5/14/2019

Supper Club Revival: Gastronomie-System The Ash wächst weiter

Das Vorbild des Gastronomie-Konzepts The Ash sind die in den 1920er- und 30er-Jahren in US-Metropolen populären Supper Clubs. Entsprechend bietet The Ash seinen Gästen gehobene amerikanische Küche, Drinks und Cocktails in besonderem Ambiente. Vor etwa drei Jahren machte in Troisdorf das erste The Ash auf. Aktuell stehen zwei weitere Neueröffnungen an.

Hinter dem Gastronomie-Franchise-System steht die Apeiron GmbH des Systemgastronomen Kent Hahne, der auch an der Entwicklung von Vapiano beteiligt war und zu den größten Franchise-Nehmern des Gastronomie-Konzepts L’Osteria zählt. Am 16. Mai 2019 wird nun in Dortmund das insgesamt achte The Ash aufmachen. Im Sommer soll dann eine weitere Eröffnung gefeiert werden: in Frankfurt am Main. Zuletzt hatte The Ash Ende vergangenen Jahres einen Freestander in Aachen eingeweiht. Auch beim neuen Standort in Dortmund handelt es sich um einen freistehenden Gastronomie-Betrieb.

In kulinarischer Hinsicht stehen Steaks, Burger und andere American Classics im Mittelpunkt. Das Interior Design wird von einer offenen Küche mit einem zentral stehenden Lava Grill, einer Cocktailbar und Hochtischen geprägt. Ziel ist es, die Gäste in eine Wohlfühlatmosphäre eintauchen zu lassen, in der sie sich „heimisch und bestens versorgt fühlen – wie im eigenen Wohnzimmer“. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar