Zum Bereich für Franchisegeber

Segafredo Zanetti Espresso

Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
20.000 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr
Anmerkung zur Lizenzgebühr: 5 EUR pro qm/pro Monat, jedoch mindestens 150 EUR pro Monat.
Segafredo Zanetti Espresso
Gründung: 1989
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Italienische Espressobar

Wettbewerbsstärke:

Unser Unternehmensgrundsatz lautet: Servizio e qualità - Dienstleistung in höchster Qualität für unsere Kunden.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude

Unsere Partner sollten eine Affinität zu Italien und Liebe zum Caffè haben.

Segafredo Zanetti Espresso Franchise-System

Herzlich Willkommen bei Segafredo Zanetti Espresso !

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BURGERISTA
    BURGERISTA

    BURGERISTA

    Systemgastronomie
    BURGERISTA eröffnen – das Premium-Burger-Restaurant mit dem höchsten Wachstums-Potenzial. Jetzt Lizenz sichern. Erfolgsgeschichte mitschreiben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Subway®
    Subway®

    Subway®

    Systemgastronomie als Take-away und Lieferservice
    Individuelle Sandwiches, eine beliebte Marke und ein weltbekanntes Gastronomiekonzept, das auch Krisenzeiten standhält: JETZT Restaurant eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • NORDSEE
    NORDSEE

    NORDSEE

    Systemgastronomie
    Traditionelle und neuartige Fischgerichte, köstliche Meeresfrüchte und knackig-frische Salate in einer angenehmen, maritimen Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • McDonald's
    McDonald's

    McDonald's

    Systemgastronomie
    McDonald’s Österreich: Der Marktführer in der Systemgastronomie mit dem “etwas anderen Restaurant”. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 250.000 - 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • FiltaFry
    FiltaFry

    FiltaFry

    Fritteusen Management - Ölfiltrierung - Fritteusenreinigung - Ölverkauf - Entsorgung
    Mobiler Full-Service für die Fritteuse: Reinigung, Speiseöl-Filterung, Ölverkauf u.v.m.. In Deutschland neu, in vielen Ländern etabliert.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Selbstbedienungs-Bäckereien
    BackWerk ist ein Discounter für frische Backwaren, die in Selbstbedienung angeboten werden. Wir bieten Bäcker-Qualität zu 30 - 45% niedrigeren Preisen.
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 - 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • dean&david
    dean&david

    dean&david

    Systemgastronomie
    Das Trend-Konzept im Wachstumsmarkt gesundes Fast Food. Das stylisch-urbane Restaurant-Konzept. Jetzt Franchise-Partner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Swing Kitchen
    Swing Kitchen

    Swing Kitchen

    Veganes Fast Food Burger Restaurant
    Eröffnen Sie Swing Kitchen! Die gesunde Küche von heute. Das Restaurant der veganen und klimafreundlichen Burger-Spezialitäten.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 300.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • SUNNYSU
    SUNNYSU

    SUNNYSU

    Eis und Waffel Laden
    Sunny Feeling – mit Eis, Frozen Yogurt und Waffeln aus eigener Produktion. Das Franchise-Trend-Konzept. Ihre Chance als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Segafredo Zanetti Espresso

Heiße Zahlen bei Segafredo

Segafredo kann auf dem Espresso-Markt weiter zulegen. Bei neuen Franchise-Lokalen steigt Firmenchef Claudius Neumayr auf die Bremse.

Der Konkurrenzkampf auf dem Espresso-Markt ist hart. Heuer kommt eine weitere Herausforderung dazu: Der Kaffeepreis dürfte bald spürbar steigen. Am 15. März trifft sich die Generalversammlung des Kaffeeverbands in Wien, um die Strategie festzulegen.

Hintergrund ist eine relativ schlechte Kaffee-Ernte und der gestiegene Eigenverbrauch in den klassischen Herstellerländern. Gleichzeitig treiben Spekulationen den Preis nach oben.

Die Segafredo Zanetti Austria GmbH in Hallwang-Mayrwies konnte den Umsatz im Vorjahr um 5,5 Prozent auf 20,5 Mill. Euro steigern. Der Ausstoß der Rösterei kletterte um knapp sechs Prozent auf 2500 Tonnen. "Wir sind total zufrieden", sagt Geschäftsführer Claudius Neumayr. Der Personalstand blieb mit 65 Mitarbeitern konstant.

Auf dem Markt ist ein starker Trend zur Convenience (einfache Zubereitung mit abgepackten Einzelportionen) spürbar. Das heißt Kapseln (Capsule) und Tabs (Chialde). Segafredo "tanzt" auf beiden Hochzeiten mit. Bei der Kaffeemaschine "SZ01" für Kapseln, die etwa in Büros zum Einsatz kommt, verzeichnet Segafredo dreistellige Zuwachsraten. Die Tabs boomen wiederum im Lebensmittelhandel.

Beim Export konnte die Österreich-Tochter im Vorjahr nicht zulegen. Neumayr erklärt das mit einer Umstrukturierung bei der Konzernmutter in Bologna. Ehemalige "Heimmärkte" werden jetzt von Holland aus bearbeitet. Segafredo Austria hat inzwischen eine Tochter in Slowenien gegründet, die sich auf die Gastronomie konzentriert. Zugleich versuchen Neumayr und sein Team, den Markt in Dänemark zu erobern. "Hohe Lohnkosten und kleiner Markt - das ist eine relativ harte Aufgabe." Darüber hinaus bleibt Segafredo Austria weiter für einen Teil von Deutschland, Tschechien, Ungarn und die Slowakei zuständig.

Bei neuen Franchise-Lokalen tritt Neumayr auf die Bremse. "Da haben wir eine gewisse Sättigung erreicht." Im Vorjahr erhöhte sich die Zahl der Lokale österreichweit um drei auf 56. Auf der Wunschliste stehen Bregenz und Graz ganz oben. Verhandlungen für die Standorte laufen.

"Wir werden auch einiges in die Modernisierung der bestehenden Outlets investieren", betont Neumayr. Auch beim ehemaligen Airportcenter in Wals-Himmelreich tut sich was. "Wir bekommen in der zweiten Jahreshälfte unseren angestammten Segafredo-Standort zurück."

Il vero espresso italiano in der U-Bahnstation Leopoldau Wien

Neues Segafredo Zanetti Espresso eröffnet
Seit kurzem versprüht Wien noch mehr italienisches Flair. Grund dafür ist ein weiteres Segafredo Espresso bei der U-Bahnstation Leopoldau in Wien, 21. Bezirk. Alles dreht sich dort um „La dolce vita“, Caffè-Genuss und Lebensstil auf Italienisch. „Einen Espresso kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen“, ist Silvia Schernthaner-Leitner, Segafredo-Marketingleiterin, überzeugt. Daher kann der Espresso-Liebhaber nicht nur zum Frühstück seinen Espresso geniessen, sondern auch zum gemütlichen „after work drink“ – oder besser „after work espresso“ die “bar all´italiana” besuchen. „Unsere neue Bar lebt italienisches Flair“, schwärmt der neue Franchise-Partner Aslan Chatschukajew, vom Segafredo Zanetti Espresso Bar-Konzept. Das neue Lokal in Wien ist eine von mittlerweile 57 florierenden Segafredo Franchise-Betrieben in ganz Österreich. Italien- und vor allem Segafredo-Fans und solche, die es noch werden wollen, verwöhnt das Segafredo Zanetti Espresso Team von Montag bis Sonntag, von 8:00 bis 23:00 Uhr mit il vero espresso italiano und italienischen Köstlichkeiten.

Weltweit gibt es über 500 Segafredo Zanetti Espresso-Bars - Tokyo, Seoul, Melbourne, Berlin, Houston, San Francisco und Paris sind nur einige von vielen Metropolen, in denen man il vero espresso italiano genießen kann.

Weitere Informationen zum Franchise-System Segafredo Zanetti Expresso-Bars finden Sie hier in der 1. virtuellen Franchise-Messe.

Caffè-Genuss auf Italienisch

Caffè-Genuss auf Italienisch

3 neue Segafredo Zanetti Espressi eröffnet

Seit kurzem wird in Wien, St. Johann im Pongau und Mistelbach italienisches Flair versprüht. Grund dafür sind die rot-schwarzen „bar all’italiana“ von Segafredo. Dort stehen südländisches „dolce vita“, Caffè-Genuss und Lebensstil auf Italienisch im Mittelpunkt des Geschehens. So lädt das Segafredo Zanetti Espresso nicht nur zum Frühstück, sondern auch zum gemütlichen „after work drink“ – oder besser „after work espresso“ ein. „Einen Espresso kann man schließlich zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen“, ist Mag. Silvia Schernthaner-Leitner, Segafredo-Marektingleiterin, überzeugt.

„Wenn man unsere neue Bar betritt, dann fühlt man sich gleich wie in Italien“, schwärmt der Pächter Lionel Mahler , ein Franzose, von seinem Franchise-Outlet im neuen Shoppingcenter Stadtgalerie in St. Johann im Pongau. Als Franzose weiß Mahler, was Genuss bedeutet. „In Frankreich machen wir zwar nicht so einen Rummel um Caffè, aber beim Genießen stehen wir den Italienern um nichts nach“, schmunzelt Mahler.

Dr. Hans Kerres ist bereits Franchise-Nehmer mit einem Outlet in der Millenniumcity und verwöhnt nun seit 31. August ganz Wien auf der neuen Glasbrücke der Lugnercity. “Es ist ein einzigartiges Erlebnis, oberhalb des Gürtels einen italienischen Espresso zu genießen”, so Dr. Kerres über sein neues Segafredo Zanetti Espresso.

Michaela Bachler ist stolz auf Ihr “Stück Italien” und schwärmt vom durchdachten Segafredo Zanetti Espresso Bar-Konzept . Als Kind der Gastronomie, in welcher sie seit 20 Jahren tätig ist, weiß Frau Bachler wie sie Ihre Gäste begeistern und verwöhnen kann.
 

Segafredo Zanetti führt weltweit mehr als 300 „bar all’italiane - Tokyo, Seoul, Melbourne, Berlin, Houston, San Francisco und Paris sind nur einige von vielen Metropolen, wo man im Segafredo Zanetti Espresso etwas „Dolce Vita“ genießen kann. Täglich werden sage und schreibe rund 20 Millionen Tassen Segafredo rund um den Globs getrunken. In Österreich gibt es mit der Eröffnung des Outlets in Mistelbach bis Jahresende 54 Segafredo Zanetti Espressi.

Detaillierte Informationen zum Segafredo Zanetti Bar-Konzpet finden Sie hier in der virtuellen Messe

Mit Segafredo Zanetti Espresso in die Selbstständigkeit starten

Die Idee des Segafredo Franchise-Konzepts ist eine typsich italienische Espressobar mit dem entsprechenden Sortiment. Als Zielgruppe werden trendige, italophile Menschen angesprochen.

Weltweit gibt es derzeit 300 erfolgreiche Segafredo Franchisepartner. Die meisten Standorte befinden Sie in 1a Lagen, wie Fußgängerzonen, Einkaufs- oder Entertainmentcenter von Bezirkshauptstädten.

Das Segafredo Leistungspaket beinhaltet die internationale Marke, das erprobte Konzept mit dem dazugehörigen Know-How, eine exklusive Caffè-Mischung, Espressomaschinen, Mühlen, Werbemittel, Gebietsschutz, Einschulung und gemeinsame, überregionale Promotions sowie bessere Konditionen bei diversen Lieferanten.

Weitere Informationen zum Franchisekonzept Segafredo Zanetti Espresso finden Sie am Virtuellen Messestand, hier im FranchisePORTAL.

Segafredo Zanetti Espresso
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.