7/5/2019

Schweiz: Valora kündigt Avec-Franchise-Nehmern die Verträge

Avec ist ein Convenience-Konzept des Valora-Konzerns. Die kleinflächigen Shops finden sich an gut frequentierten Standorten - etwa in Bahnhöfen und an Tankstellen. Bisher wurden die rund 135 Avec-Shops in der Schweiz teils in Eigenregie, teils von Franchise-Nehmern geführt. Letzere erhalten nun die Kündigung ihre Franchise-Verträge. Künftig soll stattdessen ein Agenturmodell greifen.

Avec-Shops bieten ihren Kunden unter anderem Snacks und Backwaren, Salaten, Getränke und Kaffee, aber auch  Lebensmittel, Haushalts- und Kioskartikel. 2017 wurden 74 der 136 Standorte von Franchise-Partnern geführt. Wie das Nachrichtenportal 20Minuten.ch berichtet, sind nun 30 Franchise-Partner von der Vertragskündigung betroffen. Hintergrund der Umstellung auf das Agenturmodell soll vor allem sein, dass Valora dadurch die Preise für die verkauften Waren festlegen kann. Franchise-Nehmer sind hingegen relativ frei in der Preisgestaltung. Laut 20Minuten.ch fürchten die Franchise-Partner nun Einbußen bei den Gewinnen. Den Agenturpartner erhalten für ihre Tätigkeit Provisionen. Sind haben zudem weniger unternehmerische Freiheiten.

Der international aktive Valore Konzern ist auch in Deutschland mit verschiedenen Agentur- und Franchise-Konzepten aktiv. Zu den Valora Marken zählen zum Beispiel K Kiosk, Press & Books, Ditsch und Cigo. Im Jahr 2017 hatte Valora zudem das backgastronomische Franchise-System Backwerk gekauft. Insgesamt steht der Konzern hinter rund 2.800 kleinflächigen Verkaufsstellen an Hochfrequenzlagen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar