0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist Franchise-Branche? (Definition)


Was ist eigentlich eine Franchise-Branche?

Definition: Eine Branche ist eine Gruppierung von Unternehmen, die ähnliche Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Streng genommen kann die Gemeinschaft der Franchise-Unternehmen aufgrund ihres äußerst vielfältigen Angebotes nicht als Franchise-Branche bezeichnen. Der Begriff „Franchise-Branche“ hat sich dennoch eingebürgert, denn die Gemeinsamkeiten zwischen Franchise-Systemen sind auf anderer Ebene gegeben.

Die Gemeinschaft der Franchise-Geber und -Nehmer hat zudem das Selbstverständnis einer Franchise-Branche entwickelt. Kein Wunder, betrachtet man die rasante nationale Entwicklung der Franchise-Wirtschaft in den letzten Jahrzehnten.


Franchise-Branche dauerhaft im Aufwind

Waren nach Angaben des [[Link:4804 Content="Deutschen Franchise-Verbands"]] (DFV) im Jahr 1995 noch rund 530 Franchise-Systeme in der deutschen Franchise-Branche aktiv, so sind es inzwischen über 900. Auch die Zahl der Franchise-Nehmer in der Franchise-Branche stieg im gleichen Zeitraum von etwa 22.000 auf weit über 50.000. Die Gesamtzahl der Beschäftigten in der Franchise-Branche wuchs von rund 230.000 auf rund 430.000. Auch im Umsatz schlägt sich die positive Entwicklung der Franchise-Branche nieder: Hier war ein Wachstum von 12 auf knapp 38 Milliarden Euro zu verzeichnen.

Aber nicht nur die Zahlen belegen die eindrucksvolle Entwicklung der Franchise-Branche. Auch das Renommee des Franchising insgesamt ist zusammen mit der Franchise-Branche gewachsen. Nicht nur, weil zur Franchise-Branche so bekannte Namen wie Obi, Town & Country, McDonald’s, Burger King oder Blume2000 zählen. Auch weil die Franchise-Branche als Gemeinschaft viel für ihr Image getan hat. Zum guten Ruf der Franchise-Branche trägt auch der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV) entscheidend bei.


Der DFV als Repräsentant der Franchise-Branche

Bereits 1978 wurde der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV) als zentraler Repräsentant und Qualitätsgemeinschaft der deutschen Franchise-Branche gegründet. Der Deutsche Franchise-Verband versteht sich vor allem als Organisation für  Franchise-Geber und Franchise-Nehmer. Doch auch Experten wie Franchise-Rechtsanwälte und Franchise-Unternehmensberater haben sich als Bestandteil der Franchise-Branche dem Wirtschaftsverband angeschlossen.

Zur Qualitätssicherung innerhalb der Franchise-Branche verlangt der DFV nicht nur die Erfüllung bestimmter Mindeststandards von seinen Mitgliedern. Mit dem DFV-System-Check werden Unternehmen der Franchise-Branche seit 2005 auch in den Bereichen Systemkonzept, Produkte und Leistungen sowie Strategie und Management eingehend geprüft. Auch Umfragen zur Franchise-Nehmer-Zufriedenheit werden durchgeführt. Das Prüfverfahren liegt bei einer neutralen Bewertungsstelle, die dem Internationalen Centrum für Franchising and Cooperation (F&C) an der Universität Münster unterstellt ist. Auch dies belegt die nachhaltige Entwicklung der Franchise-Branche. Da nach Experten-Meinung dennoch eine weitere Professionalisierung der Franchise-Branche nottut, wurde zudem im Jahr 2005 an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) ein Studiengang zur Ausbildung von Franchise-Betriebswirten eingerichtet.


Renommeé der Franchisewirtschaft

Auch bei Banken werden Gründungen in der Franchise-Branche zunehmend beachtet. So stuft etwa die KfW-Bank bewährte Franchise-Systeme als förderfähig ein. Die Deutsche Bank unterhält inzwischen eine eigene Abteilung für Finanzierungen in der Franchise-Branche. Kein Wunder: Zeigen Gründungen in der Franchise-Branche doch eine höhere Erfolgsquote als individuelle Starts in die Selbstständigkeit.

Nicht zuletzt will auch das FranchisePORTAL mit seinen zahlreichen Such- und Informationsmöglichkeiten zum Erfolg der Franchise-Branche beitragen. Dafür bieten wir Ihnen nicht nur möglichst umfassende Informationen zu über 300 Franchise-Systemen. Wir unterhalten auch eine unabhängige Nachrichtenredaktion , die Sie Tag für Tag über aktuelle Entwicklungen in der Franchise-Branche informiert.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Shape-Line®
    Shape-Line®

    Shape-Line®

    Figurstudio - entspannen und dabei abnehmen!
    Beauty, Fitness und Figur: das 3-in1-Studio für körperliche, mentale Topform & Gesundheitsvorsorge. Jetzt Einzel- oder Masterlizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 12.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Lieferservice
    Sushi wie von Meisterhand: Ihre Kunden werden begeistert sein. Eröffnen Sie jetzt Ihren Lieferservice auf Sterne-Niveau!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mrs.Sporty
    Mrs.Sporty

    Mrs.Sporty

    Das maßgeschneiderte Franchise-System: Frauensport-Club mit Fokus auf persönliche Betreuung
    Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details