03.01.2019

Neues Franchise-Restaurant plant Eröffnung in London

Eine kulinarische Reise um die Welt: Das verspricht das Gastronomie-Konzept Lime seinen Gästen. Wie das Unternehmen auf seiner Website mitteilt, will es in diesem Jahr per Franchising wachsen. Ein Standort in London ist bereits konkret geplant.

Gegründet wurde Lime in Rom, wo sich auch der bisher erste Standort findet. Die Karte, die alle drei Monate aktualisiert wird, reicht von klassischen amerikanischen Speisen über afrikanische und orientalische Gerichte bis hin zu asiatischen und europäischen Mahlzeiten. Geeignete Standorte sieht das Unternehmen in städtischen Gebieten, vorzugsweise in der Nähe von Universitäten oder touristischen Attraktionen.

Wer Partner von Lime werden will und ein eigenes Restaurant eröffnen möchte, benötigt eine Fläche von mindestens 100 Quadratmetern. Möglich ist aber auch ein kleinerer Take-away-Standort mit mindestens 30 Quadratmetern. Lime schult seine Partner und deren Mitarbeiter intensiv – auch Quereinsteiger können daher mit dem Konzept in die Selbstständigkeit starten. Mehr über das Franchisekonzept Lime ist auf der Unternehmenswebsite zu erfahren. (red.)

 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar