissler ruft Local Friday aus:   Initiative regt zu regionalem Einkauf an!

    KastlGreissler ruft Local Friday aus: Initiative regt zu regionalem Einkauf an!

    Jaidhof/NÖ, 13. November 2023. Vergangenen Freitag wurde der zweite KastlGreissler-Standort im Tullnerfeld feierlich wiedereröffnet. Doch der nächste besondere Freitag steht bereits bevor. Denn den heurigen 24. November feiert der KastlGreissler sowohl in Tulbing und Baumgarten als auch österreichweit zum ersten Mal als Local Friday. Dies ist als bewusste und vor allem nachhaltige Gegenbewegung zum Black Friday geplant, über dessen negative Auswirkungen noch immer zu wenig nachgedacht wird. 

    Der Black Friday steht für einen zunehmenden und völlig überbordenden Online-Handel und oftmals sinnlose Neuanschaffungen wohl zu Recht in der Kritik. Den Preis für diese Schnäppchenaktionen und Scheinrabatte zahlen die Konsument:innen und letztendlich die Umwelt. Deshalb macht der KastlGreissler einmal mehr auf die Möglichkeiten des regionalen Einkaufs aufmerksam und stellt den letzten Freitag im November lieber unter das Motto Local Friday. 

     Kauf Regional!
    Diese zwei Worte finden sich auf den KastlGreissler Shops nicht nur am Local Friday, bekommen gerade an diesem Tag aber nochmal mehr Gewicht. Während Konzerne und viele andere Unternehmen mit Preisschlachten und scheinbar unschlagbaren Deals für unüberlegte Kaufentscheidungen sorgen, kann die Alternative nur lauten: Black Friday, nein Danke! Denn Schnellkäufe im Internet und/oder bei Großkonzernen mögen auf den ersten Blick verlockend wirken. Bei genauerer Betrachtung gewinnen Konsument:innen und Umwelt aber durch ein regional geprägtes Einkaufsverhalten. So ist der erstmals initiierte Local Friday als Weckruf zu verstehen, an diesem Tag und natürlich auch darüber hinaus vermehrt regional einzukaufen. 

     Jeder regional getätigte Kauf ist eine Entscheidung für kurze Wege, für weniger Anonymität im (Online-)Handel und für die Unterstützung von lokalen Betrieben, welche die Nahversorgung sicherstellen. Wer mit seinem regionalen Einkauf Handelsbetriebe, Produzent:innen und Manufakturen aus der eigenen oder Nachbargemeinde unterstützt, hat sein Geld durch die Stärkung der regionalen Wertschöpfung besser investiert. 

     Gewinnspiel statt Schnäppchenfalle
    Als kleines Dankeschön, dass der Anteil regionaler Produkte im Einkaufskorb erhöht wird, lädt der KastlGreissler am Local Friday zu einem Gewinnspiel ein. Jede KastlGreissler-Rechnung vom 24. November kann direkt im Shop in die Gewinnbox geworfen werden. Unter den lokalen Einkäufen werden KastlGreissler-Gutscheine verlost. Mit der Local Friday Initiative geht der KastlGreissler neue Wege, um die Wichtigkeit regional getätigter Käufe zu betonen.  

  • Eröffnung KastlGreissler Pilotbetrieb in Tulbing

    Eröffnung KastlGreissler Pilotbetrieb in Tulbing

    Eröffnung KastlGreissler Pilotbetrieb in Tulbing

    Eröffnung KastlGreissler Pilotbetrieb in Tulbing

    Nach kurzer Pause ist das regionale Nahversorgungskonzept in Tulbing – wo wir vor genau drei Jahren Österreichs allererster KastlGreissler aus der Taufe gehoben haben – seit 13. Oktober wieder zurück. Auch in Judenau-Baumgarten wird in Kürze am 10. November wiedereröffnet. Die beiden Selbstbedienungsshops wurden umfassend saniert und präsentieren sich in neuem Glanz. Neu ist hier, dass die Standorte erstmals direkt von einem Teammitglied der KastlGreissler Mutter-GmbH als "Pilotkastln" betrieben werden. Zusätzlich zu ihrer primären Versorgungsaufgabe werden die Standorte ab sofort somit auch der Weiterentwicklung des KastlGreissler-Konzepts dienen.

    Nachdem erst im September die Neueröffnungen in Raiding im Mittelburgenland und in Mitterndorf an der Fischa im Südosten Niederösterreichs (für Österreichs Gemeinde mit dem größten Zuzug innerhalb der letzten Jahre wurde zur Sicherung der Nahversorgung der erste KastlGreissler-Doppelcontainer mit 30m2 statt 15m2 entwickelt) auf dem Programm standen, geht der Eröffnungsreigen also munter weiter. Die Wiedereröffnung des nun holzverkleideten KastlGreissler in Tulbing fand am Freitag, 13. Oktober 2023 gemeinsam mit Bürgermeisterin Anna Haider und unter Beteiligung des örtlichen Musikvereins und der Feuerwehr sowie regionaler Lieferant:innen – Kostproben! – statt.

  • Sommerfest Schandorf: Begrüßung vom KastlGreissler als neuen Nahversorger

    Sommerfest Schandorf: Begrüßung vom KastlGreissler als neuen Nahversorger

    Sommerfest Schandorf: Begrüßung vom KastlGreissler als neuen Nahversorger

    Sommerfest Schandorf: Begrüßung vom KastlGreissler als neuen Nahversorger

    Auch in Schandorf kehrt regionale und nachhaltigeNahversorgung in moderner Form zurück: KastlGreissler feiert bereits achten Standort im Burgenland!

    Johanna König-Tafolli betreibt als KastlGreissler-Franchisenehmerin den neuen Nahversorger für Schandorf. Am 15. Juli wurde im Rahmen eines großen Sommerfestes der KastlGreissler der Dorfgemeinde offiziell vorgestellt und feierlich eingeweiht. Johanna König-Tafolli und ihre Familie betreiben in Schandorf das Dorfcafé Tafolli, ein wichtiger sozialer Treffpunkt im Ort. Und mit ihrem KastlGreissler direkt daneben bieten sie mit der Sicherung der Nahversorgung eine weitere wichtige Dienstleistung für die Ortsgemeinschaft. Ihr Familienunternehmen stehen sie durch die Kombination von Dorfcafé und KastlGreissler auf zwei wirtschaftliche Säulen, die sich wunderbar miteinander vereinbaren lassen und attraktive Synergien ergeben.



Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit in deiner Wunschregion
  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
Christoph Mayer
Dein*e Ansprechpartner*in:
Christoph Mayer
Christoph Mayer

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.