Training im 'schönsten Studio der Welt': Frischluft Outdoor Fitness World setzt auf Fitness-Angebote in freier Natur

Ein eigenes Fitness-Studio zu eröffnen, bedeutet normalerweise große Investitionen in Räumlichkeiten und Geräte. Das Franchisesystem Frischluft Outdoor Fitness World verzichtet hierauf: Denn es nutzt Wälder, Bäche und Wiesen als Trainingsraum, Baumstämme, Äste oder Steine werden zu Übungsgeräten. 2010 startete die clevere Idee im Raum Salzburg, 2013 wurde der erste Franchise-Pilot begonnen. Nun will das Unternehmen mit weiteren Partnern in Österreich und Süddeutschland expandieren.

Für Athleten mit Erfolgswillen und Sozialkompetenz

In Österreich haben sich bereits einige Franchise-Partner mit dem Konzept selbstständig gemacht. Das Outdoor-Functional Training von Frischluft richtet sich dabei sowohl an Privatleute als auch an Firmen, die es für ihre betriebliche Gesundheitsförderung nutzen. Wer mit dem Konzept als Franchise-Nehmer starten möchte, sollte selbst gern trainieren, fit sein und anatomische Vorkenntnisse sowie Wissen zur Bewegungslehre mitbringen. Wichtig sind zudem ein starker Unternehmergeist, Erfolgswille, Belastbarkeit und Sozialkompetenz.

Umfangreiche Unterstützung - nicht nur zum Start

Die Frischluft-Zentrale erleichtert neuen Partnern den Start dabei durch ein umfangreiches Support-Paket: Neben einer intensiven Grundschulung gehören dazu unter anderem die ständige Beratung und Betreuung durch einen Partnermanager, ein Konzept für Notfälle und Vertretungen, die Unterstützung bei Vertragsverhandlungen und die Verhandlung zentraler Rahmenverträge. Aber auch überregionales Marketing und regelmäßige Franchise-Partner-Meetings fördern den Erfolg der Frischluft-Gründer.

20.9.2017 Copyright FranchisePORTAL

Jetzt Infos anfordern

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar