Franchise-Unternehmen im Franchise-Glossar


Was ist eigentlich ein Franchise-Unternehmen?

Der Begriff "Franchise-Unternehmen" bezieht sich umgangssprachlich auf das gesamte Franchise-System oder Franchise-Netzwerk, also den Franchise-Geber mit Eigenbetrieben und zugehörigen Partnerbetrieben. Tatsächlich handelt es sich bei den Unternehmen von Franchisegeber und Franchisenehmern um unterschiedliche, rechtlich selbstständige Organisationen.

Im rechtlichen Sinne beschränken sich "Franchise-Unternehmen" (bzw. "Franchising-Unternehmen")  auf den Franchise-Geber, der das unternehmerische Gesamtkonzept erstellt hat und seinen Partnern auf vertraglicher Basis Nutzungsrechte einräumt.

Vereinzelt werden allein die Partnerbetriebe als Franchiseunternehmen bezeichnet. Dies hat mit der Kritik am Franchise-Nehmer-Begriff zu tun, der den Eindruck einer untergeordneten Position erwecke und dem partnerschaftlichen Verhältnis der beiden Parteien nicht gerecht würde. Auch sei jede Ähnlichkeit mit dem Arbeitnehmer-Begriff für rechtlich selbstständige Unternehmer unbedingt zu vermeiden. Bei der vorgeschlagenen Bezeichnung der  Franchise-Nehmer als "Franchise-Unternehmer" bezieht sich der Begriff "Franchise-Unternehmen" bzw. "Franchising-Unternehmen" logischerweise speziell auf deren Betriebe bzw. Firmen. Dabei stellt sich die Frage, warum die Systemzentrale und die Eigenbetriebe des Franchise-Gebers keine Franchise-Unternehmen darstellen sollten.

Zur Vermeidung unklarer Begriffe werden die Franchise-Nehmer im FranchisePORTAL alternativ "Franchise-Partner" oder "Franchising-Partner" und deren Betriebe "Partnerbetriebe" genannt. Die Bezeichnung "Franchise-Unternehmen" bleibt hier allein dem Franchise-System oder Franchise-Netzwerk vorbehalten.

 

Videos zum Thema Franchise-Unternehmen und Systemauswahl:

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar