05.07.2018

Geplantes Wachstum mit Franchise-Partnern: Dorint will Zahl der Hotels verdoppeln

Die Hotelkette Dorint hat bei der Vorstellung ihres Jahresabschlusses 2017 auch ein weiteres Franchise-Wachstum angekündigt. Wie die Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung (AHGZ) berichtet, will Dorint in den kommenden fünf Jahren auf mehr als 80 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen. Derzeit gehören 42 Standorte zur Kette.

Bis 2019 will Dorint die Zahl der Häuser zunächst auf 60 steigern - konkret geplant sind bereits Standorte in Düren, Bad Vilbel, Hannover, auf Usedom und in Zwickau. Die neuen Hotels sollen vorrangig von Franchise-Partner betrieben werden, parallel arbeitet das Unternehmen zudem mit Pacht- und Managementverträgen. Auch die Qualität ist Dorint wichtig. Die Kette bietet einen Full-Service und setzt auf eine hohe Kompetenz für Tagungen und andere Veranstaltungen.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Dorint nach eigenen Angaben einen Gesamtumsatz von 245 Mio. Euro und "erfreuliche Gewinne". Die Auslastung der Hotels lag bei 66 Prozent. Investiert wurde im vergangenen Jahr vor allem in Renovierungen und Modernisierungen an einer Reihe von Standorten. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar