0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Die Funktionalität der Verpackung – auch in Franchise-Systemen relevant

Verpackungen haben verschiedene Funktionen. Bei Franchise-Systemen transportieren sie nicht nur die Marke. Sie sollen dem Kunden ein Plus an Komfort bieten. 

Verpackungshersteller sind bei der Produktion von Verpackungen für Franchisesysteme gefordert. Denn die Verpackung muss hier maximale Funktionalität liefern und dem Endkunden ein Service-Plus bescheren. Ein Beispiel: In der Gastronomie, in einem Café mit Coffee-to-go-Angebot, hält der Kaffeebecher beispielsweise nicht nur den Kaffee warm und schützt ihn vor äußeren Einflüssen. Der Kunde wünscht ein Maximum an Komfort, will sich nicht die Finger verbrennen oder den Kaffee übergießen, während er unterwegs ist. Für den Kaffee braucht es eine intelligente und individuelle Lösung für das Franchise-System. Denn schließlich soll sich die Verpackung zusätzlich von der Konkurrenz abheben.

Die Funktionen der Verpackung von Waren

Die Verpackungen von Waren haben verschiedene Funktionen, die sich in Primär-, Sekundär- und Tertiärfunktionen unterscheiden lassen.

  • Die Primärfunktionen der Verpackung sind Schutz, Lager- und Transportfunktion. Sie beziehen sich in erster Linie auf deren technische Beschaffenheit.
  • Im Gegensatz sind die Sekundärfunktionen die Verkaufs-, Werbe-, Garantie- und Dienstleistungsfunktion. Sie beschreiben den kommunikativen Bereich der Verpackung.
  • Die Tertiärfunktionen beschreiben Zusatzfunktionen der Verpackung.

Unabhängig von der Funktionalität der Verpackung haben Franchise-Nehmer in punkto Verpackung einen großen Vorteil: Sie erhalten Vorgaben und Vorlagen, die Ihnen in der Praxis Zeit schenken und den langen Weg zur perfekten Verpackung ersparen.

Die Schutzfunktion

In erster Linie schirmt die Verpackung die Ware gegen die Umwelt ab und umgekehrt. Die Verpackung verfügt über einen nach innen gerichteten Schutz, dessen Zweck es ist, den Gebrauchswert der verpackten Waren vollständig zu erhalten. Außerdem schützt sie die Ware gegen Diebstahl, Beschädigung oder Verlust. Damit sie die Waren während des Transports oder bei Lade- und Umschlagvorgängen sicher schützen kann, muss die Verpackung in der Lage sein, statische oder dynamische Kräfte aufzunehmen. Diese Kräfte treten in vielfältiger Form auf. Darüber hinaus sind die Waren auch meteorologischen Einflüssen, wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Sonneneinstrahlung oder Niederschlägen, ausgesetzt. Das kann es notwendig machen, dass ein Produkt eine „äußere“ und eine „innere“ Verpackung braucht.

Der Teil der Verpackung, der einen nach außen gerichteten Schutz gewährleistet, verhindert, dass die Ware die Umgebung beeinträchtigt. Das ist sehr wichtig bei gefährlichen Gütern. An erster Stelle steht dabei der Schutz des Menschen. Auch andere nachteilige Beeinflussungen der Umwelt durch das Produkt kann die Verpackung verhindern, beispielsweise Verschmutzungen oder Beschädigungen durch ätzende Stoffe. Ein Beispiel dafür sind die kleinen Flaschen für E-Liquids aus PET oder PE. Die Verpackungen sind so beschaffen, dass Kinder sie nicht einfach öffnen können.

Der Vorteil im Franchise: Häufig geht die Schutzfunktion der Verpackung mit einer Zertifizierung einher, die in aller Regel bereits vorliegt.

Die Lager-, Transport- und Ladefunktion

Die verpackten Waren werden mithilfe der Verpackung lagerfähig und lassen sich leichter, sicherer und schneller lagern. Einige Produkte sind ohne geeignete Verpackung nicht lagerfähig, wie beispielsweise Flüssigkeiten. Die Ausführung einer effektiven Lagerarbeit wird erst durch Verpackungen mit entsprechender Kennzeichnung möglich, Waren werden zweckmäßig handhabbar. Transportverpackungen lassen sich in der Regel leicht, sicher und rationell greifen, bewegen und verstauen. Am rationellsten funktioniert Lagerarbeit mit dem Bilden von Ladeeinheiten. Verpackungen sollen dies unterstützen. Im Idealfall sind die Abmessungen und die aufzunehmenden Massen dieser Ladeeinheiten auf Tragfähigkeit und Abmessungen von Standardpaletten oder Standardcontainern abgestimmt.

Der Vorteil im Franchise: Die Phase von Try-and-Error muss der Franchise-Nehmer in aller Regel nicht durchlaufen. Er kann auf die getesteten Ladeeinheiten zurückgreifen.

Die Verkaufsfunktion

Die Verpackung übernimmt auch eine Verkaufsfunktion und verbessert die Verkaufschancen eines Produktes. Sie werben für eine Ware oder eine Marke. Dazu sind Logos, Bilder und Texte außen aufgebracht, die beim Kunden einen Wiedererkennungseffekt auslösen. Der Kunde erkennt das Produkt oder die Marke anhand einer einzigartigen Verpackung wieder. Sie weckt einen Kaufanreiz und soll den Absatz erhöhen.

Der Vorteil im Franchise: Im Bereich Franchise ist diese Funktion besonders wichtig. Die Marke spielt für den Franchise-Nehmer eine sehr wichtige Rolle. Denn eine starke, überall bekannte Marke ist ein Garant für den Erfolg eines Franchisesystems und damit des Franchisepartners. Durch die Multiplikation eines erfolgreichen Geschäftskonzeptes steigert sich die Bekanntheit der Marke immer weiter. Der Kunde erkennt das Logo der Marke schon, wenn er die Verpackung sieht. Deshalb sind einheitliche Verpackungen innerhalb eines Franchisesystems so wichtig. Der Kunde weiß anhand der Verpackung, welches Produkt er bekommt. Außerdem kennt er in der Regel die Qualität und die Menge. Er kann auf die ihm bekannte Marke vertrauen.

Die Werbefunktion der Verpackung

Auf Verkaufsverpackungen ist immer Werbung angebracht. Sie soll Aufmerksamkeit beim potenziellen Käufer erzeugen und die Kaufentscheidung beeinflussen. Bei Verkaufsverpackungen spielt sie eine wichtige Rolle, denn sie spricht direkt den Endverbraucher an. Bei Transportverpackungen ist diese Funktion nebensächlich. Denn zu viel Werbung entlang der Transportkette kann auch die Gefahr für einen Diebstahl erhöhen.

Der Vorteil im Franchise: Ähnlich wie bei der Verkaufsfunktion gilt auch hier: Der Franchise-Nehmer kann sich auf die Wahl des Franchise-Unternehmens in der Regel verlassen.

Die Dienstleistungsfunktion

Auf den Verpackungen sind meist sehr viele Hinweise für die Verbraucher aufgedruckt. Sie informieren über das Produkt, den Inhalt und die Verwendung. Auch Warnhinweise können sich bei potenziell gefährlichen oder schädlichen Produkten – bei unsachgemäßem Gebrauch – auf der Verpackung befinden. Dazu gehören Nährwertangaben bei Lebensmitteln, Warnhinweise oder Dosierhinweise bei Medikamenten oder Schädlingsbekämpfungsmitteln. Verpackungen lassen sich nach der ursprünglichen Verwendung einer weiteren Verwendung zuführen, wie beispielsweise als Vorratsbehälter oder Spielzeug. Recycling und Verwertung von Verpackungen sind wichtige Themen, um die Umwelt weniger zu belasten, wie das Umweltbundesamt verlauten lässt. Darüber hinaus liefern manche Verpackungen auch einen Zusatznutzen, wie beispielsweise durch aufgedruckte Rezepte oder Verwendungshinweise für die Verpackung.

Der Vorteil im Franchise: Bis ein Verwendungshinweis, ein Rezept oder ein Warnhinweis auf einer Verpackung steht, hat das Produkt eine Reihe von Tests durchlaufen. Diese Zeit und natürlich auch die Kosten dafür kann sich der Franchise-Nehmer sparen.

Digitalisierung bringt smarte Verpackungen

Die Digitalisierung zieht sich derzeit durch die gesamte Wirtschaft wie ein roter Faden. Überall halten digitale Techniken Einzug, das macht auch vor der Verpackungsindustrie nicht halt. Verpackungen bekommen neue Funktionen. Sie überwachen den Zustand der Waren und interagieren während des Transports, wie mit den Waren umzugehen ist. Für die Logistik stellen smarte Verpackungen zunächst eine Herausforderung dar. Doch sie können die Arbeit der Logistiker auch vereinfachen. Der Verladevorgang kostet Geld. Deshalb beschleunigen viele den Verladeprozess, was häufig zu einer höheren Fehlerquote führt. Normalerweise sind Waren durch robuste Verpackungen geschützt. Fällt etwas zu Boden und es ist kein äußerlicher Schaden erkennbar, kommt die Ware einfach wieder zurück an ihren Platz. Smarte Verpackungen können eine solche unsachgemäße Behandlung registrieren und aufzeichnen. Händler oder Endkunden müssen diese Pakete dann nicht annehmen. Das macht die Arbeit für die Logistikdienstleister zunächst schwieriger. Aber das lückenlose Verfolgen von Sendungen in Echtzeit bringt den Logistikern auch Vorteile. Mithilfe von RFID-Chips lassen sich Pakete orten und der Transport lässt sich lückenlos zurückverfolgen. Was genau hinter der RFID-Technologie steckt, hat das Bundeswirtschaftsministerium in einer Broschüre veröffentlicht.

Bildquelle:
Pixabay © Alexas_Fotos (CC0 Creative Commons)

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • RE/MAX Austria
    RE/MAX Austria

    RE/MAX Austria

    Immobilien-Franchise: Immobilienvermittlung
    Werden Sie Partner des größten und am schnellsten wachsenden paneuropäischen Immobilien-Franchisesystems und profitieren Sie von unserem Netzwerk!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • IWG
    IWG

    IWG

    Weltweit größter Anbieter von Coworking und flexiblen Arbeitsplatzlösungen
    IWG goes Franchise! Erwerben Sie Ihre Lizenz: Eröffnen Sie Ihre IWG-Bürozentren in Ihrer Region – mit der Marke des Weltmarktführers!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Das maßgeschneiderte Franchise-System: Frauensport-Club mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details