10/9/2019

Siebter Franchise-Partner für Sanierungssystem Soluto

Das österreichische Unternehmen Soluto hat sich auf die Sanierung von Brand- und Wasserschäden, auf Rohr- und Kanalreparaturen sowie Leckortungen spezialisiert. Seit 2017 wächst es in Zusammenarbeit mit Franchise-Nehmern. Wie Soluto mitteilt, hat sich nun das Kärntner Bauunternehmen Sztriberny als neuer Partner dem Konzept angeschlossen.

Das Familienunternehmen aus Reifnitz am Wörthersee wurde 1922 als Herstellungsbetrieb von Betonrohren und Betondachziegeln gegründet, mittlerweile gehören auch die Brand- und Wasserschadensanierung sowie Hoch- und Tiefbau zum Portfolio von Sztriberny. Durch die Partnerschaft mit Soluto erweitert das Unternehmen sein Leistungsspektrum um die Rohr- und Kanalsanierung, die Kanal-TV-Inspektion, die Behebung von Kanal- und Abflussverstopfungen sowie um schadenfreie Methoden der Leckortung. „Die Partnerschaft mit der starken Marke Soluto ist eine bereichernde Ergänzung für unser Familienunternehmen und eine große Chance, unser Unternehmenswachstum zu fördern“, sagt Philipp Sztriberny (siehe Foto), Geschäftsführer der Sztriberny Sanierungs GmbH.

Sein Unternehmen ist der siebte Franchisepartner von Soluto. Im Zuge der neuen Zusammenarbeit werden die Mitarbeiter von Sztriberny nun im zentralen Trainingszentrum in Korneuburg für die neuen Leistungen geschult. Soluto zielt darauf, Standorte in allen österreichischen Bundesländern zu eröffnen. Bisher ist das Franchisesystem außer in Kärnten auch in Niederösterreich, Wien, Oberösterreich und Vorarlberg vertreten. Geplant ist zudem dem Unternehmen zufolge die Expansion nach Deutschland. (red.)

Foto: © Soluto

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar