6/29/2019

Neues Franchise-System „Feingemacht“: Selbstständig als Hundefriseur

Mit Washdog gibt es bereits ein Franchise-System, das auf Hundehaarwäsche setzt. „Feingemacht“ geht nun noch einen Schritt weiter und ermöglicht Franchise-Gründern den Start in die Selbstständigkeit mit dem eigenen Hundefriseursalon.

Hinter dem Franchise-Konzept von „Feingemacht“ stehen die Hundefriseurin Franziska Knabenreich-Kratz und der Betriebswirt Christian Kratz. Franziska Knabenreich-Kratz ist unter anderem aus der TV-Sendung „Hundkatzemaus“ bekannt. Mit „Feingemacht“ will das Unternehmerduo Standards für den ungeschützten Beruf des Hundefriseurs setzen. Entsprechend werden die Franchise-Nehmerinnen und -Nehmer ausführlich in den Bereichen fellspezifische Pflege und hundgerechtes Haareschneiden ausgebildet. Dabei legt „Feingemacht“ eigenen Angaben zufolge viel Wert auf Nachhaltigkeit und die Verwendung von natürlichen Produkten. Die „Feingemacht“-Salons sollen aber nicht nur den Vierbeinern gefallen, auch den Frauchen und Herrchen bieten sie eine Wohlfühlatmosphäre.

Die Ausbildung der Franchise-Partner zum Hundefriseur dauert acht bis zehn Wochen. Wer sich mit „Feingemacht“ selbstständig machen will, sollte Liebe und Leidenschaft für Hunde sowie Geduld und Ausdauer im Umgang mit den Tieren mitbringen. Weiter Informationen zum neuen Franchise-System stehen auf der Unternehmenswebsite bereit. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar